Hanwha Unterzeichnet Absichtserklärung mit Sichuan zur Entwicklung von West-China

Hanwha wird sich aktiv an der Entwicklung von West-China beteiligen

Hanwha Signs MOU with Sichuan for West China Development


[30. November 2011] Hanwha China, die Übersee-Tochtergesellschaft der Hanwha-Gruppe in China, hat als Teil seiner Strategie, sich an der Entwicklung von Westchina zu beteiligen, eine Absichtserklärung mit der chinesischen Provinz Sichuan unterzeichnet.

Darüber hinaus wird Hanwha eine Absichtserklärung mit der Stadt Chengdu, der Hauptstadt der Provinz Sichuan, unterzeichnen, was auf eine Partnerschaft des Finanzgeschäfts abzielt sowie auf die Gründung eines Joint-Management-Unternehmens, auf Private-Equity-Fonds oder auf einen Venture Capital Fonds in der ersten Hälfte des Jahres 2012.

"Hanwha-China Vorsitzender, Geum Chun-Su, traf sich mit dem Vize-Gouverneur der Provinz Sichuan und mit dem Bürgermeister der Stadt Chengdu, um eine Absichtserklärung zu unterzeichnen, welches Kooperation in den Fertigungs-, Bau-, Finanz-, Vertriebs- und Freizeitindustrien zum Ziel hat", enthüllte die Hanwha-Gruppe am Mittwoch.

Die Hanwha-Gruppe wird sich aktiv an dem Western China-Entwicklungsprojekt beteiligen, ein zentrales Projekt des 12. Fünf-Jahres-Plans der chinesischen Regierung. Hanwha wird seine Strategie für das Projekt prüfen, einschließlich der Ausweitung des mit hoher Wertschöpfung versehenen Herstellungszweiges, der Entwicklung der industriellen Komplexe und dem Bau eines West-China-Distribution-Center, aber auch Kaufhäusern, Hotels und Freizeiteinrichtungen.

Außerdem hat Hanwha beschlossen, mit der Chengdu Investment Holdings Group, einer Finanz-Holdinggesellschaft aus der Stadt Chengdu, zu kooperieren und zwar auf der gesamten finanziellen Geschäftsebene, einschließlich Private Equity, Venture-Kapital, Vermögensverwaltung und Versicherungen.

"Hanwha-China expandiert aggressiv mit neuen Geschäftsfeldern in der Stadt Chengdu sowie in der Provinz Sichuan, ein zentrales Gebiet in Chinas 12 westlichen Provinzen", sagte Vorsitzender Geum. "Durch diese Zusammenarbeit baut die Hanwha-Gruppe eine solide Grundlage, um die westlichen Regionen von China zu erschließen".

Hanwha Group

Die 1952 gegründete Hanwha Gruppe ist einer der zehn größten Konzerne in Südkorea und ist als „FORTUNE Global 500“ Unternehmen gelistet. Zu der Gruppe gehören 56 südkoreanische und 226 internationale Gesellschaften aus den drei Hauptgeschäftsfeldern Produktion & Bauwesen, Finanzen sowie Dienstleistungen & Freizeit. Die Produktions-und Bausparte von Hanwha blickt auf über 60 Jahre Erfahrung als führender Industriekonzern zurück und umfasst ein breites Tätigkeitsfeld, wie die Herstellung von chemischen Grundstoffen und Hochleistungsmaterialien bis hin zu Projektentwicklung und Gesamtlösungen in der Solarenergie. Die Finanzsparte umfasst Leistungen wie Banking, Versicherungen und Vermögensverwaltung und ist darin die zweitgrößte Gruppe außerhalb des Banken-und Finanzsektors in Südkorea. Der Bereich Dienstleistungen und Freizeit bietet erstklassige Lifestyle-Services einschließlich Einzelhandel und Erholungsangeboten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.hanwha.com

Back to top