Hanwha Broadcasting Center auf Sendung

Hanwha Broadcasting Center auf Sendung

Schlagzeilen von Februar 2019

https://v.kr.kollus.com/Il7KUw7w?&autoplay=1

1. [Hanwha Group] Teilnahme am Weltwirtschaftsforum 2019 in Davos

Die Hanwha Group hat seit 2010 zum 10. Mal am Weltwirtschaftsforum in Davos teilgenommen und bemüht sich um die Transformation zum „Infinite Enterprise“, dem Unternehmen der Zukunft. Die Teilnehmer wohnten den Hauptsitzungen und Diskussionsrunden des Forums zum Thema „Vierte Industrielle Revolution“ bei und beschäftigten sich mit den Veränderungen in der globalen Wirtschaftsstruktur.

Hanwha wurde beim Weltwirtschaftsforum im schweizerischen Davos vertreten von: Dong Kwan Kim, COO von Hanwha Q. CELLS, Dong Won Kim, Leiter des Fintech & Innovation Center von Hanwha Life Insurance, Hyun Woo Shin, CEO von Hanwha Aerospace und Yong Hyun Kim, CEO von Hanwha Asset Management. Die Repräsentanten Hanwhas nahmen an über 50 geschäftlichen Treffen und Meetings mit internationalen Führungspersönlichkeiten teil.

Während des Weltwirtschaftsforums hat Hanwha versucht, für die Marken „Hanwha“ und „Korea“ zu werben.

Die Hanwha Group sucht nach Möglichkeiten, seine globalen Ressourcen so zu strukturieren, dass die Transformation zum „Infinite Enterprise“ in einer Zeit des revolutionären Wandels erfolgreich verläuft. Bei diesem Vorhaben wollen wir die Hanwha Group in vollem Umfang unterstützen.

2. [Hanwha Defense] entsteht durch Fusion von Verteidigungsunternehmen

Die Verteidigungsunternehmen der Gruppe Hanwha Land Systems und Hanwha Defense fusionierten zu „Hanwha Defense“, somit besteht der unternehmensinterne Verteidigungssektor fortan aus den vier Unternehmen: Hanwha Corporation, Hanwha Aerospace, Hanwha System und Hanwha Defense. Hanwha Defense lüftete auf einer Feier den Schleier für den „Integrated CI“ und will bis zum Jahr 2025 mit einem Umsatz von 425 Billionen Won den 20. Platz in der Rangliste der globalen Verteidigungsunternehmen einnehmen.

Die Fusion wird positive Effekte auf die globale Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens haben, angestoßen durch eine Maßstabsvergrößerung hinsichtlich der Vermögenswerte und der Gesamtumsätze. Zudem kann die Betriebseffizienz bei gleichzeitiger Kostensenkung gesteigert werden.

Hanwha Defense will mithilfe seiner Kernkompetenzen global Marktanteile gewinnen, indem es sich an internationalen Großprojekten beteiligt. Wir werden Hanwha Defense dabei unterstützen, sich mit hochmodernen und innovativen Verteidigungs- und Waffensystemen auf dem Weltmarkt zu positionieren.

3. [Hanwha Q CELLS] Höchste Marktanteile auf dem deutschen Solarmodulmarkt

In Deutschland wird Kohle und Gas als Energieträger zunehmend durch nachhaltige Energiequellen ersetzt und die private und gewerbliche Nachfrage nach hocheffizienten Produkten steigt stetig an. Hanwha Q CELLS hat seine führende Marktstellung durch innovative Premiumsolarmodule mit Q.ANTUM-Technologie erlangt, welche die Leistung und Langzeitstabilität von PV-Anlagen erhöht.

Hanwha Q CELLS hat außerdem das Energie-Komplettpaket Q.HOME entwickelt, das alle notwendigen Funktionen von Energieerzeugung über Speicherung bis hin zum Energiemanagement in einem System vereint. Mit Q.FLAT wird eine kommerzielle Installationslösung angeboten, die Kunden größtmöglichen Komfort bietet.

Darüber hinaus konnte Hanwha Q CELLS sein Vertriebsnetz mit dem Partnerprogramm Q.PARTNER erweitern und die Marke „Q CELLS“ durch gezieltes Sportmarketing bei europäischen Verbrauchern fördern.

Aufgrund der weltweit führenden Technologie des Unternehmens wird erwartet, dass sich Hanwha Q CELLS auf dem heimischen und internationalen Markt als innovativer Branchenführer durchsetzt.

4. [Hanwha Total Petrochemical] Vergrößerung des Werks in Daesan und Auszeichnung als sicherstes Arbeitsumfeld

Durch Großinvestitionen in Höhe von 530 Milliarden Won konnte Hanwha Total Petrochemical seine Kernkompetenzen weiter ausbauen, weshalb in Zukunft mit einer Steigerung der Marktanteile gerechnet werden darf.

Hanwha Total plant, die jährliche Produktionskapazität im Daesan-Werk auf 400.000 Tonnen Polypropylen, 150.000 Tonnen Ethylen und 40.000 Tonnen Propylen pro Jahr auszubauen. Die Fertigstellung der Werkserweiterung wird bis Ende des Jahres 2020 erwartet.

Wenn die mit 380 Milliarden Won gestützte Polypropylenanlage fertiggestellt ist, wird die jährliche Produktionskapazität auf 1,12 Millionen Tonnen Polypropylen steigen, ein Rekordwert auf dem heimischen Markt.

Polypropylen ist ein Kunststoff, der häufig in der Automobilbranche sowie für Folien und Verpackungen verwendet wird.

Hanwha Total Petrochemical erwartet eine Maximierung der Produktions- und Betriebseffizienz, indem die Produktionsbilanz und die Anlagen im Daesan-Werk erweitert werden.

