Hanwah Nutzerumfrage Webseite / Newsroom. Um Ihnen den bestmöglichen Internetauftritt und Newsletter bieten zu können, möchten wir Sie bitten, an der Umfrage teilzunehmen. An der Umfrage teilnehmen

Hanwha Broadcasting Center auf Sendung

Hanwha Broadcasting Center auf Sendung

Schlagzeilen von Mai 2019

https://v.kr.kollus.com/aZG8rymd?&autoplay=1

1. [Hanwha Life] 10-jähriges Jubiläum und Jahresevents in Vietnam

Hanwha Life war 2009 der erste koreanische Lebensversicherer, der in den vietnamesischen Versicherungsmarkt eingetreten ist, und verzeichnete innerhalb von 10 Jahren das größte Wachstum aller Versicherungsgesellschaften in Vietnam. Um sein zehntes Jahr in Vietnam zu feiern, veranstaltete Hanwha Life Vietnam am 11. April eine Jubiläumsfeier und die vietnamesischen Corporate Annual Awards 2018 in Danang.

An der Veranstaltung im Großen Ballsaal des Vinpearl Luxury Danang in Vietnam nahmen rund 300 Mitarbeiter teil, darunter der stellvertretende Vorsitzende von Hanwha Life, Nam-kyu Cha, der Vorsitzende von Hanwha Life Vietnam, Jong-guk Baek sowie Führungskräfte und FPs.

Mitglieder der vietnamesischen Regierung, darunter Phung Ngoc Khanh, Direktor der Versicherungsaufsichtsbehörde, und Ngo Viet Trung, stellvertretender Direktor der Versicherungsaufsichtsbehörde, waren anwesend, um das 10-jährige Bestehen und die diesjährige Preisverleihung 2018 zu feiern.

Hanwha Life Vietnam hat über die Jahre eine stabile Organisation aufbauen können, die zu einer außergewöhnlichen unternehmerischen Leistung geführt hat. Wir hoffen, dass sich Hanwha Life in den nächsten 10 Jahren zu einem führenden Versicherungsunternehmen in Südostasien entwickeln wird.

2. [Hanwha Chemical] Gründung eines Forschungszentrums für innovative Technologie mit der Yonsei Universität

Hanwha Chemical unterzeichnete mit der Yonsei Universität eine Vereinbarung zur Gründung des „Innovation Technology Research Center“. Das Forschungszentrum hat eine geplante Laufzeit von fünf Jahren, vom 1. Mai bis April 2024. Die Hauptforschungsbereiche lassen sich in zwei Kategorien aufteilen:
Wasserstoffproduktion durch Wasserelektrolyse und Herstellung umweltfreundlicher, biologisch abbaubarer Kunststoffe.

Zu den Forschern gehören sechs Professoren, darunter Moon II, eine Koryphäe des koreanischen Chemieingenieurwesens. Alle Forschungsprojekte werden auf umweltfreundlichen Technologien basieren. Ziel ist es, dass die Forscher die Grundlage für den Übergang zu einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft schaffen, um die Umweltverschmutzung durch saubere Technologien einzudämmen.

Die industriell-akademische Forschungskooperation soll dazu beitragen, die Wettbewerbsfähigkeit der inländischen Petrochemie zu stärken. Wir freuen uns auf die ersten Forschungsergebnisse dieses kooperativen Projektes zum Wohle einer sauberen Umwelt.

3. [Hanwha Systems] Vierte industrielle Revolution bei der Landesverteidigung

In der Zeit der vierten industriellen Revolution ist die kooperative Erforschung von Technologien der Zukunft für fortschrittliche Verteidigungssysteme wichtiger denn je. Deshalb haben sich Hanwha Systems und die Korea Military Academy im Bereich der KI- und Drohnenforschung zusammengeschlossen.

Hanwha Systems unterzeichnete als erstes Verteidigungsunternehmen ein Abkommen mit der Korea Military Academy und stärkt so seine technologische Führungsposition innerhalb der vierten industriellen Revolution.

Im Rahmen der Vereinbarung werden Hanwha Systems und die Korea Military Academy neue Technologien für die nationale Verteidigung entwickeln, indem Hanwha Systems IoT, KI und unbemannte Drohnensysteme mit der hochspezialisierten Forschungsinfrastruktur und dem technischen Know-how der Korea Military Academy kombiniert werden. Außerdem will Hanwha Systems das industriell-akademische Netzwerk durch den gegenseitigen Austausch von Forschern stärken und die Ausbildung der Kadetten durch Praktika und technische Beratung unterstützen.

Wir glauben, dass dies eine beispielhafte Forschungskooperation zwischen Industrie, Wissenschaft und Militär sein wird und wir mit fruchtbaren Ergebnissen für die nationale Verteidigung rechnen können.

4.[Hanwha Life] Eröffnungsfeier des neuen Hanwha Life Parks

CEO Seung Youn Kim nahm an der Eröffnungsfeier des Hanwha Life Parks teil, einem neuen Trainingszentrum von Hanwha Life in Yongin (Provinz Gyeonggi), um motivierende Worte an Führungskräfte, Mitarbeiter und FPs zu richten. Zukünftig werden rund 20.000 Mitarbeiter von Hanwha Life ein umfassendes Schulungsprogramm im Bereich Finanzdienstleistung erhalten. Dies war der erste Besuch von CEO Kim in diesem Jahr, wobei er die Anwesenden darum bat, neue und talentierte Mitarbeiter zu gewinnen und zu fördern.

Der Hanwha Life Park bietet Trainingseinheiten für 600 Personen in 14 verschiedenen Räumen an und verfügt insgesamt über 200 Räume, einen Fußballplatz, ein Fitnessstudio und eine Sauna.

