Hanwha Life, Gesamtvermögen von ₩100 Bio.
($82.2 Mrd.) verbucht
  • - Hanwha Life ist seit seinem Bestehen einer der Top-Anbieter
    im koreanischen Lebensversicherungswesen
  • - Internetbank und FinTech. Erschließung neuer
    Geschäftsbereiche auf dem Weg ins digitale Zeitalter
  • - Hanwha Life stellt Plan zur Steigerung des Vorsteuergewinns($ 822Mio.)
    vor. Darin soll bis 2024 ein Gesamtvermögen in Höhe
    von $164.4 Mrd. (₩200 Bio.) übertroffen wird.

Nam-Gyu, Cha, CEO von Hanwha Life, während seiner Rede zum 82.2 Milliarden US -Dollar (₩100 Bio.)
Unternehmenserfolg des Unternehmens.


[25. Februar 2016] 1946 gründete Korea Life die erste Lebensversicherung in Korea. Nach ihrer Übernahme durch die Hanwha Group 2002 hat Hanwha Life (CEO von Hanwha Life: Nam-Gyu, Cha) in 2008 ein Gesamtvermögen in Höhe von $41.1 Mrd. verbucht. 8 Jahre später verzeichnete das Unternehmen ein Gesamtvermögen in Höhe von ₩100 Bio. $82.2 Mrd.). Man ist zuversichtlich, dass sich dieser Wachstumskurs weiter fortsetzen wird und bis 2024 ein Gesamtvermögen in Höhe von $164.4 Mrd. (₩200 Bio.) übertroffen wird.

Nachdem die Hanwha Group Korea Life in 2002 akquiriert hat, betrug das Gesamtvermögen lediglich $23.8 Mrd. Nach nur 13 Jahren ist sein Wert auf $82.2 Mrd. (₩100 Bio.), mit hin auf das Dreifache, gestiegen. 2015 stieg der Versicherungsbeitrag um das 1.5 fache von $7.7 Mrd. auf $12.3 Mrd., während die Risk-Based-Capital-Quote (RBC-Ratio) von 95.6 % auf 277 % gestiegen ist.

Die kontinuierliche und positive Entwicklung des Versicherungsgeschäfts und das Innovationsmanagment verhalfen Hanwha Life zu einem nachhaltigen Wachstum. 2015 erreichte das Unternehmen einen Vorsteuergewinn von $470 Mio. Für 2016 wird ein Vorsteuergewinn i.H.v. $490 Mio. angestrebt. Die Wettbewerbsfähigkeit von Hanwha Life ist hoch. Damit das so bleibt, strebt das Unternehmen für 2020 einen Vorsteuergewinn von $822 Mio.
und einen Neugeschäftswert von $590 Mio an.

Hanwha Life will Weltmarktführer im Versicherungswesen werden. Mithilfe von gemeinnützigen Projekten will Hanwha seiner gesellschaftlichen Verantwortung und Rolle nachkommen.

„Die $82.2 Mrd.(₩100 Bio.) Schwelle des Gesamtvermögens ist ein wichtiger Meilenstein für unser Unternehmen. Auf dem Weg ins digitale Zeitalter müssen wir unsere Entscheidungsfindungen an das digitale Zeitalter anpassen, erklärt Nam- Gyu, Cha CEO von Hanwha Life. Wirtschaftlicher Erfolg und soziale Verantwortung gehören zusammen, daher ist es wichtig, dass wir als Unternehmen gesellschaftliche Verantwortung übernehmen, um in Zukunft unangefochtener Weltmarktführer im Versicherungswesen zu sein.“ „Soziale Verantwortung“ bezeichnete Nam eine der wichtigsten Säulen von Hanwha Life. „Gemeinnützige Projekte werden groß geschrieben“, heißt es weiter. Man wolle die Rolle eines „treuen Weggefährten“ einnehmen, der einen nach alter koreanischer Tradition „auf einer langen Reise zur Seite steht“

Anlässlich des Unternehmenserfolges haben sich Teile des Vorstands, Arbeitnehmer und Versicherungskaufmänner/-frauen zusammengefunden, um sich gemeinnützig zu engagieren. Die sogenannte „freiwillige Arbeitsstaffel“ arbeitet nach dem Motto „Erfolg teilen- $82.2 Mrd.“ und veranstaltet vom 21.3-31.3.2016 gemeinnützige Hilfsprojekte für Bedürftige, um sich bei Ihren Kunden für das Vertrauen und die Unterstützung der letzten 70 Jahre zu bedanken.