Schlagzeilen von Februar 2019
  1. 1. Hanwha Group : Teilnahme am Weltwirtschaftsforum 2019 in Davos
  2. 2. Hanwha Defense : entsteht durch Fusion von Verteidigungsunternehmen
  3. 3. Hanwha Q CELLS : Höchste Marktanteile auf dem deutschen Solarmodulmarkt
  4. 4. Hanwha Total Petrochemical : Vergrößerung des Werks in Daesan und Auszeichnung als sicherstes Arbeitsumfeld

Letzte Beiträge von Hanwha Broadcasting Center
Headlines for January 2019

Schlagzeilen von Januar 2019

//v.kr.kollus.com/8HNGJeQF?autoplay=1

1. [Hanwha Group] CEO Seung Youn Kim besucht Vietnam

Am 6. Dezember nahm Seung Youn Kim, CEO der Hanwha Group, an der Einweihungszeremonie für das Hanwha Aerospace Aircraft Engine Parts-Werk im Hòa Lạc Hi-Tech Park in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi teil.

Bei der Zeremonie waren mehr als 300 Offizielle zugegen, darunter CEO Seung Youn Kim, der stellvertretende CEO Choon-soo Geum, der CEO von Hanwha Aerospace Hyun-woo Shin, der Leiter des Fintech & Innovation Center von Hanwha Life Insurance Dong-won Kim, der erste stellvertretende Premierminister von Vietnam Truong Hoa Binh, der Vorsitzende des Central Economic Committee of Vietnam Nguyen Van Binh und der vietnamesische Minister für Wissenschaft und Technologie Chu Ngoc Anh.

Das neue Werk von Hanwha Aerospace hat eine Fläche von rund 100.000 Quadratmetern und ist damit die erste große Produktionsanlage für Luft- und Raumfahrtkomponenten in Vietnam. Die Gruppe will bis 2022 4 Billionen Won in die Verteidigungsindustrie und Entwicklung von Flugzeugteilen in Übersee investieren. Anschließend sollen die Flugzeugtriebwerbe von Hanwha Aerospace aktiv bei Kunden auf der ganzen Welt beworben werden.

Der Besuch des CEOs der Hanwha Group in Vietnam hat unsere Beziehungen als globaler Geschäftspartner gestärkt und den Führungskräften sowie Mitarbeitern vor Ort als moralische Unterstützung gedient. Wir freuen uns auf ein erfolgreiches Hanwha der Zukunft - nicht nur in Korea, sondern auf der ganzen Welt.

2. [Hanwha Group] Gründer von Hanwha, Chong-Hee Kim, wird in die Korea Entrepreneurship Hall of Fame aufgenommen

Chong-hee Kim, der Gründer der Hanwha Group, hat sein ganzes Leben der Nation Korea und den lokalen Gemeinschaften des Landes gewidmet. Gemäß des Gründungsprinzips „Geschäftlicher Erfolg zum Wohlergehen des Landes“ begann er als erstes die Herstellung von Schießpulver in Korea. In Anerkennung seines unerschütterlichen Engagements für die koreanische Wirtschaft wurde der ehemalige Vorsitzende der Hanwha Group in die Korea Entrepreneurship Hall of Fame aufgenommen.

Er war maßgeblich am Wiederaufbau und an der rasanten ökonomischen Entwicklung des Landes nach dem Krieg beteiligt und gründete die Vorgänger der heutigen Produktionsbetriebe der Hanwha Group mit dem Ziel, durch den wirtschaftlichen Erfolg zum Wohlstand der Nation und der Gesellschaft beizutragen. Durch diese Gründungserfahrung konnte die Gruppe über die reine Produktion hinaus expandieren und sich zu einem globalen Unternehmen in den Bereichen Energie, High-End-Chemie, Finanzen und Freizeit entwickeln.

Wir werden den Werten und Gründungsprinzipien des ehemaligen Vorsitzenden Chong-Hee Kim treu bleiben und zusammen mit unserer Nation, Gesellschaft und unseren Nachbarn weiter wachsen.

3. [Hanwha Group] Etablierung mehrerer Hanwha-Töchter in Vietnam

Vietnam, eines der letzten Reiseziele des CEOs Seung Youn Kim, beeindruckt mit einer einzigartigen Kultur und ist seit vielen Jahren als Touristenmagnet bekannt. Die aufstreben Märkte des Landes erzeugen eine boomende Wirtschaft, die wir seit längerem aufmerksam beobachten. Hanwha Life Insurance, Hanwha Techwin und Hanwha Energy haben bereits in den Bereichen Finanzen, Investment, Produktion, Solar und Luftfahrt bedeutende Fortschritte erzielen können. Wir möchten einen Blick darauf werfen, wo Hanwha in Vietnam bereits seine Lager aufgeschlagen hat.

Der Hoa Lac Hi-Tech Park befindet sich 30 km westlich von Hanoi, der Hauptstadt von Vietnam und beherbergt das Werk Hanwha Aero Engine von Hanwha Aerospace. Diese hochmoderne Produktionsanlage wurde von fünf Tochterunternehmen der Hanwha Group errichtet, um eine Palette an hochqualitativen Produkten herzustellen. Die Hanwha Corporation Machinery Division war für die Automatisierung des Werks zuständig, Hanwha Chemical für die Solarinstallation, Hanwha Systems für die IT, Hanhwa Power Systems für Luftkompressoren und Hanwha Techwin für Sicherheitslösungen im Werk. Hanwha Aerospace kann nun damit beginnen, Flugzeugtriebwerksteile auf internationalem Niveau herzustellen.

