Hanwha Q CELLS USA, Erhalt der Governeursauszeichnung im Umweltbereich in Indiana
  • - Aufbau eines Solarkraftwerks an Orten mit starker Umweltverschmutzung in Indiana, USA, 2014
  • - Vorstellung eines neuen Modells zur Produktion sauberer Energie durch die Nutzung von Altlasten

Solarkraftanlage in Maywood (Foto links), Erhalt der Governeursauszeichnung durch den Governeur (Vierte Position von links, Herr Geofferey Underwood, Projektmanager von Hanwha Q CELLS USA) (Foto rechts)


[01. Oktober 2015] Hanwha Q CELLS (CEO: Seong Woo Nam) erhielt am 30. September(Ortszeit) in Indianapolis, Indiana, USA, die Governeursauszeichnung im Umweltbereich.

Im April 2014 wurden 10.9 MW Solarkraftanlagen von Hanwha Q CELLS USA in Maywood, Indianapolis, aufgebaut. Dieser Ort gehört zu den Konversionsflächen, Orte, die von der amerikanischen Umweltbehörde als verseucht eingestuft wurden, da sie durch Giftstoffe verunreinigt wurden und für die eine langfristige Bereinigung notwendig ist. Nach dem Konversionsprozess wurde ein Monitoring durchgeführt. An den besagten Orten wurden Solarkraftanlagen errichtet und sind derzeit im Betrieb.

Hanwha Q CELLS USA wurde von der Stadt Indianapolis eine Auszeichnung für Umweltschutz verliehen mit der Begründung, dass der Umbau der Produktionsanlagen in Solarkraftanlagen einen wichtigen Beitrag zu umweltfreundlichen Energien an Standorten mit starker Umweltverschmutzung und Altlasten geleistet hat.

Niederlassungsleiter von Hanwha Q CELLS USA, Cha Moon-hwan, sagte: „Hanwha Q CELLS hat das Know-How und die Erfahrung für den Bau von Solarkraftwerken. Die Auszeichung der Stadt Indiana beweist, dass sie die Umweltfreundlichkeit des Modells anerkennen. Nach dieser Auszeichnung sind wir ein populärer Ansprechpartner für Bauprojekte von Solarkraftanlagen für durch Chemikalien und Altlasten verseuchte Standorte geworden. Daher wollen wir uns der erhöhten Nachfrage entsprechend weiter auf solche Projekte konzentrieren.

Ein Zuständiger der amerikanischen Umweltbehörde teilte mit: „Die Solarkraftanlage in Maywood ist von großer Bedeutung, sie ist vorbildhaft für die Wiederbelebung von Konversionsflächen.“

Durch den Betrieb der Solarkraftanlage wird ein Rückgang des Kohlenstoff-Ausstoßes jährlich um 13.235 Tonnen erreicht, was wiederum dem Volumen des jährlichen Kohlenstoff-Ausstoßes von etwa 18.000 Haushalten entspricht.

Hanwha Q CELLS

Im Februar 2015 entstand Hanwha Q CELLS Co., Ltd. (NASDAQ:HQCL) als neues, global führendes Unternehmen der Solarenergie, nachdem sich mit Hanwha Q CELLS und Hanwha SolarOne zwei weltweit beachtete Photovoltaik-Unternehmen zusammengeschlossen hatten. Das kombinierte Unternehmen ist im NASDAQ unter dem Börsenkürzel HQCL gelistet. Es hat seine zwei Hauptniederlassungen in Seoul, Südkorea, (Global Executive) und Thalheim, Deutschland (Technologie & Innovation). Hanwha Q CELLS ist der weltweit größte Hersteller von Solarzellen sowie einer der größten Modulhersteller. Dank seiner differenzierten internationalen Produktionsaufstellung mit Fertigungsstätten in China, Malaysia und Südkorea, ist Hanwha Q CELLS in der einzigartigen Position, verschiedenen Marktbedürfnissen weltweit und hoch flexibel gerecht zu werden – einschließlich einiger Schlüsselmärkte mit Import-Zöllen, wie den USA und der Europäischen Union. Auf Basis seiner hochangesehenen Technologie, Innovation und Qualität, “Engineered in Germany”, bietet Hanwha Q CELLS das gesamte Spektrum außergewöhnlicher Photovoltaikprodukte, -anwendungen und Lösungen: von Solar-Modulen, über Kits bis hin zu kompletten PV-Systemen. Im Geschäft mit großen Solarkraftwerken ist das kombinierte Unternehmen auch in der Projektentwicklung und dem so genannten EPC (Engineering, Procurement, Construction) aktiv. Über sein wachsendes weltweites Vertriebsnetz in Europa, Nord Amerika, Asien, Süd-Amerika, Afrika sowie dem Nahen Osten bietet Hanwha Q CELLS exzellenten Service und langfristige Partnerschaft für seine Kunden in den Bereichen Energie-Versorger, Industrie & Gewerbe, Öffentliche Hand, sowie im Privatkundenmarkt. Hanwha Q CELLS ist ein Flaggschiff-Unternehmen der Hanwha Gruppe, eines FORTUNE® Global 500 Unternehmens sowie eines der zehn größten Unternehmen Südkoreas.

Hanwha Group

Die 1952 gegründete Hanwha Gruppe ist einer der zehn größten Konzerne in Südkorea und ist als „FORTUNE Global 500“ Unternehmen gelistet. Zu der Gruppe gehören 56 südkoreanische und 226 internationale Gesellschaften aus den drei Hauptgeschäftsfeldern Produktion & Bauwesen, Finanzen sowie Dienstleistungen & Freizeit. Die Produktions-und Bausparte von Hanwha blickt auf über 60 Jahre Erfahrung als führender Industriekonzern zurück und umfasst ein breites Tätigkeitsfeld, wie die Herstellung von chemischen Grundstoffen und Hochleistungsmaterialien bis hin zu Projektentwicklung und Gesamtlösungen in der Solarenergie. Die Finanzsparte umfasst Leistungen wie Banking, Versicherungen und Vermögensverwaltung und ist darin die zweitgrößte Gruppe außerhalb des Banken-und Finanzsektors in Südkorea. Der Bereich Dienstleistungen und Freizeit bietet erstklassige Lifestyle-Services einschließlich Einzelhandel und Erholungsangeboten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.hanwha.com

Back to top