Hanwha SolarOne PV Module Erhalten das Prädikat gut im Anspruchsvollen PV+ Test 2.0

Unabhängige und detaillierte Qualitätstests von TÜV Rheinland und der Solarpraxis AG bestätigen die hohe Haltbarkeit der HSL 60 Poly Module

[Ismaning, 28. Januar 2014] Hanwha SolarOne, eines der weltweiten Top-Ten Photovoltaik-Unternehmen und Hersteller von hochqualitativen und kostengünstigen Solarmodulen, hat im strengen PV+ Test 2.0 die Wertung „gut“ erhalten. Gemeinsam mit der Solarpraxis AG, Verleger des pv-magazine, unterzog der TÜV Rheinland das Solarmodul HSL 60 rigorosen Tests. Es meisterte sowohl den harten Alterungstest als auch den PID Test und lieferte zahlreiche positive Messwerte und Leistungsparameter.

Um Transparenz für Kunden herzustellen und ihnen eine Entscheidungsgrundlage zu bieten, bewertet der PV+ Test Produkte nicht nur hinsichtlich ihrer Leistungswerte, sondern auch im Hinblick auf Haltbarkeit, Sicherheit der Elektrik, Verarbeitung, Qualität der gebotenen Dokumentation, Garantieleistungen und Schwierigkeitsgrad der Installation. Die Testmodule werden inkognito auf dem Mart erworben, sodass die Objektivität des Tests gewährleistet ist.

Mit nochmals verschärften Testbedingungen hat der PV+ 2.0 nun seinen Vorgänger, den PV+ Test, ersetzt. Hier bestand das HSL 60 Modul als eines der ersten Solarmodule überhaupt den Test auf Basis der neuen Kriterien.

„Bei Hanwha SolarOne hat die Qualität absolute Priorität. Das überaus positive Ergebnis des sehr angesehenen PV+ Tests 2.0 bestätigt uns in unserer Philosophie“, so Winfried Wahl, Senior Director Products and Marketing bei der Hanwha SolarOne GmbH. „Bei Hanwha SolarOne ist die Produktentwicklung ein kontinuierlicher Prozess. Die getesteten Produkte wurden Anfang 2013 produziert, seitdem haben wir bereits eine Reihe von Verbesserungen vorgenommen. So ist zum Beispiel während des vergangenen Quartals eine weiterentwickelte Zelltechnologie für eine gesteigerte Produkteffizienz zum Einsatz gekommen. Der Erfolg unserer Kunden spornt uns an, auch weiterhin technologische Höchstleistungen zu erbringen.“

Mehr Informationen über die Einzelheiten und Ergebnisse des Tests finden Sie in der globalen Januarausgabe von pv magazine.

Weitere Informationen:

Hanwha Press Service
A&R GmbH
Landshuter Allee 10
D-80637 München
Tel: +49 (0)89 / 413 01 753
Email: HanwhaGermany@arpartners.com

Lena Berg
PR Manager
Hanwha SolarOne
Tel: +49 (0)89 / 2175 667 393
Email: lena.berg@hanwha-solarone.de

Hanwha SolarOne

Hanwha SolarOne Co., Ltd. (NASDAQ:HSOL) ist der weltweit größte Hersteller von Solarzellen und einer der größten Photovoltaik-Modul-Hersteller der Welt und bietet kostengünstige sowie wettbewerbsfähige, hochwertige PV Module. Das Unternehmen ist das Flaggschiff der Hanwha Gruppe, einer der größten Wirtschaftsunternehmen in Südkorea. Hanwha SolarOne ist aktiv in den Bereichen der Energieversorgung, im Handel sowie auf dem privaten und öffentlichen Wohnungsmarkt durch ein wachsendes Netzwerk an externen Distributoren, OEM-Herstellern und Systemintegratoren. Das Unternehmen verfügt über eine starke Präsenz weltweit, mit einem globalen Geschäftsnetzwerk in Europa, Nordamerika, Asien, Südamerika, Afrika und dem Nahen Osten. Als verantwortungsbewusstes Unternehmen fühlt sich Hanwha SolarOne verpflichtet, für Nachhaltigkeit einzutreten und ist deshalb ein aktives Mitglied des PV Cycle Rücknahme- und Recycling-Programms. Am 8. Dezember 2014 kündigte das Unternehmen die Übernahme von Hanwha Q CELLS in einer All-Stock-Transaktion an, die voraussichtlich im ersten Quartal des Jahres 2015 abgeschlossen sein wird (siehe die historischen Eingaben bei der SEC für die vollständige Offenlegung dieser Transaktion).

Weitere Informationen finden Sie unter: investors.hanwha-solarone.com

Hanwha Group

Die 1952 gegründete Hanwha Gruppe ist einer der zehn größten Konzerne in Südkorea und ist als „FORTUNE Global 500“ Unternehmen gelistet. Zu der Gruppe gehören 56 südkoreanische und 226 internationale Gesellschaften aus den drei Hauptgeschäftsfeldern Produktion & Bauwesen, Finanzen sowie Dienstleistungen & Freizeit. Die Produktions-und Bausparte von Hanwha blickt auf über 60 Jahre Erfahrung als führender Industriekonzern zurück und umfasst ein breites Tätigkeitsfeld, wie die Herstellung von chemischen Grundstoffen und Hochleistungsmaterialien bis hin zu Projektentwicklung und Gesamtlösungen in der Solarenergie. Die Finanzsparte umfasst Leistungen wie Banking, Versicherungen und Vermögensverwaltung und ist darin die zweitgrößte Gruppe außerhalb des Banken-und Finanzsektors in Südkorea. Der Bereich Dienstleistungen und Freizeit bietet erstklassige Lifestyle-Services einschließlich Einzelhandel und Erholungsangeboten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.hanwha.com

Safe-Harbor-Erklärung

Diese Pressemitteilung enthält Aussagen zur Zukunft, einschließlich im Sinne des Abschnitts 27A nach dem Wertpapiergesetz von 1993 und 21E nach dem Wertpapierhandelsgesetz von 1934, in der jeweils gültigen Fassung, sowie im Sinne des „U.S. Private Securities Litigation Reform Act“ von 1995. Diese Erklärung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, die durch die Verwendung von Ausdrücken wie „werden“, „erwartet“, „vorwegnehmen“, „zukünftig“, „beabsichtigen“, „planen“, „glauben“, „prognostizieren“ oder ähnlichen Begriffen gekennzeichnet sind. Unter anderem enthalten auch Management-Zitate, Angaben zu Unternehmens-Tätigkeiten und Geschäftsprognosen in dieser Pressemitteilung zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen bringen gewisse Risiken und Ungewissheiten mit sich, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen getätigt wurden. Weitere Informationen zu diesen und anderen Risiken sind in Hanwha SolarOnes Unterlagen und aktuellem Jahresbericht gemäß Form 20-F, die der US-Börsenaufsicht vorliegen, nachzulesen. Sofern nicht gesetzlich anderweitig angeordnet, übernimmt die Gesellschaft keine Verpflichtung. Sie beabsichtigt auch nicht irgendwelche zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder diese an neue Informationen, zukünftige Ereignisse oder aus irgendeinem anderen Grund anzupassen.

Back to top