In seiner Rede sagte Vorsitzender Kim, dass die korrekte Ausbildung von Menschen wichtiger ist als eine weitere Fabrik, um das Unternehmen zu stärken. Deshalb forderte er die Anwesenden auf, die Talente eines jeden Einzelnen zu erkennen und zu fördern.

Er ist außerdem der Ansicht, dass der Hanwha Life Park ein Ort der Veränderung und Innovation sein wird, der den Finanzsektor der Hanwha Group belebt, die Werte von LIFEPLUS repräsentiert und talentierte Menschen fördert, welche das Unternehmen in die Zukunft führen werden.

Die natürliche Schönheit des Hanwha Life Parks unterstreicht seine Funktion als Trainingscenter für ein weltweit führendes Finanzunternehmen. Wir gratulieren ganz herzlich zur Eröffnung des Hanwha Life Parks und hoffen, dass wir viele talentierte Menschen erreichen, welche die Zukunft unseres Unternehmens prägen.

Schlagzeilen von Mai 2019
  1. 1. Hanwha Life : 10-jähriges Jubiläum und Jahresevents in Vietnam
  2. 2. Hanwha Chemical : Gründung eines Forschungszentrums für innovative Technologie mit der Yonsei Universität
  3. 3. Hanwha Systems : Vierte industrielle Revolution bei der Landesverteidigung
  4. 4. Hanwha Life : Eröffnungsfeier des neuen Hanwha Life Parks

Letzte Beiträge von Hanwha Broadcasting Center
Headlines for April 2019

Schlagzeilen von April 2019

//v.kr.kollus.com/0gU7e9GD?autoplay=1

1. [Hanwhas Finanzunternehmen] bereiten sich bei der Money20/20 Asia auf die Zukunft der Finanzbranche vor

Hanwhas Finanzunternehmen nahmen zum ersten Mal an der Money20/20 Asia teil. Mehr als 1.400 Unternehmen waren zu Gast, darunter Finanzkonzerne, IT-Unternehmen, Startups und Großkonzerne wie Google, IBM, Citigroup und Standard Chartered.

Hochrangige Vertreter der Finanztöchter von Hanwha, darunter Dong-won Kim, Chief Digital Officer und Leiter des Global Business bei Hanwha Life, diskutierten in mehreren Sitzungen und Meetings über verschiedene Themen des Finanzdienstleistungssektors wie Kryptowährung, Tokenisierung, Finanzplattformen und Zahlungsabwicklung.

Durch die Konferenz hatten unsere Finanzunternehmen die Möglichkeit, ihr Netzwerk im asiatischen Raum und auf der ganzen Welt zu erweitern. Wir freuen uns darauf, dass sie durch innovative Ideen und ein tieferes Verständnis des Finanz-Ökosystems der Zukunft die vierte industrielle Revolution anführen.

2. [LIFEPLUS: Co-Brand der Finanzunternehmen Hanwhas] Neue Markenidentität

Unter der Co-Marke LIFEPLUS der Hanwha-Finanztöchter (Hanwha Life Insurance, Hanwha General Insurance, Hanwha Investment & Securities, Hanwha Asset Management und Hanwha Savings Bank) werden seit dem Jahr 2017 neue Inhalte und Dienstleistungen angeboten, die über den traditionellen Service der Bankenindustrie hinausgehen und streng kundenorientiert sind. Das neue Brand-Image wurde von Hara Kenya entworfen, dem Art Director von „MUJI“, das als „Marke ohne Marke“ bekannt wurde.

Hara Kenya hat sich voll und ganz auf die Philosophie der Marke LIFEPLUS eingelassen. Sie soll für perfekt angepasste Dienstleistungen und einen neuen Lebensstil stehen, der auf dynamische Veränderungen der Individuen und des Lebens fokussiert ist.

Geplant sind verschiedene Kampagnen, die sich auf die Themenbereiche „finanziell, physisch, mental und inspirierend“ beziehen.

Wir werden LIFEPLUS dabei unterstützen, unseren Kunden neue Erfahrungen und Möglichkeiten zu bieten.

3. [Hanwha Systems] unterzeichnet Kooperationsvertrag im Bereich Drohnen und unbemannte Luftfahrzeuge (UAV)

Hanwha Systems und Ucon System unterzeichneten ein Memorandum of Understanding für eine umfassende geschäftliche Zusammenarbeit im Bereich Drohnen und UAV.

Durch die Kooperation sollen die Drohnen- und Verteidigungssysteme von Hanwha Systems und die Entwicklungserfahrung mit unbemannten Flugkörpern von Ucon System kombiniert werden. Die beiden Unternehmen wollen sich auf den Überseemarkt konzentrieren, um neue geschäftliche Möglichkeiten in den Bereichen Grenzüberwachung und „Safer City“ zu finden. Zudem soll bei der Ausbildung von technischem Personal sowie beim Einkauf und der Wartung von Ausrüstung und Maschinen zusammengearbeitet werden.

Durch dieses MoU hoffen wir auf neue Möglichkeiten in der Rüstungsbranche und auch in zivilen Märkten.

4.[Hanwha Corporation & Hanwha System / ICT] Symbiose mit Partnerunternehmen

Koexistenz bedeutet Zusammenarbeit zu wechselseitigem Nutzen.

Die Hanwha Corporation hielt das „Win-Win Growth Seminar 2019“ in Seoul (서울) und Changwon (창원) und teilte dabei wichtige Wachstumsstrategien für das Jahr 2019. Das Unternehmen wird finanzielle Unterstützung in Form von Investmentfonds zur Verfügung stellen und die Wettbewerbsfähigkeit von Partnerunternehmen durch juristische Schulungen sowie durch Management- und Techsupport stärken.

