World Economic Forum erhält eine Zertifizierung nach ISO 20121: 2012 und Hanwha Q CELLS spendiert Solarmodule für das Weltwirtschaftsforum

The World Economic Forum received ISO20121:2012 certification confirming that it is environmentally-sustainable large event.


[Februar 22, 2018] Das World Economic Forum (WEF) erhielt am letzten Tag seiner Jahrestagung 2018 in Davos, Schweiz, die Zertifizierung ISO 20121: 2012, von der Internationalen Organisation für Normung. Die Zertifizierung bestätigt, dass die Planung und der Ablauf der Leitveranstaltung des WEFs auf ökologisch nachhaltige Weise erfolgt.

Die ISO 20121 Zertifizierung bezieht sich speziell auf Großveranstaltungen und ist eine Variation von vielen ISO-Nachhaltigkeitszertifizierungen, die für Organisationen auf der ganzen Welt ausgestellt werden kann. Die Bezeichnung ISO 20121: 2012 stammt von den olympischen Spielen 2012 in London, die bei der Entwicklung des Standards des ISO 20121 eine Rolle spielten.

Um sich für die Zertifizierung zu qualifizieren, hat das WEF eine große Anzahl von Nachhaltigkeitsmaßnahmen eingeleitet, darunter: die CO2-Kompensation für alle veranstaltungsbezogenen Flugreisen, die Förderung von nachhaltigem Transport (wie zum Beispiel das zu Fuß gehen, die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln oder Hybridfahrzeugen) sowie Bemühungen für die Verbesserung der Energieeffizienz sowie Abfallreduzierung.

Hanwha Q CELLS Solarmodule auf dem Dach des Kongresszentrums Davos

Die Hanwha Group möchte dem WEF zur Zertifizierung nach ISO 20121: 2012 gratulieren und ist stolz darauf, in Zusammenarbeit mit dem WEF zur Reduzierung der CO2-Emissionen beigetragen zu haben.

Hanwha Q CELLS spendete Q.PEAK 275 Wp Solarmodule, um das WEF mit erneuerbarer Energie zu versorgen.
Das 340 kW-leistungsstarke Solarsystem wurde auf dem Dach des Kongresszentrums Davos, dem Veranstaltungsort des Jahrestreffens des WEF, installiert und ist dazu in der Lage genügend sauberen Strom zu liefern, um den Kohlendioxidausstoß bis zu 20 Tonnen pro Jahr zu kompensieren.


Klicken Sie hier, um mehr über Teilnahme Hanwhas am World Economic Forum zu erfahren

Hanwha Group

Die 1952 gegründete Hanwha Gruppe ist einer der zehn größten Konzerne in Südkorea und ist als „FORTUNE Global 500“ Unternehmen gelistet. Zu der Gruppe gehören 61 südkoreanische und 325 internationale Gesellschaften aus den drei Hauptgeschäftsfeldern Produktion & Bauwesen, Finanzen sowie Dienstleistungen & Freizeit. Die Produktions-und Bausparte von Hanwha blickt auf über 65 Jahre Erfahrung als führender Industriekonzern zurück und umfasst ein breites Tätigkeitsfeld, wie die Herstellung von chemischen Grundstoffen und Hochleistungsmaterialien bis hin zu Projektentwicklung und Gesamtlösungen in der Solarenergie. Die Finanzsparte umfasst Leistungen wie Banking, Versicherungen und Vermögensverwaltung und ist darin die zweitgrößte Gruppe außerhalb des Banken-und Finanzsektors in Südkorea. Der Bereich Dienstleistungen und Freizeit bietet erstklassige Lifestyle-Services einschließlich Einzelhandel und Erholungsangeboten.

Erfahren Sie mehr unter: www.hanwha.com

newsletter search

Registrierung für unseren Newsletter

Registrieren Sie sich,
um als Erster von unseren neusten Fortschritten und Erfolgen zu erfahren.

Mit der Registrierung Ihrer E-Mail Adresse bestätigen Sie,
dass Sie sich mit nachfolgenden Bedingungen einverstanden erklären.

Kontaktieren Sie uns.

Vielen herzlichen Dank für Ihr Interesse an Hanwha.
Für weiterführende Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Schreiben Sie uns eine E-Mail.

Hinweisinformation

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Hinweisinformation

Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse an.

Hinweisinformation

Vielen Dank für die Nutzung unseres Newsletters.
Ihre E-Mail-Adresse ist erfolgreich registriert worden.

Back to top