Hanwha Q CELLS erwirbt Tower Hill Solarpark von
Green Hedge Gruppe


[London, Großbritannien /Thalheim, Deutschland, 29. Januar 2015] Der international führende PV-Anbieter Hanwha Q CELLS hat die Projektrechte für den Bau des Tower Hill Solarparks in South Gloucestershire, Großbritannien, für einen nicht genannten Betrag erworben. Dies haben die Green Hedge Gruppe („Green Hedge”) und Hanwha Q CELLS heute bekannt gegeben. Green Hedge hat das 6,46 MW Projekt von Anfang an erfolgreich über die Baugenehmigung hin zur Baureife geführt: Damit ist die Entwicklung des 18. Solarparks von Green Hedge in Großbritannien abgeschlossen. Die finanziellen Einzelheiten des Erwerbs sind nicht offengelegt worden.

Hanwha Q CELLS wird den Tower Hill Solarpark jetzt errichten und dessen Eigentümer sein. Nach Inbetriebnahme wird er genügend Strom für mehr als 1.800 Haushalte liefern. Green Hedge wird für das Projekt als Auftragnehmer für Hanwha Q CELLS den Betrieb und die Wartung übernehmen.

Eine wohl überlegte Gestaltung des Kraftwerks sowie die Beteiligung der Gemeinde sind bei der Projektentwicklung von zentraler Bedeutung gewesen. Es gibt ökologische Selbstverpflichtungen für das Projekt, das von Green Hedge entwickelt wurde, und die nun von Hanwha Q CELLS umzusetzen sind. Diese umfassen die Errichtung von 10,6 Hektar Fläche zur Erhaltung von Grünland, die Erstellung dreier Wildblumenwiesen, zweier neuer Gartenteiche und eines Holzbiotops, genauso wie bedeutsame Anpflanzungen von Bäumen und Hecken, was die Biodiversität fördert und die Anmutung des Orts schützt. Es wird erwartet, dass der Grundstückseigentümer den Ort auf zweierlei Weise nutzen wird: Neben dem Betrieb des Parks, wird auch unterhalb der Solarmodule eine Schafherde für die Dauer des Betriebs grasen. Am Ende der 25-jährigen Projektlaufzeit wird der Ort wieder in seinen ursprünglichen Zustand zurückgeführt.

Als Teil seiner Vereinbarung mit Green Hedge hat Hanwha Q CELLS ebenfalls Folgendes bestätigt: Nach dem Anschluss des Solarparks an das Netz – was für März 2015 erwartet wird – sowie bis zur Stilllegung des Solarparks nach einer Zeitspanne von 25 Jahren, wird jährlich eine Summe von £5.810 gezahlt, die sich nach der Inflation richtet und zwischen dem Gemeinderat von Thornbury und dem Kirchenvorstand von Tytherington aufgeteilt werden wird. Die Gelder, ungefähr £145.250 während der Betriebsdauer des Solarparks, werden zu Gunsten der Einwohner verwendet werden.

Tess Sundelin, Geschäftsführerin bei Green Hedge, sagte: „Es freut uns sehr, dass Hanwha Q CELLS von nun an das Projekt übernehmen wird und wir den Bau und die Inbetriebnahme des Tower Hill Solarparks begleiten werden. Der Solarpark wird eine bedeutende Energiequelle an grünem Strom für South Gloucestershire sein und der örtlichen Gemeinde einen wichtigen finanziellen Nutzen bringen. Wir sind ebenfalls erfreut darüber, dass wir unsere eigene Beteiligung als Auftragnehmer, zuständig für den Betrieb und die Wartung, fortsetzen.“

Kieron Kane, Leiter Projektentwicklung für Großbritannien bei Hanwha Q CELLS, sagte: „Wir sind sehr zufrieden, dass wir den Tower Hill Solarpark in Zusammenarbeit mit Green Hedge umsetzen können.
Das Projekt wird weiter die Bilanz von Hanwha Q CELLS als Anbieter zuverlässiger Kraftwerkslösungen für unsere Kunden, Gemeinden und unsere Partner in Großbritannien stärken.”

