Hanwha Corporation/Machinery Eröffnet Seinen Ersten Produktionsbetrieb in China
  • - Der Produktionsbetrieb in Zhangjiagang, Provinz Jiangsu, wird für Hanwha Corporation/Machinery der Ausgangspunkt für die Ausweitung seiner Geschäftstätigkeit in China sein
  • - Die nach Gründungsinvestitionen von 8,8 Millionen US-Dollar errichtete Anlage dient der Produktion und dem Vertrieb von Werkzeugmaschinen und Antriebssystemen

Hanwha Corporation/Machinery Co., Ltd. feierte am 20. März 2014 die Eröffnung seines neuen Produktionsbetriebs in Zhangjiagang in der chinesischen Provinz Jiangsu.



[Seoul, 27. März 2014] Kim Youn-Chul, President von Hanwha Corporation/Machinery, ergriff den ersten Schritt, um den Geschäftsbetrieb seines Unternehmens auf dem chinesischen Markt auszuweiten, indem die Produktion und der Vertrieb in China offiziell aufgenommen wurde. Am 20. März wurde die Eröffnungszeremonie für Hanwha Corporation/Machinery(Suzhou) Co., Ltd. in Zhangjiagang, Jiangsu, abgehalten.

Rund 80 erlesene Gäste nahmen an der Zeremonie teil, so auch Kim Youn-Chul, President von Hanwha Corporation/Machinery, Keum Choon-Soo, President&CEO von Hanwha Group China H.Q., Han Sang-Heum, President von Hanwha Chemical (Ningbo) Co., Ltd., Geschäftsführer von Konzernunternehmen der Hanwha Group und Zhang Wei, Mitglied des Ausschusses der Kommunistischen Partei, CPC von Zhangjiagang, Sekretär der wirtschaftlichen und technischen Entwicklung.

Zu den Gästen der Zeremonie zählten neben Kim Youn-Chul auch der Vorsitzende und CEO der Hanwha Group China H.Q., Keum Choon-Soo; der Vorsitzende von Hanwha Chemical (Ningbo) Co., Ltd., Han Sang-Heum; mehrere Geschäftsführer von anderen Tochterunternehmen des Hanwha-Konzerns und diverse für Wirtschafts- und Technologiebelange zuständige Vertreter der lokalen Behörden Zhangjiagangs sowie Repräsentanten der KP Chinas.

Für die Investition zur Errichtung der von Hanwha Corporation/Machinery(Suzhou) Co., Ltd. geführten Anlage, die zu 100 Prozent von Hanwha Corporation/Machinery bestritten wurde, waren Mittel von rund 8,8 Millionen US-Dollar nötig. Der Produktionsbetrieb in Zhangjiagang wird sich auf die Produktion und den Vertrieb von Werkzeugmaschinen und Antriebssystemen konzentrieren.

Seit dem Jahr 2003 war Hanwha Corporation/Machinery in China bereits durch ein Büro in Schanghai vertreten; über diese Repräsentanz hatte sich das Unternehmen einen Auftrag zur Produktion von Werkzeugmaschinen, Getrieben und Fertigungsstraßen für Motoren gesichert. Da die Nachfrage nach solchen Teilen in China aber weiter stieg, fiel bei Hanwha Corporation/Machinerydie Entscheidung, direkt im Land einen Betrieb zu eröffnen, um damit noch wettbewerbsfähiger auf dem chinesischen Markt zu werden und ihn als Ausgangspunkt zu nutzen, um das Unternehmen zu einem globalen Maschinenbauunternehmen auszubauen.

Mit der lokalen Produktionsstätte kann das Unternehmen seinen Kunden in China wettbewerbsfähige Preise und einen raschen Service anbieten. Hanwha Corporation/Machinery möchte aber auch eine enge Verbindung mit der Stadt Zhangjiagang pflegen, um davon ausgehend seine Geschäftsbeziehungen in ganz China auszubauen; während es gleichzeitig Chancen im lokalen Technologiesektor nutzen will, um seinem Ziel näherzukommen, ein anerkanntes globales Unternehmen im Technologie- und Maschinenbausektor zu werden.

Weitere Informationen:

Hanwha Corporation/Machinery
Mi-Jung Jung
Tel: +82 (0)2 317 5318
Email: untitled0917@hanwha.com

Hanwha Corporation/Machinery

Hanwha Hanwha Corporation/Machinery wurde 1953 als ein kleiner Hersteller von Industrielagern gegründet; im Laufe der Jahre entwickelte es sich zu einem führenden koreanischen Hersteller von Industriemaschinen und Systemintegratoren. Das Unternehmen entwickelt und produziert inzwischen Industrieöfen, Fabrikautomatisierungssysteme und CNC-Drehmaschinen, mit denen es seinen Kunden weltweit eine höhere Produktivität und eine Verbesserung der Qualität ihrer Produkte ermöglicht. Gegenwärtig liegt der Schwerpunkt bei Hanwha Corporation/Machinery auf der Entwicklung von Lösungen für die Fertigung in der Cleantech-Industrie, beispielsweise für Fotovoltaik und Akkumulatoren. Hanwha ist ein führender Technologieentwickler, der aus seiner eigenen F&E-Abteilung heraus immer wieder umfassende technische Lösungen präsentiert, die sich als Wachstumstreiber in ihren jeweiligen Branchen erweisen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.hanwhacorp.co.kr/eng/machinery/index.jsp

Hanwha Group

Die 1952 gegründete Hanwha Gruppe ist einer der zehn größten Konzerne in Südkorea und ist als „FORTUNE Global 500“ Unternehmen gelistet. Zu der Gruppe gehören 56 südkoreanische und 226 internationale Gesellschaften aus den drei Hauptgeschäftsfeldern Produktion & Bauwesen, Finanzen sowie Dienstleistungen & Freizeit. Die Produktions-und Bausparte von Hanwha blickt auf über 60 Jahre Erfahrung als führender Industriekonzern zurück und umfasst ein breites Tätigkeitsfeld, wie die Herstellung von chemischen Grundstoffen und Hochleistungsmaterialien bis hin zu Projektentwicklung und Gesamtlösungen in der Solarenergie. Die Finanzsparte umfasst Leistungen wie Banking, Versicherungen und Vermögensverwaltung und ist darin die zweitgrößte Gruppe außerhalb des Banken-und Finanzsektors in Südkorea. Der Bereich Dienstleistungen und Freizeit bietet erstklassige Lifestyle-Services einschließlich Einzelhandel und Erholungsangeboten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.hanwha.com

Back to top