Die ICT-Abteilung von Hanwha Systems versprach auf dem „Win-Win Growth Seminar 2019“ eine enge Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen. Durch finanzielle Unterstützung, Änderung der Zahlungssysteme und die Erhöhung von Stückpreisen wird die ICT-Abteilung besonders von dieser Kooperation profitieren.

Wir freuen uns darauf, mit unseren Partnern unter dem Motto „Zusammen weitergehen“ gemeinsam Herausforderungen zu überwinden.

5. [Hanwha Techwin] nimmt an der SECON 2019 teil

Hanwha Techwin nahm an der World Security Expo SECON 2019 teil, um seine erstklassigen Produkte und Sicherheitslösungen vorzustellen. Jedes Jahr werden die neusten Technologien auf der SECON präsentiert – das Jahr 2019 steht im Zeichen der KI-Sicherheitslösungen. Hanwha Techwin ermöglichte den Besuchern und Kunden, die neuen KI-Technologien direkt am Messestand zu erleben.

Teil des Messestands waren außerdem die Zonen „Smart Factory“, „Smart Retail“ und „Smart Building and Apartment“, wo die effizientesten visuellen Sicherheitslösungen präsentiert wurden.

Hanwha Techwin will als globales Unternehmen für Videoüberwachungs- und Sicherheitslösungen neueste Technologien entwickeln, die sich flexibel an die internationalen Branchentrends anpassen.

Schlagzeilen von April 2019
  1. 1. Hanwhas Finanzunternehmen : bereiten sich bei der Money20/20 Asia auf die Zukunft der Finanzbranche vor
  2. 2. LIFEPLUS―Co-Brand der Finanzunternehmen Hanwhas : Neue Markenidentität
  3. 3. Hanwha Systems : unterzeichnet Kooperationsvertrag im Bereich Drohnen und unbemannte Luftfahrzeuge (UAV)
  4. 4. Hanwha Corporation & Hanwha System / ICT : Symbiose mit Partnerunternehmen
  5. 5. Hanwha Techwin : nimmt an der SECON 2019 teil
Headlines for March 2019

Schlagzeilen von März 2019

//v.kr.kollus.com/mdMl5HD2?autoplay=1

1. [Hanwha Q CELLS] wird zum vierten Mal in Folge in Australien und zum sechsten Mal in Folge in Europa als „Solar Energy Top Brand” ausgezeichnet

Hanwha Q CELLS wurde in Australien zum vierten Mal in Folge und in Europa zum sechsten Mal in Folge mit dem Prädikat „Top Solar Brand“ ausgezeichnet. Diese Auszeichnung wurde von EuPD Research vergeben, einem internationalen Solarforschungsinstitut, das globale Kundenumfragen durchführt. Ausschlaggebend für den Erhalt der Auszeichnung war die herausragende Kundenzufriedenheit und Markenbekanntheit von Q CELLS.

Die Stärke der Marke Hanwha Q CELLS in Europa und Australien basiert auf der einzigartigen Technologie und den erfolgreichen lokalen Marketingstrategien des Unternehmens. Hanwha Q CELLS verbessert kontinuierlich die Leistung und Zuverlässigkeit seiner Produkte durch die patentierte Q.ANTUM-Technologie und verfügt dabei über einen ausgezeichneten Kundenservice.

Das Unternehmen rechnet damit, dass Kundenzufriedenheit in Zukunft ein entscheidender Wirtschaftsfaktor sein wird und richtet seine Prioritäten nach dieser Prognose aus. Hanwha Q CELLS wird hochqualitative und kosteneffiziente Produkte liefern und sich als zuverlässige Marke für Kunden auf der ganzen Welt positionieren.

2. [Hanwha Life] Offizielle Erklärung der Compliance-Richtlinien

Hanwha Life hielt eine offizielle Erklärung zur Einhaltung der Ethik-Compliance-Richtlinien im Gebäude 63.

Hanwha Life betont die Notwendigkeit angemessener Standards und Werte, um das Vertrauen von Kunden und der gesamten Gesellschaft zu rechtfertigen. Das Unternehmen plant die Ausweitung der jährlichen Compliance-Mitarbeiterschulungen und beabsichtigt, Compliance- und Ethikschulungen in der gesamten Gruppe zu organisieren.

Vizepräsident Nam-gyu Cha sagte, dass bei einer strikten und normativen Betrachtung der Einhaltung von Compliance-Richtlinien auf individueller Ebene sicherlich Mängel zu finden wären. Er betonte die Pflicht aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Compliance-Richtlinien auf Basis von Vertrauen, Moral und globalen Standards einzuhalten.

3. [Hanwha Precision Machinery, Hanwha Techwin] Teilnahme an der APEX und InterSec 2019

Hanwha Precision Machinery stellt seine neue Erweiterung HM520 bei der APEX 2019 den amerikanischen Märkten vor.

Das Unternehmen hat eine Smart Factory Zone errichtet, um die Interoperabilität zwischen Software, Werkzeugen und Geräten wie Tablet-PCs oder Smart Watches zu demonstrieren, die als Fernsteuerung fungieren können.

Wir freuen uns auf den Erfolg von Hanwha Precision Machinery als umfassender Anbieter von SMT-Lösungen mit herausragenden Produkten und Technologien.

Hanwha Techwin nahm als globales Unternehmen im Bereich der Videoüberwachung und -sicherheit an der InterSec 2019 teil, der größten Sicherheitsmesse im Nahen Osten, die vom 20. bis 22. Februar in Dubai stattfand.