Hanwha Techwin stellte 1991 seine erste Videoüberwachungskamera vor und behauptet sich nun seit über 30 Jahren in der internationalen Sicherheitsbranche.

Im Jahr 2017 wurde eine neue Produktionsfirma im Que Vo Industrial Park in der Provinz Bhc Ninh in Vietnam gegründet, um sich global zu positionieren. Wir freuen uns auf das neue vietnamesische Tochterunternehmen, das als internationaler Knotenpunkt für die Herstellung von hochqualitativen Produkten fungieren wird.

Im Jahr 2009 begann Hanwha Life Vietnam als erstes Unternehmen der Hanwha Group seine Geschäftstätigkeit als Lebensversicherer in Vietnam. Im gleichen Jahr wurde ein landesweites Vertriebsnetz mit 108 Niederlassungen in Großstädten wie Ho Chi Minh und Hanoi aufgebaut. Mit einem Anstieg von 450 Versicherungsberatern auf inzwischen 13.500 Berater hat Hanwha Life Vietnam seinen Ruf als sicheres und zuverlässiges Versicherungsunternehmen untermauern können.

Vietnam ist ein Land, das nicht nur voller Energie ist, sondern auch unglaubliche unternehmerische Möglichkeiten bietet.

Das Land hat eine kontinuierlich wachsende Wirtschaft und ist somit für Hanwha die perfekte Operationsbasis. Mit unserem Pionier in Vietnam Hanwha Life und Hanwha Aerospace, das erst vor kurzem seine Geschäftstätigkeit aufgenommen hat, will die Hanwha Group ein einflussreicher Akteur in Vietnam werden.

4. [Hanwha Aerospace] Beitrag zum erfolgreichen Teststart der Nuri-Rakete

Hanwhas harte Arbeit über einen Zeitraum von 15 Jahren trägt die ersten Früchte. Die Trägerrakete Nuri, die ausschließlich mit Technologie aus Korea entwickelt wurde, machte am 28. November einen erfolgreichen Testflug. Nach diesem erfolgreichen Teststart ist es jetzt an der Zeit, einen weiteren Start der Nuri-Rakete im Jahr 2021 vorzubereiten. Hanwha Aerospace setzt seinen Fokus auf die Entwicklung von Trägerraketen mit rein inländischen Technologien.

Hanwha Aerospace ist auf die Entwicklung, Produktion und Wartung von Flugzeugtriebwerken spezialisiert und arbeitet seit 15 Jahren zusammen mit dem Korean Aerospace Research Institute an der Entwicklung von Projektilen. Zudem ist das Unternehmen für die Montage von Motoren und die Herstellung von Turbopumpen verantwortlich und leistete so seinen Beitrag zum erfolgreichen Teststart.

Hanwha Aerospace wird die erste Megafabrik zur Herstellung von Luftfahrtkomponenten in Vietnam bauen und somit Flugzeugteile und Technik herstellen, die höchsten internationalen Standards entsprechen. Während sich Südkorea zunehmend als Weltraumnation positioniert, arbeitet Hanwha Aerospace weiterhin an seiner technologischen Weiterentwicklung bis das voll ausgereifte Modell der Nuri-Rakete im Jahr 2021 starten kann.

Schlagzeilen von Januar 2019
  1. 1. Hanwha Group : CEO Seung Youn Kim besucht Vietnam
  2. 2. Hanwha Group : Gründer von Hanwha, Chong-Hee Kim, wird in die Korea Entrepreneurship Hall of Fame aufgenommen
  3. 3. Hanwha Group : Etablierung mehrerer Hanwha-Töchter in Vietnam
  4. 4. Hanwha Aerospace : Beitrag zum erfolgreichen Teststart der Nuri-Rakete
Headlines for December 2018

Schlagzeilen von Dezember 2018

//v.kr.kollus.com/ll6Oz3a6?autoplay=1

1. [Hanwha Group] TV-Werbespot für die Fans der Hanwha Eagles

Die Baseball-Saison 2018 endete am 12. November mit dem letzten Spiel der Korean Series. Der Höhepunkt dieser Saison war, als die Hanwha Eagles den 3. Ligaplatz erreichten und sich so für die Playoffs qualifizieren konnten. Die Fans der Hanwha Eagles füllten das Eagle Park-Stadion, um ihr Team anzufeuern, das alles für den Erfolg in den Playoffs gab. Aus diesem erfreulichen Anlass heraus hat die Hanwha Group einen Werbespot für die Fans des Teams gedreht, der inzwischen große Schlagzeilen gemacht hat.

Die Gruppe verteilte während des Semi-Playoff-Spiels der ersten Runde Freikarten und Rosen an alle Hanwha Eagles-Fans im Stadion. So wollte sich Hanwha bei den Fans bedanken, die trotz der sportlichen Durststrecke von elf Jahren das Team unerschütterlich unterstützt haben. Nach dem Fan-Event wurde ein TV-Werbespot ausgestrahlt, mit dem sich die Hanwha Group noch einmal herzlich bei den Fans der Hanwha Eagles bedanken wollte.

Der Werbespot zeigt eine Szene, in der die Fans die Spieler der Hanwha Eagles mit dem Fangesang „Hanwha, die Nummer eins!“ anfeuern, die in jedem Spiel ihr Bestes für das Team geben. Das Video zeigt ganz klar die Botschaft: Die Hanwha Eagles werden das beste Team der Liga mit den besten Fans.

Das Team beendet gerade das Trainingslager in Japan. Wir freuen uns drauf, wenn die Eagles nach einer harten Wintervorbereitung diese Saison noch höher fliegen!