Weitere Informationen:

Hanwha Q CELLS GmbH
Sonnenallee 17-21
06766 Bitterfeld-Wolfen (OT Thalheim), Germany

Corporate Communications
Jochen Endle, Robert Reinsch
Tel: +49 (0)3494 6699 10121
Email: presse@q-cells.com

Managing Directors
Jinseog Choi, Ji Ho Shin, Koo Yung Lee, Kye Chun Son

Green Hedge Group – Media Contact
Juliet Callaghan
Tel: +44 (0)203 3289 383 / 0796 8819 273
Email: Juliet.callaghan@powerscourt-group.com

Alex Rowbottom
Tel: +44 (0)203 328 9384 / 07734 568 590
Email: alex.rowbottom@powerscourt-group.com

Hanwha Q CELLS

Im Februar 2015 entstand Hanwha Q CELLS Co., Ltd. (NASDAQ:HQCL) als neues, global führendes Unternehmen der Solarenergie, nachdem sich mit Hanwha Q CELLS und Hanwha SolarOne zwei weltweit beachtete Photovoltaik-Unternehmen zusammengeschlossen hatten. Das kombinierte Unternehmen ist im NASDAQ unter dem Börsenkürzel HQCL gelistet. Es hat seine zwei Hauptniederlassungen in Seoul, Südkorea, (Global Executive) und Thalheim, Deutschland (Technologie & Innovation). Hanwha Q CELLS ist der weltweit größte Hersteller von Solarzellen sowie einer der größten Modulhersteller. Dank seiner differenzierten internationalen Produktionsaufstellung mit Fertigungsstätten in China, Malaysia und Südkorea, ist Hanwha Q CELLS in der einzigartigen Position, verschiedenen Marktbedürfnisse weltweit und hoch flexibel gerecht zu werden – einschließlich einiger Schlüsselmärkte mit Import-Zöllen, wie den USA und der Europäischen Union. Auf Basis seiner hochangesehenen Technologie, Innovation und Qualität, “Engineered in Germany”, bietet Hanwha Q CELLS das gesamte Spektrum außergewöhnlicher Photovoltaikprodukte, -anwendungen und Lösungen: von Solar-Modulen, über Kits bis hin zu kompletten PV-Systemen. Im Geschäft mit großen Solarkraftwerken ist das kombinierte Unternehmen auch in der Projektentwicklung und dem so genannten EPC (Engineering, Procurement, Construction) aktiv. Über sein wachsendes weltweites Vertriebsnetz in Europa, Nord Amerika, Asien, Süd-Amerika, Afrika sowie dem Nahen Osten bietet Hanwha Q CELLS exzellenten Service und langfristige Partnerschaft für seine Kunden in den Bereichen Energie-Versorger, Industrie & Gewerbe, Öffentliche Hand, sowie im Privatkundenmarkt. Hanwha Q CELLS ist ein Flaggschiff-Unternehmen der Hanwha Gruppe, eines FORTUNE® Global 500 Unternehmens sowie eines der zehn größten Unternehmen Südkoreas.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.hanwha-qcells.com/de

Hanwha Group

Die 1952 gegründete Hanwha Gruppe ist einer der zehn größten Konzerne in Südkorea und ist als „FORTUNE Global 500“ Unternehmen gelistet. Zu der Gruppe gehören 56 südkoreanische und 226 internationale Gesellschaften aus den drei Hauptgeschäftsfeldern Produktion & Bauwesen, Finanzen sowie Dienstleistungen & Freizeit. Die Produktions-und Bausparte von Hanwha blickt auf über 60 Jahre Erfahrung als führender Industriekonzern zurück und umfasst ein breites Tätigkeitsfeld, wie die Herstellung von chemischen Grundstoffen und Hochleistungsmaterialien bis hin zu Projektentwicklung und Gesamtlösungen in der Solarenergie. Die Finanzsparte umfasst Leistungen wie Banking, Versicherungen und Vermögensverwaltung und ist darin die zweitgrößte Gruppe außerhalb des Banken-und Finanzsektors in Südkorea. Der Bereich Dienstleistungen und Freizeit bietet erstklassige Lifestyle-Services einschließlich Einzelhandel und Erholungsangeboten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.hanwha.com

Green Hedge Gruppe

Die Green Hedge Gruppe(www.green-hedge.com) entwickelt, finanziert und betreibt Projekte im Bereich der erneuerbaren Energie in Großbritannien. Sie verbindet die Green Hedge Solarbetriebe, einen erfahrenen Anbieter für die Betriebsvorgänge und Wartung, mit der Green Hedge Renewables (vormals AEE Renewables). Mit mehr als 125 Megawatt an Kapazität, die an 18 Orten in Betrieb genommen worden sind oder sich im Bau befinden, ist Green Hedge Renewables einer der führenden Entwickler von Solarparks von Großbritannien.

Die Green Hedge Gruppe wurde 2010 gegründet und hat Büros in London und Bath.

Back to top