Das Unternehmen teilte seinen Messestand in vier Zonen, in denen die Besucher die Produkte unter dem Motto „Sicherheitslösungen für den Alltag“ hautnah erleben konnten. Besondere Aufmerksamkeit erregte die Präsentation eines KI-Sicherheitssystems, das blitzschnell auf anormale Signale reagieren und Benachrichtigungen senden kann.

Hanwha Techwin wird nach seinem Messeauftritt weiterhin in Cyber Security und KI-Lösungen investieren und plant, sich in dieser Branche eine dominante Marktposition zu sichern.

4. [Hanwha Group] Kommunikationskomitee veranstaltete das Brand Forum 2019

Das Hanwha Kommunikationskomitee veranstaltete das Hanwha Brand Forum 2019 im Hanwha-Gebäude in Janggyo-dong. Zu Gast waren Mitarbeiter und Führungskräfte von verschiedenen Tochtergesellschaften, die für die Markenentwicklung des jeweiligen Unternehmens verantwortlich sind.

Beginnend mit der Einführung von konzernweiten Strategien zum Ausbau der Marke Hanwha und wichtigen unternehmensinternen Initiativen für das Jahr 2019, wurden außerdem Marketing-Modelle von vier Unternehmen vorgestellt, die mit ihrer Strategie bereits durchschlagende Erfolge in diesem Jahr erzielen konnten.

Zudem gab es die Gelegenheit, mehr über die erfolgreichen Marketing-Initiativen im Bereich Branding und Content von Hanwha Investment & Securities zu erfahren, einschließlich der historischen Markenentwicklung und laufenden Kampagne der Abteilung Defense Strategy and Business Development, Lifeplus (neue Marke von Hanwha-Tochtergesellschaften aus dem Finanzbereich) und der FC-Abteilung von Hanwha Hotels & Resorts.

Anschließend wurde ein Seminar zur allgemeinen Strategieentwicklung gehalten, um die interne Kommunikation und die Konkurrenzfähigkeit der Marke Hanwha zu verbessern.

Wir freuen uns auf eine Fortsetzung der unternehmensweiten Bemühungen zur Steigerung des Markenwerts der Hanwha Group durch das Hanwha Brand Forum.

5. [Hanwha Engineering & Construction] Regierungsdelegation besucht die Bismayah New City im Irak

2019 feiern wir den 30. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Korea und dem Irak. Eine Regierungsdelegation unter der Leitung von Byung-do Han, Sonderberater von Präsident Jae-in Moon, besuchte die Baustelle von Hanwha E & C im irakischen Bismayah.

Byung-do Han zeigte sich sichtlich beeindruckt von dem gewaltigen Übersee-Projekt und der weltweit größten Anlage für Betongfertigteile.

Mit einer prognostizierten Einwohnerzahl von 600.000 ist die Bismayah New City das größte Stadtplanungsprojekt in der Geschichte des Landes. Bismayah New City wird die erste Stadt im Irak sein, die ohne die Errichtung von Telefonmasten auskommt.

Hanwha E & C folgt in Sachen Stadt- und Wohnraumentwicklung einem neuen, zukunftsweisenden Paradigma zu Gunsten aller Iraker, die ihre Häuser durch Krieg und Terrorismus verloren haben.

Schlagzeilen von März 2019
  1. 1. Hanwha Q CELLS : wird zum vierten Mal in Folge in Australien und zum sechsten Mal in Folge in Europa als „Solar Energy Top Brand” ausgezeichnet
  2. 2. Hanwha Life : Offizielle Erklärung der Compliance-Richtlinien
  3. 3. Hanwha Precision Machinery, Hanwha Techwin : Teilnahme an der APEX und InterSec 2019
  4. 4. Hanwha Group : Kommunikationskomitee veranstaltete das Brand Forum 2019
  5. 5. Hanwha Engineering & Construction : Regierungsdelegation besucht die Bismayah New City im Irak
Headlines for February 2019

Schlagzeilen von Februar 2019

//v.kr.kollus.com/Il7KUw7w?autoplay=1

1. [Hanwha Group] Teilnahme am Weltwirtschaftsforum 2019 in Davos

Die Hanwha Group hat seit 2010 zum 10. Mal am Weltwirtschaftsforum in Davos teilgenommen und bemüht sich um die Transformation zum „Infinite Enterprise“, dem Unternehmen der Zukunft. Die Teilnehmer wohnten den Hauptsitzungen und Diskussionsrunden des Forums zum Thema „Vierte Industrielle Revolution“ bei und beschäftigten sich mit den Veränderungen in der globalen Wirtschaftsstruktur.

Hanwha wurde beim Weltwirtschaftsforum im schweizerischen Davos vertreten von: Dong Kwan Kim, COO von Hanwha Q. CELLS, Dong Won Kim, Leiter des Fintech & Innovation Center von Hanwha Life Insurance, Hyun Woo Shin, CEO von Hanwha Aerospace und Yong Hyun Kim, CEO von Hanwha Asset Management. Die Repräsentanten Hanwhas nahmen an über 50 geschäftlichen Treffen und Meetings mit internationalen Führungspersönlichkeiten teil.

Während des Weltwirtschaftsforums hat Hanwha versucht, für die Marken „Hanwha“ und „Korea“ zu werben.

Die Hanwha Group sucht nach Möglichkeiten, seine globalen Ressourcen so zu strukturieren, dass die Transformation zum „Infinite Enterprise“ in einer Zeit des revolutionären Wandels erfolgreich verläuft. Bei diesem Vorhaben wollen wir die Hanwha Group in vollem Umfang unterstützen.