2. [Hanwha Life] Auszeichnung mit dem Preis „100 Great Places to Work in Korea”

Der Preis „100 Great Places to Work in Korea” wurde von GPTW Korea veranstaltet, der koreanischen Tochter der GPTW USA. GPTW Korea verwendet das gleiche Bewertungsverfahren wie das Fortune-Magazin, ein renommiertes US-amerikanisches Wirtschaftsmagazin, das jedes Jahr die besten Arbeitgeber in 50 verschiedenen Ländern auszeichnet.

Hanwha Life erhielt in vier aufeinanderfolgenden Jahren den Preis „Great Place to Work for Korean Female Employees” und wurde bei der 17. „Great Work Place Management Conference and Award Ceremony” zu einem der „100 Great Places to Work in Korea” gezählt. Darüber hinaus wurde Cha Nam-gyu, CEO von Hanha Life, zum dritten Mal in Folge als einer der angesehensten CEOs des Landes ausgewählt. Bei der Preisverleihung nahm Kim Hyun-Cheol, Leiter der Personalabteilung bei Hanwha Life, stellvertretend die Auszeichnung entgegen.

Außerdem wurde Kim Hee-yeon, DSI-Teammanager bei Hanwha Life, wegen ihrer vorbildlichen Work-Life-Balance zum Vorbild für ihre Kolleginnen und somit für den Preis „Korea’s Proud Working Mom” nominiert.

Hanwha Life wird sich weiterhin als innovatives Unternehmen mit einer flexiblen Organisationsstruktur zu einem noch attraktiveren Arbeitgeber entwickeln.

3. [Hanwha Q CELLS] Medieninformationssitzung beim GGGI Energy Forum

Am 30. November hielt Hanwha Q CELLS eine Medieninformationssitzung mit rund 50 Medienvertretern im Jincheon Werk Nr. 2 von Hanwha Q CELLS und Advanced Materials. Auf der Sitzung gab es für Hanwha die Gelegenheit, sowohl seine Geschäftstätigkeit im Bereich Solarenergie als auch die Fertigungsstandorte des Unternehmens vorzustellen. Am selben Nachmittag wurde zusammen mit dem Global Green Growth Research Center das GGGI Energy Forum 2018 ausgerichtet, was die globale Position Hanwhas als umweltfreundliches Unternehmen stärken wird.

Bei der Medieninformationssitzung stellte Hanwha Q CELLS den Produktionsstandort Jincheon von Hanwha Q CELLS und Advanced Materials vor, eine der weltweit größten Smart-Factories für Solarzellen. Die Medienvertreter hatten die Möglichkeit, die Smart-Factory mit ihrer vollautomatisierten Produktionslinie selbst zu besichtigen, und zeigten sich von der hochmodernen Herstellungstechnik, dem Produktionsmanagementsystem und der tragbaren Werksausrüstung sichtlich beeindruckt.

Am Nachmittag veranstaltete Hanwha Q CELLS zusammen mit dem Global Green Growth Research Center das GGGI Energy Forum 2018 im The Plaza Hotel in Seoul. Auf dem Forum kamen rund 80 Experten aus dem Energiesektor zusammen, um über Koreas Energiewende und globale Maßnahmen zur Energieumwandlung zu diskutieren.

Die anwesenden Fachleute aus Korea und dem Ausland suchten nach einer effizienten Lösung für Korea und schlugen Konzepte aus anderen Ländern vor, die bereits Richtlinien und Maßnahmen für eine erfolgreiche Energiewende umgesetzt haben.

Hans-Josef Fell, ehemaliger Parlamentsabgeordneter und Mitglied der Grünen in Deutschland, betonte, dass erneuerbare Energien die einzige Lösung für die sozialen Probleme unserer Zeit darstellen. Er riet der koreanischen Regierung zu Steuervergünstigungen für erneuerbare Energien, da Unternehmen bei der Belebung von privaten Investitionen im Bereich des Energiesektors finanzielle Unterstützung benötigen, was schließlich zu einem Wandel hin zu umweltfreundlicheren Energiequellen führen wird.

Auf dem Forum präsentierten Hanwha Q CELLS und das GGGI verschiedene Konzepte zur Energieumwandlung und erklärten einstimmig, dass ein globaler Energiewandel eine alternativlose Voraussetzung für nachhaltiges Wachstum in der Zukunft sein wird.

4. [Aerospace und vier andere Tochtergesellschaften] Ausrichtung des „Law-abiding People’s Day“

Mitarbeiter von Hanwha Aerospace, Hanwha Land Defense, Hanwha Precision Machinery, Hanwha Power Systems und Hanwha Techwin nominierten herausragende Kollegen und Kolleginnen, die sich durch die Unterstützung ihrer Mitarbeiter in Compliance-Angelegenheiten hervorgetan haben. Um diese vorbildliche Leistung zu ehren, wurde der „Law-abiding People’s Day“ veranstaltet.

Der „2018 Law-abiding People’s Day“ hatte ungefähr 100 Teilnehmer, darunter die CEOs von fünf Tochtergesellschaften der Hanwha Group: Hanwha Aerospace, Hanwha Land Defense, Hanwha Precision Machinery, Hanwha Power Systems, Hanwha Techwin und mehrere Vertreter von DAPA und Siemens.

Der „Law-abiding People’s Day“ wurde ins Leben gerufen, um unternehmensweit auf den Themenbereich Compliance aufmerksam zu machen und um eine einheitliche Vision des Compliance-Managements zu kommunizieren. Die Mitarbeiter nutzten die Gelegenheit, um darüber hinaus zentrale Leistungsergebnisse und Konzepte für das Jahr 2019 zu präsentieren.

Bei der darauf folgenden Preisverleihung wurde ein stellvertretender Geschäftsführer von Hanwha Techwin, Huh In-young, zusammen mit anderen Preisträgern als „Excellent law-abiding Employee“ ausgezeichnet.

