Globale Nachrichten Hanwhas Worldwide News

Hanwha Techwin America bringt neue Kameraserien auf der ISC West auf den Markt Die ISC West ist die größte internationale Ausstellung für Sicherheitsgeräte in Nordamerika. Mehr als 10 % der 25.000 Besucher besuchten den Pavillon von Hanwha Techwin America. Rund 40 Mitarbeiter wurden bei der Ausstellung eingesetzt und stellten dabei die etwa 40 neuen Produkte vor. Die neuen Kameraserien von Hanwha Techwin, das sich das Ziel gesetzt hat, mit seinen Produkten im Bereich Sicherheitssysteme den höchsten Qualitätsanforderungen gerecht zu werden, sorgten für große Aufmerksamkeit.

Die neue Serien, PTZ Dome- Netzwerkkameras und WiseNet Q Serien bieten einen Preisvorteil und beste Qualität. Hanwha Techwin ermöglichte zum ersten Mal H.265-Video-Aufnahmen. Die neue Serie, Wise Net Q, integrierte das H.265 Komprimierungsverfahren und die Technologie der WiseStrean von Hanwha und enkodiert im betroffenen Gebiet ausreichend Informationen durch Bewegungserkennung. Bei der Ausstellung trafen rund 1.000 globale Unternehmen im Bereich Sicherheitsmaßnahmen und Techniker sowie 28.000 Sicherheitsexperten zusammen. Die ISC West fand vom 6. bis zum 8. April im Sands Expo Center in Las Vegas statt.
레이어 닫기
Hanwha Techwin Europe baut ein IP-Netzwerk-Videoüberwachungssystem im Freizeitpark Adventure Island auf Der berühmte Strand-Freizeitpark Adventure Island in Southend-on-Sea, das sich im Südosten Englands befindet, hat in eine IP-Videoüberwachungsanlage von Hanwha Techwin Europe investiert.

Adventure Island ist ein großer Vergnügungspark auf einer Fläche von 33.000 m² und bietet mehr als 40 Fahrgeschäfte und Attraktionen sowie eine Vielzahl an Restaurants für die gesamte Familie. Die strenge Einhaltung der Gesundheitsschutz- und Sicherheitsrichtlinien steht für den Park an oberster Stelle und in diesem Zusammenhang entschieden sich die Zuständigen des Parks, in das Videoüberwachungssystem zu investieren, damit hochwertige Unterhaltung für die ganze Familie in einer sicheren Umgebung bereitgestellt werden kann. Demnach wird das System jede Bewegung der Besucher im gesamten Park in Echtzeit überwachen und insbesondere die Geschehnisse in allen Fahrgeschäften genau im Auge behalten.

Unter der Berücksichtigung der Betriebs- und Sicherheitsanforderungen von Advanture Island kamen die Zuständigen zu dem Schluss, dass die preiswerten, aber dennoch leistungsfähigen Kameras mit der Full-HD- 360˚ Technologie von Hanwha Techwin Europe im Vergleich zu den 360˚ Kameras anderer Hersteller am geeignetsten sind.

Die meisten Kameras von 10 SNF 8010 WiseNett III 5 MP 360˚ sind direkt über den aufregendsten Fahrgeschäften installiert. Durch die digitale PTZ-Funktion der IK10/IP66-konformen, vandalismusgeschützten und witterungsbeständigen SNF-8010 können Anwender die Kamera schwenken und neigen und bestimmte Bereiche für eine detailliertere Ansicht vergrößern und dabei gleichzeitig die gesamte 360°-Ansicht weiterhin überwachen.

In Adventure Island sind außerdem 25 WiseNetIII SND-5084, 1,3-MP-Tag/Nacht-Domes, und fünf WiseNetIII-SNO-6084R-Bullet-Kameras mit IR-Beleuchtung installiert. Die von allen 40 Kameras erfassten Bilder werden auf einem 64-Kanal-Samsung-SRN-4000-NVR aufgezeichnet.