Zutritt zu neuen Wachstumsmärkten - Ausländische Märkte, Internetbank und FinTech

Hanwha Life ist einer der führenden Anbieter in der Versicherungsbranche. Verglichen mit anderen koreanischen Versicherungsgesellschaften hat Hanwha Life mit den meisten ausländischen Niederlassungen in Vietnam, China und Indonesien die stärkste Auslandspräsenz. Insbesondere die Niederlassung in Vietnam- 2009 etablierte sich Hanwha als erste koreanische Versicherungsgesellschaft in Vietnam - verzeichnete 7 Jahre nach der Geschäftseröffnung steigende Umsätze. Die chinesische Niederlassung in Zhejiang Shen ist verglichen mit anderen ausländischen Anbietern mit Abstand die Nummer 1 auf dem Markt. Wachstumsmärkte sind ebenso Shanghai, Jiangsu und Andere. Ein weiterer attraktiver Wachstumsmarkt ist Indonesien, wo weitere Gesellschaften(„Bancassurance-Kooperationen“) aufgebaut werden sollen.

Im Konsolidierungsprozess am internationalen Markt für Versicherungen hat sich Hanwha bewährt. Als einzige eingetragene Versicherung im „K-Bank-Konsortium“ ist man zuversichtlich, in Zukunft führend im Bancassurance-Kanal zu sein. Die bisher nur schwer anwendbaren Geschäftsbereiche FinTech und Big Data wurden von Hanwha Life zum ersten Mal in der Geschichte Koreas zu einem realen Geschäftsmodell aufgebaut. Für Wachstumsmärkte mit fehlenden Bonitätsbewertungsmodellen stellt das Unternehmen dafür Darlehensprodukte mit mittleren Zinssätzen zur Verfügung.

Hanwha Life - Das Wichtigste kurz zusammengefasst

1946 startet Korea Life mit einem Startkapital von $8.220, 1985 erbaut Korea Life das höchste Gebäude Asiens das „63 Building“. 1986 verbucht das Unternehmen ein Gesamtvermögen in Höhe von $822 Mio. und 1996 $82.2 Mrd. Nach einer Konjunkturflaute gerät Korea Life in eine Finanzkrise und wird in 2002 von der Hanwha Group übernommen, bald darauf kletterte das Gesamtvermögen auf ein Rekordhoch i.H.v. $41,1 Mrd US-Dollar. 2010 geht die Hanwha Group als erste koreanische Lebensversicherungsgesellschaft an die Börse. 2012 wird Korea Life in Hanwha Life umbenannt.

* Die Währung wird in US-Dollar umgerechnet bei einem Wechselkurs von 1 US-Dollar =KRW 1,216.54.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.hanwhalife.com/english/

Hanwha Group

Die 1952 gegründete Hanwha Gruppe ist einer der zehn größten Konzerne in Südkorea und ist als „FORTUNE Global 500“ Unternehmen gelistet. Zu der Gruppe gehören 56 südkoreanische und 226 internationale Gesellschaften aus den drei Hauptgeschäftsfeldern Produktion & Bauwesen, Finanzen sowie Dienstleistungen & Freizeit. Die Produktions-und Bausparte von Hanwha blickt auf über 60 Jahre Erfahrung als führender Industriekonzern zurück und umfasst ein breites Tätigkeitsfeld, wie die Herstellung von chemischen Grundstoffen und Hochleistungsmaterialien bis hin zu Projektentwicklung und Gesamtlösungen in der Solarenergie. Die Finanzsparte umfasst Leistungen wie Banking, Versicherungen und Vermögensverwaltung und ist darin die zweitgrößte Gruppe außerhalb des Banken-und Finanzsektors in Südkorea. Der Bereich Dienstleistungen und Freizeit bietet erstklassige Lifestyle-Services einschließlich Einzelhandel und Erholungsangeboten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.hanwha.com

Back to top