Darüber hinaus nahmen die Preisträger zusammen mit fünf CEOs am Event „Früchte für den Compliance-Baum“ teil: Sie schrieben Botschaften auf Karten in Obstform und hängten sie als Zeichen ihres Engagements für die Belebung der unternehmensweiten Compliance-Aktivität an den Baum.

Hanwha Aerospace und die vier anderen Tochtergesellschaften wollen in Zukunft ihre Compliance-Aktivitäten stärken, um dem neu gefundenen Bewusstsein der Mitarbeiter gerecht zu werden.

Schlagzeilen von Dezember 2018
  1. 1. Hanwha Group - TV-Werbespot für die Fans der Hanwha Eagles
  2. 2. Hanwha Life - Auszeichnung mit dem Preis „100 Great Places to Work in Korea”
  3. 3.Hanwha Q CELLS - Medieninformationssitzung beim GGGI Energy Forum
  4. 4. Aerospace und vier andere Tochtergesellschaften - Ausrichtung des „Law-abiding People’s Day“
Headlines for September 2018

Schlagzeilen von November 2018

//v.kr.kollus.com/TaNWmJOB?autoplay=1

1. [Hanwha Group] lud langjährige Mitarbeiter zur Feier des 66. Jubiläums ein

Am 9. Oktober feierten wir Hanwhas 66. Geburtstag. In seiner Rede drückte Vorstandsvorsitzender Seung Youn Kim seine Wertschätzung gegenüber allen derzeitigen Mitarbeitern, ehemaligen Mitarbeitern, Partnerunternehmen und der gesamten Nation Südkorea aus.

Die Feierlichkeiten zum 66-jährigen Jubiläum für langjährige Mitarbeiter fanden auf einer Kreuzfahrtyacht statt, die den koreanischen Han-Fluss befährt. Der Vorsitzende lud 20 Mitarbeiter ein, die seit über 30 Jahren für das Unternehmen tätig sind. Er bedankte sich herzlich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und ließ die Hanwha-Veteranen wissen, dass sie für Hanwha unersetzliche Verbindungen zwischen den verschiedenen Facetten des Unternehmens sind.

Am 10. Oktober sandte Vorstandsvorsitzender Kim zum Anlass des 66. Firmenjubiläums eine Botschaft an alle Mitglieder der Hanwha-Familie.

In seiner Botschaft wies er darauf hin, dass das Streben nach Innovation kein Ende hat und Hanwha als Unternehmen des 21. Jahrhunderts in allen Bereichen mit den modernsten Ansätzen und Konzepten schritthalten muss. Er betonte außerdem, dass Innovation aus einer Kultur der Vielfalt und nicht der Homogenität hervorgeht und dass kreative Energie und echter Erfindergeist nur durch verschiedene Perspektiven und Erfahrungen möglich sind.

2. [Hanwha Hotels & Resorts] veranstaltet Eröffnungsfeier des Hanwha Resort Belvedere in Geoje, Korea

Am 15. Oktober eröffnete Hanwha Hotels & Resorts das Geoje Belvedere, das erstklassiges Resort und Hotel in einem luxuriösen Konzept vereint. Zur Eröffnungsfeier kamen viele Gäste, darunter der CEO von Hanwha Hotels & Resorts, Moon Seok und der Bürgermeister von Geoje.

Bei der Zeremonie sagte CEO Moon: „Das Geoje Belvedere ist nicht nur ein Indikator für das Wachstum von Hanwha Resorts, sondern wird auch eine zentrale Rolle bei der Belebung des Tourismus in Geoje und der Provinz Gyeongsang spielen.“

Das Belvedere befindet sich nur 10 Minuten von der Busan-Geoje-Überfahrt (Geoga-Brücke) und ist bequem von allen größeren Städten in der Region erreichbar.

Wir freuen uns darauf, das inmitten einer traumhaften Naturlandschaft gelegene Belvedere zu einem Ort zu machen, an dem die Gäste Koreas entspannendste Seite kennenlernen können.

3. [Hanwha Group] Aufforstung des Hanwha Solarwalds #7, angetrieben durch umweltfreundliche Solarstromerzeugungsanlagen

Jedes Jahr herrscht wegen des Feinstaubs aus China eine besorgniserregende Situation in Südkorea. Beginnend mit einem Anti-Desertifikations-Projekt in mongolischen Wüsten im Jahr 2011 kümmert sich die Hanwha Group um eine umweltfreundliche Aufforstung mit nachhaltigen Solarstromerzeugungsanlagen. Die Bäume, die vor sieben Jahren gepflanzt wurden, sind inzwischen zu einem dichten Wald herangewachsen. Nun pflanzt Hanwha den siebten Hanwha Solarwald.

Zusammen mit Tree Planet hat Hanwha in den letzten sieben Jahren dazu beigetragen, Probleme des Klimawandels und der zunehmenden Verschmutzung der Umwelt anzugehen, indem Bäume in der Mongolei, in China und auf Deponien in der Umgebung der Großstadt Seoul gepflanzt wurden. Die Projekte von Hanwha sollen auch dazu dienen, das Bewusstsein für Umweltfragen bei den jüngeren Generationen zu schärfen.

In diesem Jahr werden 1.000 zusätzliche Bäume zu Ehren der Teilnehmer der Happy Sunshine-Kampagne gepflanzt.

Hanwha hat im Hintergrund eine Vielzahl an Umwelt- und Sozialprojekten durchgeführt, um die Welt zu einem nachhaltigeren Ort zu machen. Wir hoffen, dass die Hanwha Solarwälder wachsen und gedeihen, sodass wir der nächsten Generation einen saubereren Planeten hinterlassen können.