Greg Allen, Systemadministrator der Stockvale-Unternehmensgruppe, die den Freizeitpark Adventure Island besitzt und betreibt, sagte: „Unter Berücksichtigung der Standortgröße und der Anzahl der zur Vermeidung von toten Winkeln benötigten Kameras, haben wir zur Unterstützung der Kameras ein dediziertes Glasfasernetzwerk installiert. So können wir die hervorragende Bildqualität der WiseNetIII-Kameras voll ausschöpfen. Einige dieser Kameras sind bis zu 100 Meter vom Kontrollraum entfernt installiert. Jetzt können wir gleichzeitig Livebilder und Aufzeichnungen bei voller Bildfrequenz ohne Latenz oder Verlust der Bildqualität betrachten.“

레이어 닫기
Lianyungang-Werk in China erhält die Auszeichnung „NEW HIGH-TECH ENTERPRISE“ Das Lianyungang-Werk wurde im Beisein von Vertretern des Amts für Technologie der Stadt Lianyungang mit dem Zertifikat „New High-Tech Enterprise in China“ ausgezeichnet. Das Zertifikat wird vom Amt für Wissenschaft und Technologie der Region Jiangsu, dem Finanzministerium sowie der Steuerbehörde geprüft und ausgestellt und besitzt eine Geltungsdauer von drei Jahren.

EHRE UND VORTEILE

Die Verleihung des Zertifikats „New High-Tech Enterprises“ bedeutet nicht nur eine große Ehre sondern ist auch mit einer Reihe finanzieller Vorteile verbunden: Die Stadt-regierung lässt Unternehmen, die im Besitz dieses Zertifikats sind, einen Bonus von 200.000 RMB (30.000 USD) zukommen und senkt deren Körperschaftssteuersatz von 25 % auf 15 %. Darüber hinaus handelt es sich bei diesem Zertifikat um eine Anerkennung der geistigen Eigentums- und Urheberschaftsrechte des Unternehmens. Als logische Folge steht das Unternehmen auch auf einer Prioritätenliste, was die Regierungsunterstützung in der Zukunft betrifft.

DAS WERK IN LIANYUNGANG AUF EINEN BLICK

So wie Qidong unser Produktionsstandort für Zellen und Module in China ist, ist unser Werk in Lianyungang eines der wichtigsten Zentren für die Polysilizium- und Silizium-Wafer-Technologie. Mit registrierten Vermögenswerten in Höhe von 1 Milliarde RMB (150 Millionen USD) und einem Anlagevermögen von 2,2 Milliarden RMB (330 Millionen USD), stehen im Werk Lianyungang 102 G6-Polysilizium-Gießöfen und 88 hochmoderne Schneidemaschinen zur Verfügung. Die hier produzierten High-Quality-Wafer werden nach Qidong geliefert, wo sie zu Solarzellen weiterverarbeitet werden.

Das Werk in Lianyungang hält 10 autorisierte Patente, 2 davon für Erfindungen. Die vom Werk in Lianyungang selbst entwickelte hocheffiziente HSM3-Multi-Wafer-Technologie ermöglicht einen Effizienzgrad der Solarzellen von mehr als 18,3 %. Die Produktionskapazität für Polysilizium-Wafer in Lianyungang hat nun 1,5 GW erreicht. Im Werk in Lianyungang sind über 1.200 Mitarbeiter tätig, einschließlich 28 Ingenieure im Bereich R&D, die sich auf die Entwicklung von hocheffizienten Multi-Wafern bzw. die Verbesserung der Wafer-Qualität konzentrieren. In jüngster Zeit haben sich die Mitglieder des Teams R&D der Projektforschung etwa in den Bereichen hocheffiziente polykristalline Nukleationsmechanismen, Kristallisierungsoptimierung und Mikrodefektprävention während des Kristallwachstums gewidmet, um unsere Ingot- und Wafertechnologie auf ein noch höheres Niveau zu führen.
레이어 닫기
Back to top