Produkte & Dienstleistungen > Branchen

Hanwha Corporation

Die Hanwha Corporation spielt eine zentrale Rolle als Rückgrat der Dynamitindustrie Koreas. Das Unternehmen wurde 1952 unter dem Namen Korea Explosives gegründet. Seine Geschäftsfelder umfassen die vier Bereiche Sprengstoffe, Rüstungsindustrie, Handel und Maschinenindustrie. Das Unternehmen hat sich zu einem der weltweit führenden Unternehmen in Fertigung und Handel entwickelt.

Hanwha Corporation


Der Hanwha Corporation gelang es 1959 erstmals, Dynamit in vollständig heimischer Produtkion herzustellen und das Unternehmen leistete damit einen großen Beitrag für den Aufbau Südkoreas. Es bietet eine Vielzahl von hochqualitativen und sicheren industriellen Sprengstoffen und Dynamit für verschiedene Industriebranchen an. Auf Basis bewährter Technologie im Bereich Dynamit wurden seine Geschäftsfelder auf die Entwicklung der Rohmaterialien für Sprengstoffe, deren Produktion und Weiterbearbeitung ausgeweitet. Derzeit ist das Unternehmen bemüht, seine Geschäftsfelder vom konventionellen Baugewerbe und der Produktion auf den Dienstleistungsektor noch stärker zu erweitern, während es in Indonesien, Australien und Südkorea schon eine Vielzahl von Dienstleistungen im Bergbau anbietet. Durch die Übernahme des australischen Unternehmens LDE, das auf Dienstleistungen im Bergbau spezialisiert ist, ist das Unternehmen dabei, seine Marktpräsenz auf neuen Märkten zu stärken. Außerdem hat das Unternehmen Produktionslinien für granuliertes Ammoniumnitrat aufgebaut, um die die vertikale Integration von Salpetersäuren über Ammoniumnitrat bis hin zu industriellen Sprengstoffen zu vervollständigen. Somit hat sich das Unternehmen als das größte Unternehmen in der Sprengstoffindustrie Koreas etabliert und investiert durch die Verstärkung hochwertiger Technologien für elektrische Zünder in einen neuen Wachstumsmotor. Hanwha Corporation/Defense, das größte südkoreanische Rüstungsunternehmen, stieß 1974 auf den Verteidigungsmarkt vor und leistet einen großen Beitrag zur Verstärkung der militärischen Selbstverteidigungsfähigkeit des Landes. Das Unternehmen ist gut aufgestellt bei Systemen für Lenkwaffen, Munition und bei Unterwasserüberwachungsanlagen und ist auch in der Luft- und Raumfahrtindustrie tätig. Durch eine große Übernahme 2015 wurden die Geschäftsfelder von Munition und Lenkwaffen auf Haubitzen und Radarsysteme für Flugzeug- und Schiffstriebwerke ausgeweitet. Außerdem ist das Unternehmen zu einem Partner bei der Entwicklung von Boden-Luft Lenkflugkörpern, die als ein Kernstück des südkoreanischen Raketenabwehrsystems fungieren, erklärt worden und auf dieser starken Vertrauensbasis hat sich das Unternehmen das Ziel gesetzt, durch die Verstärkung der Wettbewerbsfähigkeit und die Weiterentwicklung von Technologien ein zuverlässiger Partner, der innovative Lösungsansätze im Verteidigungsbereich anbietet, zu werden.

Hanwha Corporation/Manufacturing & Trading wurde 1966 gegründet und ist ein global führendes Handelsunternehmen. Das Unternehmen verfügt über rund 30 Tochterunternehmen und ausländische Niederlassungen und schafft durch den Vorstoß auf ausländische Märkte Synergieeffekte. Während das Unternehmen Handelsgeschäfte stärkt und seine Wertschöpfungskette erweitert, setzt es seine Aktivitäten in Bereichen wie Ländermarketing, Krankenhäuser und Infrastruktur fort und ist gleichzeitig auf der Suche nach neuen Wachstumsmotoren. Derzeit erweitert das Unternehmen seine Standorte in strategisch wichtigen Bereichen in Schwellenländern in Mittel- und Südamerika und Afrika und konzentriert sich auf die Erschließung neuer Märkte im Ausland.

Hanwha Corporation/Machinery wurde 1953 gegründet und hat sich in über 50 Jahren mit Erfahrungen und technischem Know-How am Markt etabliert. In verschiedenen Bereichen wie Wärmebehandlung, Automatisierung und Präzisionstechnik entwickelt das Unternehmen eigene Technologien und stellt durch Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten innovative industrielle Maschinen her. Auf Basis hochmoderner Technologien im Bereich Luft- und Raumfahrt wurde Hanwha Corporation/Machinery zu einem weltweit führenden Unternehmen im Bereich Zusatzausrüstung für Flugzeuge und Elektronik. Durch den Export von Flugzeugteilen mit UTAS 2015 und der Unterzeichnung eines MoUs für die Wartung und Instandshaltung von Flugzeugen in Zusammenarbeit mit GE verstärkt das Unternehmen seine Wettbewerbsfähigkeit. Die Entwicklung und der Verkauf von Werkzeugen nach Kundenbedarf bringt das Unternehmen im Bereich CNC-Drehmaschinen auf den ersten Platz. Das Unternehmen wird für seine Technologien und Qualitätssicherung im Hinblick auf Solarzellen und Produktionsanlagen für Solarmodule hoch annerkannt und hat das Ziel, durch die Erschließung neuer ausländischer Märkte zu einem weltweit führenden Unternehmen im Bereich Solaranlagen zu werden.

Weitere Informationen, Besuchen Sie bitte:

Verwandte Branchen

Die Hanwha Group besteht aus verschiedenen Hauptgeschäftsbereichen: Petrochemie und Materialien, Mechatronik und Rüstung, Solarenergie, Finanzen, Freizeit und Dienstleistungen und Baugewerbe. Durch die wachsenden Zahlen unserer Fusionen mit Partnerunternehmen in aller Welt, nutzen wir die Kraft des nachhaltigen, qualitativen Wachstums, um den Nutzen
für unsere Kunden kontinuierlich zu steigern.

Back to top