4. [Hanwha Group] trägt den 2018 Chungcheong Marathon aus

Im Herbst jeden Jahres findet der Hanwha Chungcheong Marathon statt. Eingeladen sind nicht nur die Menschen aus der Region Chungcheong, sondern die Bewohner des ganzen Landes. Der Chungcheong Marathon steht für Einheit und Harmonie. Wie jedes Jahr haben sich viele begeisterte Teilnehmer zum Marathon angemeldet, der im Sejong Lake Park stattfand.

Der Hanhwa Chungcheong Marathon stößt mit seinen wunderschönen Strecken und vielfältigem Programm seit vielen Jahren auf große Begeisterung. Das Event ist inzwischen zu einem Kulturfestival geworden, zu dem immer mehr Auswärtige in die Region Chungcheong kommen, um das Spektakel gemeinsam zu genießen. Wir möchten allen Läufern zu ihrer großartigen Leistung gratulieren und hoffen auch im nächsten Jahr auf rege Teilnahme.

5. [Hanwha Group] veranstaltete das 2018 Seoul International Fireworks Festival

2018 war das 16. International Fireworks Festival in Seoul, das dieses Jahr zu Ehren des 66. Geburtstags von Hanwha stattfand. Das Festival wurde für über eine Million Zuschauer ein unvergesslicher Moment. Drei Teams aus Korea, Spanien und Kanada nahmen am Festival teil und erleuchteten den Nachthimmel mit insgesamt 100.000 Feuerwerkskörpern. Das diesjährige Festival erzählte mit einer gigantischen LED-Multimedia-Show, einem Feuerwerk am helllichten Tage und einem 10 Meter großen Kunstmond eine unvergessliche Geschichte.

Das fantastische Fireworks Festival, das nur an einem Tag im Jahr stattfindet, ist ein Zeichen der Hoffnung und soll Menschen dazu motivieren, ihren Träumen zu folgen.

Schlagzeilen von November 2018
  1. 1. Hanwha Group : lud langjährige Mitarbeiter zur Feier des 66. Jubiläums ein
  2. 2. Hanwha Hotels & Resorts : veranstaltet Eröffnungsfeier des Hanwha Resort Belvedere in Geoje, Korea
  3. 3. Hanwha Group : Aufforstung des Hanwha Solarwalds #7, angetrieben durch umweltfreundliche Solarstromerzeugungsanlagen
  4. 4. Hanwha Group : trägt den 2018 Chungcheong Marathon aus
  5. 5. Hanwha Group : veranstaltete das 2018 Seoul International Fireworks Festival
Headlines for September 2018

Schlagzeilen von Oktober 2018

//v.kr.kollus.com/L0sYaLsb?autoplay=1

1. [Hanwha Group] richtet Hanwha Classic 2018 aus

Hanwha Classic 2018, das 3. große KLGPA-Turnier im Jahr 2018, fand vom 30. August bis zum 2. September im Jade Palace Golf Club statt. Mit einem Preisgeld von 1,4 Milliarden Won, dem höchsten Preisgeld der KLPGA, ist das Hanwha Classic im letzten Jahr zu einer Großveranstaltung geworden und wird aufgrund seiner langen Tradition und guten Reputation als eines der prestigeträchtigsten Turniere angesehen.

Es war ein hart umkämpftes Turnier, nicht nur wegen des enormen Preisgeldes, sondern auch weil die Teilnehmerinnen zudem die Möglichkeit hatten, während des Spielverlaufs Punkte für den begehrten Rookie Award und Best Player‘s Award zu sammeln. Das diesjährige Turnier fand im Jade Palace statt, einem Premium-Golfclub, der die Herzen der Golf-Fans höher schlagen ließ.

Die Konkurrenz war gnadenlos bis zur letzten Runde. Der Titel des Hanwha Classic 2018 ging an Lee Jeong-eun. Dies war ihr 5. Turniersieg insgesamt und ihr erster Sieg bei einem Großturnier. Im Ranking für erhaltenes Preisgeld pro Saison kletterte sie vom 9. auf den 3. Platz, nachdem sie die 350 Millionen Won Preisgeld entgegengenommen hatte.

Das Hanwha Classic ist eine wichtigsten Veranstaltungen für die Hanwha Group, da das Unternehmen seine Leidenschaft und seinen Einsatz für den koreanischen Golfsport unter Beweis stellen will, unter anderem durch die Bereitstellung des höchsten Preisgeldes in der Geschichte der KLPGA. Die Hanwha Group wird das Hanwha Classic auch in Zukunft zu einem Turnier auf Spitzenniveau machen, indem das Unternehmen für die Fans noch attraktivere Anreize schafft und den Teilnehmerinnen die bestmöglichen Teilnahmebedingungen bietet.

2. [Hanwha Group] veranstaltete das <Flame Concert 2018>, ein Zukunftstraum

Darüber hinaus bezog der Moderator all diejenigen ein, die nicht live an der Veranstaltung teilnehmen konnten. Sie hatten die Möglichkeit, über Facebook und Live-Streaming zugeschaltet zu werden und online Kommentare zu verfassen. Nach der Präsentation von Herrn Cha werden bis November folgende Redner im Rahmen des Events auftreten: Designer Kang Yo-han, Professor für Medizin an der Korea Universität Lee Sang-hun, Reisejournalistin und Direktorin der „School of Life“ Son Mi-na, Präsident der „School of Workers“ Jang Soo-han, Hanwha Life eSports-Teamcoach Kang Hyun-jong sowie Spieler des eSports-Teams.

Das ist auf mehreren SNS-Kanälen wie der Dream Plus-Homepage, dem Hanwha Days YouTube-Kanal und Hanwha Naver TV verfügbar. Hanwha-Mitglieder haben die Möglichkeit, sich durch das Flame Concert über die neuesten Trends und Ereignisse zu informieren.