2. [Hanwha Defense] entsteht durch Fusion von Verteidigungsunternehmen

Die Verteidigungsunternehmen der Gruppe Hanwha Land Systems und Hanwha Defense fusionierten zu „Hanwha Defense“, somit besteht der unternehmensinterne Verteidigungssektor fortan aus den vier Unternehmen: Hanwha Corporation, Hanwha Aerospace, Hanwha System und Hanwha Defense. Hanwha Defense lüftete auf einer Feier den Schleier für den „Integrated CI“ und will bis zum Jahr 2025 mit einem Umsatz von 425 Billionen Won den 20. Platz in der Rangliste der globalen Verteidigungsunternehmen einnehmen.

Die Fusion wird positive Effekte auf die globale Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens haben, angestoßen durch eine Maßstabsvergrößerung hinsichtlich der Vermögenswerte und der Gesamtumsätze. Zudem kann die Betriebseffizienz bei gleichzeitiger Kostensenkung gesteigert werden.

Hanwha Defense will mithilfe seiner Kernkompetenzen global Marktanteile gewinnen, indem es sich an internationalen Großprojekten beteiligt. Wir werden Hanwha Defense dabei unterstützen, sich mit hochmodernen und innovativen Verteidigungs- und Waffensystemen auf dem Weltmarkt zu positionieren.

3. [Hanwha Q CELLS] Höchste Marktanteile auf dem deutschen Solarmodulmarkt

In Deutschland wird Kohle und Gas als Energieträger zunehmend durch nachhaltige Energiequellen ersetzt und die private und gewerbliche Nachfrage nach hocheffizienten Produkten steigt stetig an. Hanwha Q CELLS hat seine führende Marktstellung durch innovative Premiumsolarmodule mit Q.ANTUM-Technologie erlangt, welche die Leistung und Langzeitstabilität von PV-Anlagen erhöht.

Hanwha Q CELLS hat außerdem das Energie-Komplettpaket Q.HOME entwickelt, das alle notwendigen Funktionen von Energieerzeugung über Speicherung bis hin zum Energiemanagement in einem System vereint. Mit Q.FLAT wird eine kommerzielle Installationslösung angeboten, die Kunden größtmöglichen Komfort bietet.

Darüber hinaus konnte Hanwha Q CELLS sein Vertriebsnetz mit dem Partnerprogramm Q.PARTNER erweitern und die Marke „Q CELLS“ durch gezieltes Sportmarketing bei europäischen Verbrauchern fördern.

Aufgrund der weltweit führenden Technologie des Unternehmens wird erwartet, dass sich Hanwha Q CELLS auf dem heimischen und internationalen Markt als innovativer Branchenführer durchsetzt.

4. [Hanwha Total Petrochemical] Vergrößerung des Werks in Daesan und Auszeichnung als sicherstes Arbeitsumfeld

Durch Großinvestitionen in Höhe von 530 Milliarden Won konnte Hanwha Total Petrochemical seine Kernkompetenzen weiter ausbauen, weshalb in Zukunft mit einer Steigerung der Marktanteile gerechnet werden darf.

Hanwha Total plant, die jährliche Produktionskapazität im Daesan-Werk auf 400.000 Tonnen Polypropylen, 150.000 Tonnen Ethylen und 40.000 Tonnen Propylen pro Jahr auszubauen. Die Fertigstellung der Werkserweiterung wird bis Ende des Jahres 2020 erwartet.

Wenn die mit 380 Milliarden Won gestützte Polypropylenanlage fertiggestellt ist, wird die jährliche Produktionskapazität auf 1,12 Millionen Tonnen Polypropylen steigen, ein Rekordwert auf dem heimischen Markt.

Polypropylen ist ein Kunststoff, der häufig in der Automobilbranche sowie für Folien und Verpackungen verwendet wird.

Hanwha Total Petrochemical erwartet eine Maximierung der Produktions- und Betriebseffizienz, indem die Produktionsbilanz und die Anlagen im Daesan-Werk erweitert werden.

Schlagzeilen von Februar 2019
  1. 1. Hanwha Group : Teilnahme am Weltwirtschaftsforum 2019 in Davos
  2. 2. Hanwha Defense : entsteht durch Fusion von Verteidigungsunternehmen
  3. 3. Hanwha Q CELLS : Höchste Marktanteile auf dem deutschen Solarmodulmarkt
  4. 4. Hanwha Total Petrochemical : Vergrößerung des Werks in Daesan und Auszeichnung als sicherstes Arbeitsumfeld
Headlines for January 2019

Schlagzeilen von Januar 2019

//v.kr.kollus.com/8HNGJeQF?autoplay=1

1. [Hanwha Group] CEO Seung Youn Kim besucht Vietnam

Am 6. Dezember nahm Seung Youn Kim, CEO der Hanwha Group, an der Einweihungszeremonie für das Hanwha Aerospace Aircraft Engine Parts-Werk im Hòa Lạc Hi-Tech Park in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi teil.

Bei der Zeremonie waren mehr als 300 Offizielle zugegen, darunter CEO Seung Youn Kim, der stellvertretende CEO Choon-soo Geum, der CEO von Hanwha Aerospace Hyun-woo Shin, der Leiter des Fintech & Innovation Center von Hanwha Life Insurance Dong-won Kim, der erste stellvertretende Premierminister von Vietnam Truong Hoa Binh, der Vorsitzende des Central Economic Committee of Vietnam Nguyen Van Binh und der vietnamesische Minister für Wissenschaft und Technologie Chu Ngoc Anh.

