Hanwha SolarOne Unterzeichnet Absichtserklärung (MOU) für Strategische Partnerschaft mit der Shanghai HuiTianRan Invest Holding Group Co.,LTd.

Hanwha SolarOne will mit Lieferung von 700 MW Modulen oder als EPC-Dienstleister das Downstream-Geschäft in China weiter ausbauen

[Shanghai, 5. Januar 2014] Hanwha SolarOne Co. Ltd. (im folgenden bezeichnet als “Unternehmen”, oder “Hanwha SolarOne”) (Nasdaq: HSOL), einer der Top 10 globalen Anbieter von Photovoltaik (PV)-Solarlösungen mit preislich wettbewerbsfähigen und hochwertigen PV-Modulen, hat eine Absichtserklärung mit der Shanghai HuiTianRan Investment Holding Group Co., Ltd (“HTR”) für eine langfristige strategische Partnerschaft im PV-Downstream-Geschäft unterzeichnet. Diese baut auf einem bereits bestehenden Joint Venture mit einem großen staatlichen Energieversorgungsunternehmen auf. Die beiden Unternehmen wollen zudem ein Gemeinschaftsunternehmen für die Entwicklung und Herstellung von Photovoltaikanlagen gründen. HTR beabsichtigt, Solarmodule von Hanwha SolarOne für den Bau von Photovoltaik-Kraftwerken mit 700 Megawatt Nennleistung zu nutzen oder Hanwha als EPC-Dienstleister einzusetzen. HTR soll zudem sowohl gewerbliche als auch private Dachflächen identifizieren. Die Unternehmen gehen davon aus, dass die endgültige Kooperationsvereinbarung innerhalb von 60 Tagen nach Unterzeichnung der Absichtserklärung getroffen wird.

Jay Seo, Finanzchef von Hanwha SolarOne und Leiter des Downstream-Geschäft, kommentiert: „Die Absichtserklärung mit HTR bringt unsere Downstream-Aktivitäten in China weiter voran. Die angestrebte Zusammenarbeit bei Kraftwerken mit 700 MW verschafft uns entweder einen umfangreichen Liefervertrag für Module oder wir werden als einziges EPC-Unternehmen ausgewählt.“ Und er fügt hinzu: „Wir arbeiten weiter an unserer Erfolgsbilanz und unserem Profil als EPC-Dienstleister, wollen uns aber auch als unabhängiger Stromerzeuger (IPP) und Eigentümer von Photovoltaik-Solaranlagen etablieren. Wir haben mit dieser und weiteren Vereinbarungen in China bereits Geschäftsmöglichkeiten im Umfang von 950 MW identifiziert.“

Weitere Informationen:

Paul Combs
V.P. of Investor Relations
6th Floor, Yongda International Tower
2277 Longyang Road, Shanghai, PRC
201204, P.R. China
Tel: (Corporate) 86-21-3852 1533 /
(Press) 86 138 1612 2768
Email: paul.combs@hanwha-solarone.com

Hanwha SolarOne

Hanwha SolarOne Co., Ltd. (NASDAQ:HSOL) ist der weltweit größte Hersteller von Solarzellen und einer der größten Photovoltaik-Modul-Hersteller der Welt und bietet kostengünstige sowie wettbewerbsfähige, hochwertige PV Module. Das Unternehmen ist das Flaggschiff der Hanwha Gruppe, einer der größten Wirtschaftsunternehmen in Südkorea. Hanwha SolarOne ist aktiv in den Bereichen der Energieversorgung, im Handel sowie auf dem privaten und öffentlichen Wohnungsmarkt durch ein wachsendes Netzwerk an externen Distributoren, OEM-Herstellern und Systemintegratoren. Das Unternehmen verfügt über eine starke Präsenz weltweit, mit einem globalen Geschäftsnetzwerk in Europa, Nordamerika, Asien, Südamerika, Afrika und dem Nahen Osten. Als verantwortungsbewusstes Unternehmen fühlt sich Hanwha SolarOne verpflichtet, für Nachhaltigkeit einzutreten und ist deshalb ein aktives Mitglied des PV Cycle Rücknahme- und Recycling-Programms. Am 8. Dezember 2014 kündigte das Unternehmen die Übernahme von Hanwha Q CELLS in einer All-Stock-Transaktion an, die voraussichtlich im ersten Quartal des Jahres 2015 abgeschlossen sein wird (siehe die historischen Eingaben bei der SEC für die vollständige Offenlegung dieser Transaktion).

Weitere Informationen finden Sie unter: investors.hanwha-solarone.com

Hanwha Group

Die 1952 gegründete Hanwha Gruppe ist einer der zehn größten Konzerne in Südkorea und ist als „FORTUNE Global 500“ Unternehmen gelistet. Zu der Gruppe gehören 56 südkoreanische und 226 internationale Gesellschaften aus den drei Hauptgeschäftsfeldern Produktion & Bauwesen, Finanzen sowie Dienstleistungen & Freizeit. Die Produktions-und Bausparte von Hanwha blickt auf über 60 Jahre Erfahrung als führender Industriekonzern zurück und umfasst ein breites Tätigkeitsfeld, wie die Herstellung von chemischen Grundstoffen und Hochleistungsmaterialien bis hin zu Projektentwicklung und Gesamtlösungen in der Solarenergie. Die Finanzsparte umfasst Leistungen wie Banking, Versicherungen und Vermögensverwaltung und ist darin die zweitgrößte Gruppe außerhalb des Banken-und Finanzsektors in Südkorea. Der Bereich Dienstleistungen und Freizeit bietet erstklassige Lifestyle-Services einschließlich Einzelhandel und Erholungsangeboten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.hanwha.com

Shanghai HuiTianRan Investment Holding Group Co., Ltd. (HTR)

Zum Hauptgeschäftsfeld der HTR, die 2002 in Shanghai gegründet wurde, zählen Unternehmensinvestitionen, Fusionen und Übernahmen sowie Restrukturierungen. Der Fokus der Investitionen liegt auf Immobilien, Umwelt, Bergbau, Energie sowie auf internationalem und nationalem Handel.

Safe-Harbor-Erklärung

Diese Pressemitteilung enthält Aussagen zur Zukunft, einschließlich im Sinne des Abschnitts 27A nach dem Wertpapiergesetz von 1993 und 21E nach dem Wertpapierhandelsgesetz von 1934, in der jeweils gültigen Fassung, sowie im Sinne des „U.S. Private Securities Litigation Reform Act“ von 1995. Diese Erklärung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, die durch die Verwendung von Ausdrücken wie „werden“, „erwartet“, „vorwegnehmen“, „zukünftig“, „beabsichtigen“, „planen“, „glauben“, „prognostizieren“ oder ähnlichen Begriffen gekennzeichnet sind. Unter anderem enthalten auch Management-Zitate, Angaben zu Unternehmens-Tätigkeiten und Geschäftsprognosen in dieser Pressemitteilung zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen bringen gewisse Risiken und Ungewissheiten mit sich, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen getätigt wurden. Weitere Informationen zu diesen und anderen Risiken sind in Hanwha SolarOnes Unterlagen und aktuellem Jahresbericht gemäß Form 20-F, die der US-Börsenaufsicht vorliegen, nachzulesen. Sofern nicht gesetzlich anderweitig angeordnet, übernimmt die Gesellschaft keine Verpflichtung. Sie beabsichtigt auch nicht irgendwelche zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder diese an neue Informationen, zukünftige Ereignisse oder aus irgendeinem anderen Grund anzupassen.

Back to top