3. [Hanwha Defense Affiliates] Teilnahme an der DX Korea, der größten Messe für Landwaffensysteme

Die Verteidigungsunternehmen der Hanwha Group, Hanwha Corporation, Hanwha Systems, Hanwha Land Systems und Hanwha Defence, nahmen an der DX Korea 2018 teil, der größten Messe für Landwaffensyteme, die vom 12. bis 16. September im Kintex in Ilsan, Korea, stattfand. Es wurde ein integrierter Messestand aufgebaut, an dem neue, hochmoderne Waffensysteme vorgestellt wurden, die speziell für zukünftige Kampfszenarien entwickelt wurden.

Den Messebesuchern wurden fortschrittliche Waffensysteme wie Verteidigungsroboter, Drohnensysteme und Individualkampfsysteme vorgeführt, die mit Technologien der 4. industriellen Revolution entwickelt wurden. In diesem Zuge wurden besonders unbemannte Waffensysteme beworben, die Verluste minimieren und die Missionseffizienz erhöhen können. Zudem wurden Produkte aus den Kernbereichen mobile Feuerkraft, Lenkwaffen und Verteidigungselektronik vorgestellt, indem das Produktportfolio um integrierte Systemtechnologien und Kerntechnik erweitert wurde. Dies soll die Möglichkeit eröffnen, durch Networking mit Generälen und Militärbüros in 30 Länder zu exportieren.

Die DX Korea 2018 war dank der Anwesenheit von Militärvertretern aus 30 Nationen eine großartige Gelegenheit, sich über die neuesten Trends und Potenziale der Verteidigungsindustrie zu informieren. Wir hoffen, dass die Verteidigungsunternehmen der Hanwha Group eine auf Expertise und Kompetenz basierende Führungsposition bei der Entwicklung von hochmodernen Waffensystemen einnehmen können.

4. [Hanwha Galleria] eröffnet französische Premiummarke <Faure Le Page>

Im Rahmen der MD-Umstrukturierung führte Hanwha Galleria eine französische Designermarke ein, die die neuesten Modetrends in Europa repräsentiert. Hanwha Galleria unterzeichnete eine exklusive Lizenzvereinbarung mit der französischen Premiummarke für den koreanischen Markt. Dies ermöglicht Hanwha Galleria eine einzigartige Markenidentität in Korea.

Am 13. September eröffnete Faure Le Page das erste Geschäft in der Galleria Luxury Hall. Faure Le Page ist eine französische Premiummarke mit einer über 300-jährigen Unternehmensgeschichte. Faure Le Page verkauft handgemachte Handtaschen und Brieftaschen. Die neue Zweigstelle der Galleria in Korea ist international die achte Niederlassung. Die Angliederung dieser neuen Marke stärkt das Premium-Image von Galleria, da diese exklusive Marke in Korea einzigartig ist.

Hanwha Galleria wird weiterhin alles dafür tun, als Trendsetter in Korea ausgesuchte Marken für die Galleria zu gewinnen.

Schlagzeilen von Oktober 2018
  1. 1. Hanwha Group : richtet Hanwha Classic 2018 aus
  2. 2. Hanwha Group : veranstaltete das <Flame Concert 2018>, ein Zukunftstraum
  3. 3. Hanwha Galleria : eröffnet französische Premiummarke <Faure Le Page>
Headlines for September 2018

Schlagzeilen von September 2018

//v.kr.kollus.com/QXT4ZS1R?autoplay=1

1. [Hanwha Group] kündigt 35.000 Neuanstellungen und Investitionen in Höhe von 22 Billionen Won für die nächsten fünf Jahre an

Die Gruppe veröffentlicht Pläne, die globale Position des Unternehmens in den nächsten fünf Jahren durch die Investition von 22 Billionen Won in neue Geschäftszweige sowie Kerngeschäfte des Unternehmens zu stärken und sich auf die vierte industrielle Revolution vorzubereiten, indem innovatives Wachstum gefördert wird. Ein jährlicher Investitionsdurchschnitt von 4,4 Billionen Won ist eine Steigerung von 37% gegenüber dem Schnitt der letzten drei Jahre (3,2 Billionen Won).

Darüber hinaus wird die Hanwha Group in den nächsten 5 Jahren nachhaltige Arbeitsplätze schaffen und 35,000 Menschen einstellen. Die jährliche Anzahl an Neuanstellungen lag in der Vergangenheit zwischen 3.000 und 4.000. Seit 2016 hat sich diese Zahl jedoch auf rund 6.000 erhöht, was durch die Errichtung neuer Solaranlagen und Erschließung neuer Geschäftszweige zu erklären ist. Die Gruppe plant nun, jährlich etwa 7.000 Menschen einzustellen – ein Rekord in der Unternehmensgeschichte Hanwhas.

Durch diese mittel- und langfristigen Investitions- und Rekrutierungspläne erwartet die Gruppe bis 2023 eine Umsatzsteigerung von 70 Billionen auf 100 Billionen Won.

2. [Hanwha Systems] Hanwha Systems – Hanwha S&C fusionierten zu Hanwha Systems

Hanwha Systems und Hanwha S&C fusionierten am 1. August und operieren nun als neue unternehmerische Entität „Hanwha Systems“. Mit der Vision, weltweit führender Anbieter für Verteidigungs- und IT-Dienstleistungen zu werden, wurde die Fusion auf einer Gesellschafterversammlung verkündet.