Das neue Werk von Hanwha Aerospace hat eine Fläche von rund 100.000 Quadratmetern und ist damit die erste große Produktionsanlage für Luft- und Raumfahrtkomponenten in Vietnam. Die Gruppe will bis 2022 4 Billionen Won in die Verteidigungsindustrie und Entwicklung von Flugzeugteilen in Übersee investieren. Anschließend sollen die Flugzeugtriebwerbe von Hanwha Aerospace aktiv bei Kunden auf der ganzen Welt beworben werden.

Der Besuch des CEOs der Hanwha Group in Vietnam hat unsere Beziehungen als globaler Geschäftspartner gestärkt und den Führungskräften sowie Mitarbeitern vor Ort als moralische Unterstützung gedient. Wir freuen uns auf ein erfolgreiches Hanwha der Zukunft - nicht nur in Korea, sondern auf der ganzen Welt.

2. [Hanwha Group] Gründer von Hanwha, Chong-Hee Kim, wird in die Korea Entrepreneurship Hall of Fame aufgenommen

Chong-hee Kim, der Gründer der Hanwha Group, hat sein ganzes Leben der Nation Korea und den lokalen Gemeinschaften des Landes gewidmet. Gemäß des Gründungsprinzips „Geschäftlicher Erfolg zum Wohlergehen des Landes“ begann er als erstes die Herstellung von Schießpulver in Korea. In Anerkennung seines unerschütterlichen Engagements für die koreanische Wirtschaft wurde der ehemalige Vorsitzende der Hanwha Group in die Korea Entrepreneurship Hall of Fame aufgenommen.

Er war maßgeblich am Wiederaufbau und an der rasanten ökonomischen Entwicklung des Landes nach dem Krieg beteiligt und gründete die Vorgänger der heutigen Produktionsbetriebe der Hanwha Group mit dem Ziel, durch den wirtschaftlichen Erfolg zum Wohlstand der Nation und der Gesellschaft beizutragen. Durch diese Gründungserfahrung konnte die Gruppe über die reine Produktion hinaus expandieren und sich zu einem globalen Unternehmen in den Bereichen Energie, High-End-Chemie, Finanzen und Freizeit entwickeln.

Wir werden den Werten und Gründungsprinzipien des ehemaligen Vorsitzenden Chong-Hee Kim treu bleiben und zusammen mit unserer Nation, Gesellschaft und unseren Nachbarn weiter wachsen.

3. [Hanwha Group] Etablierung mehrerer Hanwha-Töchter in Vietnam

Vietnam, eines der letzten Reiseziele des CEOs Seung Youn Kim, beeindruckt mit einer einzigartigen Kultur und ist seit vielen Jahren als Touristenmagnet bekannt. Die aufstreben Märkte des Landes erzeugen eine boomende Wirtschaft, die wir seit längerem aufmerksam beobachten. Hanwha Life Insurance, Hanwha Techwin und Hanwha Energy haben bereits in den Bereichen Finanzen, Investment, Produktion, Solar und Luftfahrt bedeutende Fortschritte erzielen können. Wir möchten einen Blick darauf werfen, wo Hanwha in Vietnam bereits seine Lager aufgeschlagen hat.

Der Hoa Lac Hi-Tech Park befindet sich 30 km westlich von Hanoi, der Hauptstadt von Vietnam und beherbergt das Werk Hanwha Aero Engine von Hanwha Aerospace. Diese hochmoderne Produktionsanlage wurde von fünf Tochterunternehmen der Hanwha Group errichtet, um eine Palette an hochqualitativen Produkten herzustellen. Die Hanwha Corporation Machinery Division war für die Automatisierung des Werks zuständig, Hanwha Chemical für die Solarinstallation, Hanwha Systems für die IT, Hanhwa Power Systems für Luftkompressoren und Hanwha Techwin für Sicherheitslösungen im Werk. Hanwha Aerospace kann nun damit beginnen, Flugzeugtriebwerksteile auf internationalem Niveau herzustellen.

Hanwha Techwin stellte 1991 seine erste Videoüberwachungskamera vor und behauptet sich nun seit über 30 Jahren in der internationalen Sicherheitsbranche.

Im Jahr 2017 wurde eine neue Produktionsfirma im Que Vo Industrial Park in der Provinz Bhc Ninh in Vietnam gegründet, um sich global zu positionieren. Wir freuen uns auf das neue vietnamesische Tochterunternehmen, das als internationaler Knotenpunkt für die Herstellung von hochqualitativen Produkten fungieren wird.

Im Jahr 2009 begann Hanwha Life Vietnam als erstes Unternehmen der Hanwha Group seine Geschäftstätigkeit als Lebensversicherer in Vietnam. Im gleichen Jahr wurde ein landesweites Vertriebsnetz mit 108 Niederlassungen in Großstädten wie Ho Chi Minh und Hanoi aufgebaut. Mit einem Anstieg von 450 Versicherungsberatern auf inzwischen 13.500 Berater hat Hanwha Life Vietnam seinen Ruf als sicheres und zuverlässiges Versicherungsunternehmen untermauern können.

Vietnam ist ein Land, das nicht nur voller Energie ist, sondern auch unglaubliche unternehmerische Möglichkeiten bietet.

Das Land hat eine kontinuierlich wachsende Wirtschaft und ist somit für Hanwha die perfekte Operationsbasis. Mit unserem Pionier in Vietnam Hanwha Life und Hanwha Aerospace, das erst vor kurzem seine Geschäftstätigkeit aufgenommen hat, will die Hanwha Group ein einflussreicher Akteur in Vietnam werden.

