Rede zum 63, Gründungstag der Hanwha Gruppe

Seung Youn Kim, Vorsitzender

Sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hanwha Gruppe,

heute ist der 63. Gründungstag der Hanwha Gruppe.
Ich möchte mich bei allen im In- und Ausland, die sich für die beständige Entwicklung des Unternehmens mit grossem Engagement und Hingabe eingesetzt haben, zutiefst bedanken. Außerdem möchte ich meinen großen Respekt vor den Gründern und unserem Vorgesetzten der Hanwha Gruppe, die den Grundstein für die Industrialisierung Südkoreas legten, aussprechen. Vor kurzem fand das 13. internationale Hanwha-Seoul Feuerwerksfestival statt und war ein großer Erfolg. Diese Großveranstaltung verweist auf die Gründungsgeschichte der Hanwha Gruppe und bewegt noch heute viele Koreaner, was uns mit großem Stolz erfüllt. Dieses Fest zu organisieren und veranstalten ist ein effektives Mittel, Hanwhas Gründungsphilosophie, ‚Unternehmerisches Handeln im Dienste unseres Landes´ zu vermitteln.

Dieses Jahr ist für unsere Gruppe von großer Bedeutung, da wir trotz langjährigeer Stagnation eine sichere Basis geschaffen haben und nun einen großen Schritt zum Wachstum getan haben. Ich kann Ihnen sagen, dass für die neuen Mitarbeiter der Verteidiungs-und Petrochemiesparte ein besonderer Tag ist, da sie zum ersten Mal als neue Familienmitglieder der Gruppe den Gründungstag mitfeiern können. Ich hoffe, dass dieser Moment für jeden Mitarbeiter eine neue Chance darstellt über sich hinauszuwachsen, sowie dieser Moment ein wichtiger Wendepunkt in der Geschichte der Hanwha Gruppe darstellt.

Seit meinem Amtsantritt 1981 habe ich mich bis heute, 34 Jahre lang, für die Schaffung von Arbeitplätzen eingesetzt, sodass sich jeder Mitarbeiter auf seinem Arbeitsplatz wohl fühlt. Ich wünsche mir, dass jeder, der jemals mit der Hanwha Gruppe eine Beziehung geknüpft hat, danach ein noch besseres Leben führt. Dafür ist eine neue persönliche Einstellung von Nöten. Ich gratuliere Ihnen noch einmal für ihren Neuanfang bei uns.

Die Geschichte Hanwhas ist von jeher eine Veränderungs- und Wachstumsgeschichte auch in Zukunft. Wir haben auf den Trümmern des Korea Kriegs unsere einzelnene Geschäftsfelder ausgebaut, von Infrastruktur über Finanzsektoren bis hin zu Dienstleistungsbereichen. Wir wollen weiterhin in die Zukunft blicken, um eine nachhaltigere Zukunft zu gestalten. Dass wir ständig vor der Herausforderungen stehen, dem Ziel nämlich, die besten Mitarbeiter der Hanwha Gruppe und die erstklassigstigste der Gruppe zu sein, hat uns heute dazu geführt, einen Grundstein für 100 Jahre Unternehmensgründung zu legen.

Die Bedeutung, ‚der Beste zu werden´, wird seit der Unternehmensgründung immer betont.

,Seiner Dienstpflicht nachkommen´ stellt einen Ausgangspunkt in der Reform dar, großes Engagement und Pflichtbewusstseien und stellen eine wichtige Grundeinstellung zur Zeit der Unternehmensgründung dar, um Probleme zu lösen. Vertrauen, etwas aus sich machen und Pioniergiest, sind Dinge, über die wir uns Gedanken machen sollten. ‚Willensstärke macht das Unmögliche möglich, nicht sich Sorgen machen, ob etwas funktioniert oder nicht‘ Das ist eine wichtige Grundeinstellung.

Jeder Arbeitsschritt, jede Regel, jedes System soll den Anspruch auf Erstklassigkeit haben. Von der Qualitätskontrolle bei der Produktion über Sicherheitsfragen bis hin zu Gesamtprozessen sollen gerechte Regeln und Prinzipien herrschen. Jedes Produktionsverwaltungssystem soll miteinander organisch und effektiv vernetzt sein, damit wir unser Unternehmen auf einem globalen Niveau führen können.

‚Das höchstgewinnbringende Geschäft´ in erstklassiger Qualität ist unser Ziel.

Trotz des geringen Wachstums hat die Hanwha Gruppe durch gezielte Konzentration auf die Hauptgeschäftsfelder seinen Status erhöht. Die Verteidigungs- und Petrochemiesparte, die in der ersten Jahreshälfte als Hauptrückgrat der Gruppe fungierten, hat sich zu einem der führenden Unternehmen in Korea entwickelt und die Solarindustrie ist ein verlässlicher Wachstumsmotor, der die innere Unternehmensstruktur verstärkt hat.

Ferner hat Hanwha es geschafft, die Rechte für einen neuen Duty-Freeshop in der Innenstadt Seoul zu erwerben. Hanwha Life blickt auf einen neuen historischen Moment, das Zeitalter des 100 Billarden Won Vermögens.

Jede Tochtergesellschaft soll seine Wettbewerbsfähigkeit auf das höchste Niveau bringen, um den Marktanteil im In- und Ausland so groß wie möglich zu machen. Die Kundenzufriedenheit soll an erster Stelle stehen und danach soll der Umsatz kommen. Wir wollen uns das Ziel setzen, an unseren Produkten, Dienstleistungen und Technologien unsere Stärke zu zeigen und das Vertrauen der Kunden zu gewinnen. Dadurch wollen wir erreichen, dass die Hauptgeschäftsfelder des Unternehmens zu zukünftigen Wachstumsmotoren Südkoreas werden.

Fortschrittlichkeit von Hanwha soll ein wichtiger Indikator sein.

Seit 63 Jahren haben wir durch unzählige Übernahmen und Fusionen einen Grundstein für die Erfolgsgeschichte gelegt und währenddessen eine Unternehmenskultur in Harmonie und mit Toleranz geschafft. In Krisenzeiten wurden mit gemeinsamer Kraft eins. Unsere Kollegen, unser Team und Unternehmen stellen die Basis für ‚Ein Hanwha´ dar. Zu jeder Zeit wollen wir nach Gerechtigkeit streben und in diesem Sinne arbeiten, anstatt nach einzelnen Gewinnen und Profite zu streben. Genau das stellen seit 63 Jahren die Werte dar, Vertrauen und Loyalität. Und das ist auch die Philosphie für die Zukunft ‚Gemeinsam in die Ferne‘.

Meine verehrte Damen und Herren,

Das Wunder im Leben beginnt immer mit Veränderungen. Ohne Einstellungswechsel ist nichts zu erreichen. Wir wollen gemeinsam als globaler Leader kreative Ideen entwickeln, indem wir nach einem gemeinsamen Ziel streben und dabei Synergieeffekte schaffen. Die Entwicklung und das Vorankommen unseres Unternehmens soll allen mit großem Stolz erfüllen und dies soll immer so bleiben. Das wollen wir die besten Mitarbeiter Koreas verwirklichen. Dieses Versprechen wollen wir alle ohne Ausnahme einhalten.
Vielen herzlichen Dank.




12.10.2015
Seung Youn Kim
Vorsitzender, Hanwha Gruppe


Back to top