Hanwha Gruppe Stellt Hanwha Q CELLS vor

Die Zusammenführung schafft neue Synergien und positioniert die Hanwha Gruppe weltweit unter den Top 3 der Solarunternehmen

Bitterfeld-Wolfen, 24. Oktober 2012 – Die Hanwha Gruppe, Fortune 500 Unternehmen und eine der führenden Firmen Koreas in den Bereichen Herstellung, Konstruktion, Finanzierung und Dienstleistung, hat heute Hanwha Q CELLS vorgestellt. Der Launch des neuen Unternehmens schließt die Übernahme des deutschen Herstellers Q CELLS ab, eines der weltweit größten Produzenten von Solarzellen und eine führende Größe in der Photovoltaikindustrie. Charles Kim wird Hanwha Q CELLS als CEO leiten. Seine ehemalige Position als Präsident von Hanwha SolarOne übernimmt Herr Min Su Kim, der von der Hanwha Gruppe zu dem neu gegründeten Unternehmen wechselt.

Die Einführung von Hanwha Q CELLS positioniert Hanwha als den weltweit drittgrößten Solarhersteller. Die Fertigungskapazitäten von Hanwha umfassen nun 2,3 GW und sind über Deutschland, Malaysia und China verteilt – ein wichtiger Wettbewerbsvorteil um weltweit frei von Handelssanktionen als Zulieferer zu agieren.

„Die Synergien zwischen Q.CELLS und Hanwha bieten uns die Möglichkeit, ein weltweit führendes Solarunternehmen zu etablieren“, sagt Charles Kim, CEO von Hanwha Q CELLS „Die Stärken von Q.CELLS in Hinblick auf Qualität, Innovation und Leistung treffen auf die finanziellen Resourcen, die Expertise in punkto Herstellung und das globale Kundennetzwerk der Hanwha Gruppe. Auf diese Weise entsteht ein starkes Solarunternehmen, das in Zukunft eine treibende Rolle auf dem PV Markt einnehmen wird.“

Mit der Einführung von Hanwha Q CELLS folgt die Hanwha Gruppe ihrer bisherigen Investitionsstrategie, das Angebot des Unternehmens an Solarlösungen kontinuierlich zu erweitern. Ziel ist es, die Entwicklung von Innovationen und neuen Technologien zu fördern, die auf die Senkung der Energiekosten (LCOE – Levelized Cost of Electricity), den Bereich EPC (Engineering, Procurement und Construction) sowie Möglichkeiten der Projektentwicklung einzahlen. Die bisherigen Investitionen umfassen unter anderem Partnerschaften und die Zusammenarbeit mit innovativen Unternehmen wie Crystal Solar, 1366 Technologies, tenKsolar, Silent Power und OneRoof Energy. 2011 hat die Hanwha Gruppe außerdem das Unternehmen Hanwha SolarEnergy gegründet, das von der Entwicklung über die Konstruktion und den Betrieb bis hin zur Finanzierung integrierte Lösungen für Solarprojekte anbietet. Mit dem im April diesen Jahres gegründeten R&D Center im kalifornischen Silicon Valley und der Einführung von Hanwha Q CELLS verfügt Hanwha nun weltweit über vier Forschungs- und Entwicklungszentren.

„Die Hanwha Gruppe kann auf eine 60-jährige Historie als führendes Industrieunternehmen zurückblicken. Unser Ziel ist es, auf dem heutigen Markt eine Vorreiterrolle einzunehmen, wenn es darum geht, die Herausforderungen einer dynamischen globalen Wirtschaft in punkto Energie zu adressieren,“ sagt Ki-Joon Hong, CEO von Hanwha SolarOne und stellvertretender Vorsitzender von Hanwha Chemical. „Unser Engagement auf dem Solarmarkt geht über das Bestreben, ein erfolgreiches Geschäftsfeld aufzubauen, hinaus. Wir möchten wesentlich dazu beitragen, Sonnenenergie zur verlässlichsten Energiequelle zu entwickeln.“

Die Hanwha Gruppe übernimmt die folgenden Bestandteile von Q.CELLS:

- Den Hauptsitz, die Forschung und Entwicklung, sowie die Verwaltung mit Sitz in Deutschland
- Die Werke in Deutschland mit einer Fertigungskapazität für Zellen von 200 MW und 120 MW für Module
- Ein Werk in Malaysia mit einer Fertigungskapazität für Zellen von 800 MW
- Niederlassungen in den USA, Australien und Japan
- 32 Patente
- 1.225 Mitarbeiter

Unter Teilnahme des Ministerpräsidenten von Sachsen-Anhalt, Dr. Reiner Haseloff, wurde Hanwha Q CELLS heute im Rahmen einer Veranstaltung in Bitterfeld-Wolfen vorgestellt.