4. [Hanwha Aerospace] Beitrag zum erfolgreichen Teststart der Nuri-Rakete

Hanwhas harte Arbeit über einen Zeitraum von 15 Jahren trägt die ersten Früchte. Die Trägerrakete Nuri, die ausschließlich mit Technologie aus Korea entwickelt wurde, machte am 28. November einen erfolgreichen Testflug. Nach diesem erfolgreichen Teststart ist es jetzt an der Zeit, einen weiteren Start der Nuri-Rakete im Jahr 2021 vorzubereiten. Hanwha Aerospace setzt seinen Fokus auf die Entwicklung von Trägerraketen mit rein inländischen Technologien.

Hanwha Aerospace ist auf die Entwicklung, Produktion und Wartung von Flugzeugtriebwerken spezialisiert und arbeitet seit 15 Jahren zusammen mit dem Korean Aerospace Research Institute an der Entwicklung von Projektilen. Zudem ist das Unternehmen für die Montage von Motoren und die Herstellung von Turbopumpen verantwortlich und leistete so seinen Beitrag zum erfolgreichen Teststart.

Hanwha Aerospace wird die erste Megafabrik zur Herstellung von Luftfahrtkomponenten in Vietnam bauen und somit Flugzeugteile und Technik herstellen, die höchsten internationalen Standards entsprechen. Während sich Südkorea zunehmend als Weltraumnation positioniert, arbeitet Hanwha Aerospace weiterhin an seiner technologischen Weiterentwicklung bis das voll ausgereifte Modell der Nuri-Rakete im Jahr 2021 starten kann.

Schlagzeilen von Januar 2019
  1. 1. Hanwha Group : CEO Seung Youn Kim besucht Vietnam
  2. 2. Hanwha Group : Gründer von Hanwha, Chong-Hee Kim, wird in die Korea Entrepreneurship Hall of Fame aufgenommen
  3. 3. Hanwha Group : Etablierung mehrerer Hanwha-Töchter in Vietnam
  4. 4. Hanwha Aerospace : Beitrag zum erfolgreichen Teststart der Nuri-Rakete
Headlines for December 2018

Schlagzeilen von Dezember 2018

//v.kr.kollus.com/ll6Oz3a6?autoplay=1

1. [Hanwha Group] TV-Werbespot für die Fans der Hanwha Eagles

Die Baseball-Saison 2018 endete am 12. November mit dem letzten Spiel der Korean Series. Der Höhepunkt dieser Saison war, als die Hanwha Eagles den 3. Ligaplatz erreichten und sich so für die Playoffs qualifizieren konnten. Die Fans der Hanwha Eagles füllten das Eagle Park-Stadion, um ihr Team anzufeuern, das alles für den Erfolg in den Playoffs gab. Aus diesem erfreulichen Anlass heraus hat die Hanwha Group einen Werbespot für die Fans des Teams gedreht, der inzwischen große Schlagzeilen gemacht hat.

Die Gruppe verteilte während des Semi-Playoff-Spiels der ersten Runde Freikarten und Rosen an alle Hanwha Eagles-Fans im Stadion. So wollte sich Hanwha bei den Fans bedanken, die trotz der sportlichen Durststrecke von elf Jahren das Team unerschütterlich unterstützt haben. Nach dem Fan-Event wurde ein TV-Werbespot ausgestrahlt, mit dem sich die Hanwha Group noch einmal herzlich bei den Fans der Hanwha Eagles bedanken wollte.

Der Werbespot zeigt eine Szene, in der die Fans die Spieler der Hanwha Eagles mit dem Fangesang „Hanwha, die Nummer eins!“ anfeuern, die in jedem Spiel ihr Bestes für das Team geben. Das Video zeigt ganz klar die Botschaft: Die Hanwha Eagles werden das beste Team der Liga mit den besten Fans.

Das Team beendet gerade das Trainingslager in Japan. Wir freuen uns drauf, wenn die Eagles nach einer harten Wintervorbereitung diese Saison noch höher fliegen!

2. [Hanwha Life] Auszeichnung mit dem Preis „100 Great Places to Work in Korea”

Der Preis „100 Great Places to Work in Korea” wurde von GPTW Korea veranstaltet, der koreanischen Tochter der GPTW USA. GPTW Korea verwendet das gleiche Bewertungsverfahren wie das Fortune-Magazin, ein renommiertes US-amerikanisches Wirtschaftsmagazin, das jedes Jahr die besten Arbeitgeber in 50 verschiedenen Ländern auszeichnet.

Hanwha Life erhielt in vier aufeinanderfolgenden Jahren den Preis „Great Place to Work for Korean Female Employees” und wurde bei der 17. „Great Work Place Management Conference and Award Ceremony” zu einem der „100 Great Places to Work in Korea” gezählt. Darüber hinaus wurde Cha Nam-gyu, CEO von Hanha Life, zum dritten Mal in Folge als einer der angesehensten CEOs des Landes ausgewählt. Bei der Preisverleihung nahm Kim Hyun-Cheol, Leiter der Personalabteilung bei Hanwha Life, stellvertretend die Auszeichnung entgegen.

Außerdem wurde Kim Hee-yeon, DSI-Teammanager bei Hanwha Life, wegen ihrer vorbildlichen Work-Life-Balance zum Vorbild für ihre Kolleginnen und somit für den Preis „Korea’s Proud Working Mom” nominiert.

Hanwha Life wird sich weiterhin als innovatives Unternehmen mit einer flexiblen Organisationsstruktur zu einem noch attraktiveren Arbeitgeber entwickeln.