Das fusionierte Hanwha Systems wird in naher Zukunft die Kompetenzen im Bereich der Radar- und Sensorikentwicklung sowie in der ICT-Systemintegration kombinieren. Diese Bündelung von Know-how soll Synergieeffekte bei Drohnenkontroll- und Überwachungssystemen und im IoT-Bereich bei Verteidigungsressourcen- und Einsatzverwaltung schaffen.

Zusätzlich sollen weitere Stärken der beiden Ursprungsunternehmen analysiert werden, um bestehende Geschäftsfelder zu optimieren und umsatzsteigernde Strategien zu entwickeln. Wir freuen uns darauf, wenn Hanwha Systems bis 2027 sein unternehmerisches Ziel von 6 Billionen Won Umsatz erreichen wird.

3. [Hanwha Group] startet die DreamPlus Online-Plattform

Die Hanwha Group will ihre gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen und gleichzeitig durch Investitionen und Neueinstellungen neue Wachstumsmotoren erschließen. In diesem Zuge wurde die DreamPlus-Onlineplattform eröffnet, die Basiswissen und wertvolle Informationen zur Gründung eines Startups oder zur Jobsuche anbietet.

DreamPlus ist die Marke und das Aushängeschild der unternehmerischen Verantwortung Hanwhas, ins Leben gerufen von der PR-Abteilung des Unternehmens.

Die Plattform ist Teil des Konzepts „Find your dream, Challenge your dream, and Connect your dream“. Dies sind die Schlüsselelemente dieses neuen Startup-Ökosystems.

DreamPlus ist der erste Fall, in dem ein Großunternehmen eine führende Rolle bei der Entwicklung eines innovativen Startup-Ökosystems übernommen hat. Durch die Eröffnung der Online-Plattform wird DreamPlus zu einem Knotenpunkt für die Förderung des gesamten Ökosystems, zusammen mit den integrierten „Offline-Plattformen“ DreamPlus 63 und Gangnam Center. Die Gruppe will weiterhin in den Ausbau und die Weiterentwicklung des Ökosystems investieren.

4. [Hanwha Energy] feiert den ersten Spatenstich des neuen Wasserstoff-Brennstoffzellen-Kraftwerks in Daesan

Die Besorgnis über klimatische Veränderungen nimmt immer mehr zu, und damit auch das Interesse an sauberer Energie. Hanwha Energy beging den ersten Spatenstich für das neuen Megakraftwerk, um weltweit erstmalig eine Nebenprodukt-Wasserstoff-Brennstoffzelle zu produzieren. Dieses Kraftwerk ist eine umweltfreundliche Anlage der Zukunft, die durch die Reaktion von Wasserstoff und Sauerstoff chemische in elektrische Energie umwandelt.

Es werden Wasserstoff-Brennstoffzellen zur Energieerzeugung verwendet, indem Wasserstoff als Nebenprodukt chemischer Prozesse aus dem petrochemischen Komplex extrahiert und mit Hilfe dessen eine elektrochemische Reaktion mit Sauerstoff angestoßen wird. Dies ist in Korea und sogar weltweit die erste Mega-Brennstoffzellen-Energieerzeugungsanalage, die Wasserstoff als Nebenprodukt verwendet. Durch diese Methode der Stromerzeugung entstehen weder Stickoxide (NOx), noch Schwefeloxide (Sox) oder Feinstaub. Ein Mikrofilter für Restfeinstaub macht das Mega-Kraftwerk zu einer umweltfreundlichen Energieerzeugungsanlage.

Das neue Kraftwerk wird Hanwha Energys Position als Stromanbieter stärken, indem das bestehende Geschäftsportfolio – bestehend aus fossiler Energie und Solarenergie – um Energie aus Wasserstoff-Brennstoffzellen erweitert wird.

5. [Hanwha Group] trägt die Finalrunde der Hanwha Science Challenge 2018 aus

Die letzte Runde der Hanwha Science Challenge 2018, ein Wettbewerb für begabte Nachwuchsforscher „zur Rettung des Planeten“, fand vom 21. bis 23. August im Hanwha HRD-Zentrum statt.

Dieses Jahr wurde die achte Hanwha Science Challenge mit dem Motto „Rette den Planeten“ ausgerichtet. Der Wettbewerb sucht nach herausragenden und kreativen Lösungsansätzen für vier verschiedene globale Problemstellungen, die sich um die Koexistenz des Planeten und seiner Bewohner drehen. Mit 1.248 Schülern aus 624 angemeldeten Teams ist die Hanwha Science Challenge der größte Wissenschaftswettbewerb für naturwissenschaftlich begabte Schüler in Korea. Die diesjährige Hanwha Science Challenge 2018 hatte die bisher größte Teilnehmerzahl.

Die Gruppe unterstützt aktiv die bisherigen Gewinner des Wettbewerbs und öffnet Kommunikationskanäle, sodass sich die Gewinner immer neuen Herausforderungen stellen können. Bis wir einen Nobelpreisträger aus den Hanwha Science Challenge-Preisträgern hervortreten sehen, unterstützen wir weiterhin alle begabten Nachwuchsforscher, die sich ihre ambitionierten Träume erfüllen wollen.

Schlagzeilen von September 2018
  1. 1. Hanwha Group : kündigt 35.000 Neuanstellungen und Investitionen in Höhe von 22 Billionen Won für die nächsten fünf Jahre an
  2. 2. Hanwha Systems : Hanwha Systems – Hanwha S & C fusionierten zu Hanwha Systems
  3. 3. Hanwha Group : startet die DreamPlus Online-Plattform
  4. 4. Hanwha Energy : feiert den ersten Spatenstich des neuen Wasserstoff-Brennstoffzellen-Kraftwerks in Daesan
  5. 5. Hanwha Group : trägt die Finalrunde der Hanwha Science Challenge 2018 aus
Back to top