Weitere Informationen:

Hanwha Presseservice
A&R GmbH
Landshuter Allee 10
D-80637 München
Tel: +49 (0)89 413 01 753
Email: HanwhaGermany@arpartners.com

John Xi
PR & Advertising Manager Hanwha SolarOne
Tel: +86 21 385 215 21
Email: john.xi@hanwha-solarone.com

Hanwha Q CELLS
OT Thalheim
Sonnenalle 17-21
D-06766 Bitterfeld-Wolfen
Fax: +49 (0)3494 6699 10000

Hanwha Q CELLS Corporate Communications
Jochen Endle
Tel: +49 (0)3494 6699 10118
Email: j.endle@q-cells.com

Hanwha Q CELLS

Hanwha Q CELLS Co., Ltd. (NASDAQ: HQCL) ist einer der weltweit führenden Hersteller von Photovoltaik-Solarzellen und –modulen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Seoul, Südkorea, verfügt über ein Zentrum für Technologie und Innovation in Thalheim, Deutschland, sowie Fertigungsstandorte in Malaysia und China. Hanwha Q CELLS bietet Solarmodule, Photovoltaik-Systemlösungen und Groß-Solarkraftwerke. Über das wachsende globale Netzwerk in Nordamerika, Asien, Europa, Südamerika und dem Nahen Osten bietet das Unternehmen herausragende Dienstleistungsservices und langfristige Kundenkooperationen in den Bereichen Versorgung, kommerzieller Handel, Regierungskooperation und Wohnungsmarkt. Hanwha Q CELLS ist eines der Flaggschiffe der Hanwha Group, gelistet als Fortune Global 500-Unternehmen und Top-10-Unternehmen in Südkorea.

Erfahren Sie mehr unter: www.hanwha-qcells.com/de

Hanwha SolarOne

Hanwha SolarOne Co., Ltd. (NASDAQ:HSOL) ist der weltweit größte Hersteller von Solarzellen und einer der größten Photovoltaik-Modul-Hersteller der Welt und bietet kostengünstige sowie wettbewerbsfähige, hochwertige PV Module. Das Unternehmen ist das Flaggschiff der Hanwha Gruppe, einer der größten Wirtschaftsunternehmen in Südkorea. Hanwha SolarOne ist aktiv in den Bereichen der Energieversorgung, im Handel sowie auf dem privaten und öffentlichen Wohnungsmarkt durch ein wachsendes Netzwerk an externen Distributoren, OEM-Herstellern und Systemintegratoren. Das Unternehmen verfügt über eine starke Präsenz weltweit, mit einem globalen Geschäftsnetzwerk in Europa, Nordamerika, Asien, Südamerika, Afrika und dem Nahen Osten. Als verantwortungsbewusstes Unternehmen fühlt sich Hanwha SolarOne verpflichtet, für Nachhaltigkeit einzutreten und ist deshalb ein aktives Mitglied des PV Cycle Rücknahme- und Recycling-Programms. Am 8. Dezember 2014 kündigte das Unternehmen die Übernahme von Hanwha Q CELLS in einer All-Stock-Transaktion an, die voraussichtlich im ersten Quartal des Jahres 2015 abgeschlossen sein wird (siehe die historischen Eingaben bei der SEC für die vollständige Offenlegung dieser Transaktion).

Erfahren Sie mehr unter: investors.hanwha-solarone.com

Hanwha Group

Die Hanwha Group, gegründet 1952, ist eines der Top-10-Unternehmen in Südkorea und als Fortune Global 500-Unternehmen gelistet. Die Hanwha Group verfügt über 61 inländische Tochtergesellschaften und 325 globale Niederlassungen in den drei Sektoren Produktion und Bauwesen, Finanzen sowie Dienstleistung und Freizeit. Mit einer 65-jährigen Branchenführerschaft umfasst Hanwhas Bau- und Fertigungssektor mehrere Bereiche wie Chemie & Werkstoffe, Luft- und Raumfahrt, Solarenergielösungen und globale Bauprojekte. Das Finanznetzwerk des Unternehmens, das im Bereich Versicherungen, Vermögensverwaltung und Wertpapierhandel tätig ist, stellt die zweitgrößte Nichtbanken-Finanzgruppe in Südkorea dar. Der Dienstleistungs- und Freizeitsektor bietet seinen Kunden Premium-Lifestyle im Einzelhandel und Resortbetrieb.
Erfahren Sie mehr unter: www.hanwha.com

newsletter search

Registrierung für unseren Newsletter

Registrieren Sie sich,
um als Erster von unseren neusten Fortschritten und Erfolgen zu erfahren.

Mit der Registrierung Ihrer E-Mail Adresse bestätigen Sie,
dass Sie sich mit nachfolgenden Bedingungen einverstanden erklären.

Kontaktieren Sie uns.

Vielen herzlichen Dank für Ihr Interesse an Hanwha.
Für weiterführende Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Schreiben Sie uns eine E-Mail.

Hinweisinformation

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Hinweisinformation

Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse an.

Hinweisinformation

Vielen Dank für die Nutzung unseres Newsletters.
Ihre E-Mail-Adresse ist erfolgreich registriert worden.

Back to top