3. [Hanwha Q CELLS] Medieninformationssitzung beim GGGI Energy Forum

Am 30. November hielt Hanwha Q CELLS eine Medieninformationssitzung mit rund 50 Medienvertretern im Jincheon Werk Nr. 2 von Hanwha Q CELLS und Advanced Materials. Auf der Sitzung gab es für Hanwha die Gelegenheit, sowohl seine Geschäftstätigkeit im Bereich Solarenergie als auch die Fertigungsstandorte des Unternehmens vorzustellen. Am selben Nachmittag wurde zusammen mit dem Global Green Growth Research Center das GGGI Energy Forum 2018 ausgerichtet, was die globale Position Hanwhas als umweltfreundliches Unternehmen stärken wird.

Bei der Medieninformationssitzung stellte Hanwha Q CELLS den Produktionsstandort Jincheon von Hanwha Q CELLS und Advanced Materials vor, eine der weltweit größten Smart-Factories für Solarzellen. Die Medienvertreter hatten die Möglichkeit, die Smart-Factory mit ihrer vollautomatisierten Produktionslinie selbst zu besichtigen, und zeigten sich von der hochmodernen Herstellungstechnik, dem Produktionsmanagementsystem und der tragbaren Werksausrüstung sichtlich beeindruckt.

Am Nachmittag veranstaltete Hanwha Q CELLS zusammen mit dem Global Green Growth Research Center das GGGI Energy Forum 2018 im The Plaza Hotel in Seoul. Auf dem Forum kamen rund 80 Experten aus dem Energiesektor zusammen, um über Koreas Energiewende und globale Maßnahmen zur Energieumwandlung zu diskutieren.

Die anwesenden Fachleute aus Korea und dem Ausland suchten nach einer effizienten Lösung für Korea und schlugen Konzepte aus anderen Ländern vor, die bereits Richtlinien und Maßnahmen für eine erfolgreiche Energiewende umgesetzt haben.

Hans-Josef Fell, ehemaliger Parlamentsabgeordneter und Mitglied der Grünen in Deutschland, betonte, dass erneuerbare Energien die einzige Lösung für die sozialen Probleme unserer Zeit darstellen. Er riet der koreanischen Regierung zu Steuervergünstigungen für erneuerbare Energien, da Unternehmen bei der Belebung von privaten Investitionen im Bereich des Energiesektors finanzielle Unterstützung benötigen, was schließlich zu einem Wandel hin zu umweltfreundlicheren Energiequellen führen wird.

Auf dem Forum präsentierten Hanwha Q CELLS und das GGGI verschiedene Konzepte zur Energieumwandlung und erklärten einstimmig, dass ein globaler Energiewandel eine alternativlose Voraussetzung für nachhaltiges Wachstum in der Zukunft sein wird.

4. [Aerospace und vier andere Tochtergesellschaften] Ausrichtung des „Law-abiding People’s Day“

Mitarbeiter von Hanwha Aerospace, Hanwha Land Defense, Hanwha Precision Machinery, Hanwha Power Systems und Hanwha Techwin nominierten herausragende Kollegen und Kolleginnen, die sich durch die Unterstützung ihrer Mitarbeiter in Compliance-Angelegenheiten hervorgetan haben. Um diese vorbildliche Leistung zu ehren, wurde der „Law-abiding People’s Day“ veranstaltet.

Der „2018 Law-abiding People’s Day“ hatte ungefähr 100 Teilnehmer, darunter die CEOs von fünf Tochtergesellschaften der Hanwha Group: Hanwha Aerospace, Hanwha Land Defense, Hanwha Precision Machinery, Hanwha Power Systems, Hanwha Techwin und mehrere Vertreter von DAPA und Siemens.

Der „Law-abiding People’s Day“ wurde ins Leben gerufen, um unternehmensweit auf den Themenbereich Compliance aufmerksam zu machen und um eine einheitliche Vision des Compliance-Managements zu kommunizieren. Die Mitarbeiter nutzten die Gelegenheit, um darüber hinaus zentrale Leistungsergebnisse und Konzepte für das Jahr 2019 zu präsentieren.

Bei der darauf folgenden Preisverleihung wurde ein stellvertretender Geschäftsführer von Hanwha Techwin, Huh In-young, zusammen mit anderen Preisträgern als „Excellent law-abiding Employee“ ausgezeichnet.

Darüber hinaus nahmen die Preisträger zusammen mit fünf CEOs am Event „Früchte für den Compliance-Baum“ teil: Sie schrieben Botschaften auf Karten in Obstform und hängten sie als Zeichen ihres Engagements für die Belebung der unternehmensweiten Compliance-Aktivität an den Baum.

Hanwha Aerospace und die vier anderen Tochtergesellschaften wollen in Zukunft ihre Compliance-Aktivitäten stärken, um dem neu gefundenen Bewusstsein der Mitarbeiter gerecht zu werden.

Schlagzeilen von Dezember 2018
  1. 1. Hanwha Group - TV-Werbespot für die Fans der Hanwha Eagles
  2. 2. Hanwha Life - Auszeichnung mit dem Preis „100 Great Places to Work in Korea”
  3. 3.Hanwha Q CELLS - Medieninformationssitzung beim GGGI Energy Forum
  4. 4. Aerospace und vier andere Tochtergesellschaften - Ausrichtung des „Law-abiding People’s Day“
Hanwha Nutzerumfrage Webseite / Newsroom An der Umfrage teilnehmen Close banner
Hanwha Nutzerumfrage Webseite / Newsroom
Teilen Sie uns Ihre Zugehörigkeit zu Hanwha mit. (Eine Auswahl)
Close popup
Back to top