Hanwha Group’s Ziel, Weltmarktführer
im Petrochemiegeschäft

  • Samsung General Chemicals wird umbenannt zu Hanwha General Chemical,
    Samsung Total Petrochemicals zu Hanwha Total Petrochemical
  • Zielsetzung des Unternehmens ist Koreas Nr.1 zu werden und durch hohes Engagement
    und intensive Investitionen zu den Top 5 der Welt zu zählen
Hanwha General Chemical


[30. April 2015] Die Hanwha Group (Vorstandsvorsitzender Seung Youn Kim) schloss die Übernahme der Managementrechte der Samsung General Chemicals und Samsung Total Petrochemicals ab.
Hanwha Group begann schon Ende 2014 den Übernahmeprozess von vier
Samsung Tochtergesellschaften und zwei davon konnten nun erfolgreich mit in die Hanwha Group eingegliedert werden. Dabei wurden folgende Anteile erworben: Samsung General Chemicals, 57,6 %; Samsung Total Petrochemicals, 50%.

Samsung General Chemicals und Samsung Total Petrochemicals hielten am 30. April eine außerordentliche Hauptversammlung mit deren Aktionären ab. In dieser Versammlung beschloss der Firmenvorstand, die Namen der Unternehmen in Hanwha General Chemical und
Hanwha Total Petrochemical zu ändern.

Als neue CEOs(Geschäftsführer) von Hanwha General Chemical wurden ernannt, Jin Soo HONG, der CFO(Finanzvorsitzender) für die Samsung General Chemicals und Hee Cheul KIM, der Leiter der PMI-Taskforce in der Petrochemiedivision der Hanwha Group. Des Weiteren wurde Hee Cheul KIM auch zum neuen CEO von Hanwha Total Petrochemical ernannt.

CEO Hong ist verantwortlich für das Management der Auslandsgeschäfte der Hanwha General Chemical, während CEO Kim verantwortlich ist für die Maximierung von Synergien und der Effizienz zwischen der Hanwha General Chemical und Hanwha Total Petrochemical.

Vorstandsvorsitzender Seung Youn Kim erklärte in seiner Neujahrsansprache, dass sich Hanwha auf die Stärkung grundlegender Wettbewerbsmöglichkeiten fokussiere als Teil einer proaktiven Strategie, welche sich auf die zukünfigen Jahrzente beziehe. Ihr Ziel ist es, die Kernkompetenzen der
Hanwha Group auf ein Weltklasseniveau zu steigern, indem sie sich auf Geschäfte konzentriere, in denen ihre Stärke liege. Solche Geschäfte seien Verteidigungsgüter und die Petrochemie, diese er und der Geschäftsgründer selbst mit großem Engagement betreute. Er wünsche sich, dass sich die Mitarbeiter der Hanwha Group stärker für ein Weltklasseniveau einsetzen.

Ihre Strategie ist es, das Petrochemiegeschäft, welches als Kerngeschäft für das Wachstum der
Hanwha Group in den vergangenen 60 Jahren verantwortlich war, weiter auszubauen als representatives Geschäft der Hanwha Group Korea. Dank der Zusammenführung von Hanwha General Chemical und Hanwha Total Petrochemical, steht die Hanwha Group nun an erster Stelle in dieser Branche in Korea. Sie ist fest dazu entschlossen, das Ziel zu realisieren, zukünftig im Bereich der Petrochemie unter den Top 5 der Welt gezählt zu werden.

Die Hanwha Group glaubt fest daran, dass sie die Synergien der neuen Unternehmensakquisation maximieren kann, indem sie ihre bisherige Wettbewerbsfähigkeit im Bereich des Petrochemiegeschäfts mit dem Business Know-how von Hanwha General Chemical und von Hanwha Total Petrochemical zusammenführt. Durch die Übernahme von Hanwha General Chemical und Hanwha Total Petrochemical befindet sich Hanwha mit einem Umsatz von ca. 17.5 Mrd. US-Dollar in der Petrochemiebranche an erster Stelle im koreanischen Markt. Mit erweiterter Produktionskapazität von Ethylen, ein Grundstoff für petrochemische Produkte, in Höhe von 2,91 Millionen Tonnen steht die Hanwha Group an 9. Stelle weltweit. Hanwha genießt somit den Vorteil, die Kostenwettbewerbsfähigkeit im Markt der Petrochemie erhöhen zu können.

Ferner konnte die Hanwha Group ihr Rohstoff-Portfolio mit Naphtha, Kondensat und LPG diversifizieren. Dies ermöglichte dem Konzern eine kostengünstige Rohstoffbeschaffung, um sich für den Wettbewerb mit Petrochemieunternehmen aus Nordamerika und den Mittleren Osten wappnen zu können.
Hanwha konnte sich somit eine stabilere Betriebsumgebung sichern, indem sie sich nicht mehr ausschließlich auf Ethylen fokussierte, sondern ihre Produkte weiter diversifizierte. Die Produktpalette beinhaltet nun nicht nur Polypropylen, Para-Xylol und Styrol-Monomer, sondern auch Energieprodukte wie Diesel und Flugbenzin.

CEO Hee Cheul KIM von Hanwha Total Petrochemical erklärte, dass die volle Umsetzung von Synergien zwischen den Chemiebereichen der Hanwha Group noch stärkere Konkurrenzfähigkeit schaffen werde. Auch brachte er seine Entschlossenheit zum Ausdruck, dass diese Transformation ein neues und dynamisches Kapitel in der Geschichte des Konzerns schreiben wird.

Hanwha Group

Die 1952 gegründete Hanwha Gruppe ist einer der zehn größten Konzerne in Südkorea und ist als „FORTUNE Global 500“ Unternehmen gelistet. Zu der Gruppe gehören 61 südkoreanische und 325 internationale Gesellschaften aus den drei Hauptgeschäftsfeldern Produktion & Bauwesen, Finanzen sowie Dienstleistungen & Freizeit. Die Produktions-und Bausparte von Hanwha blickt auf über 65 Jahre Erfahrung als führender Industriekonzern zurück und umfasst ein breites Tätigkeitsfeld, wie die Herstellung von chemischen Grundstoffen und Hochleistungsmaterialien bis hin zu Projektentwicklung und Gesamtlösungen in der Solarenergie. Die Finanzsparte umfasst Leistungen wie Banking, Versicherungen und Vermögensverwaltung und ist darin die zweitgrößte Gruppe außerhalb des Banken-und Finanzsektors in Südkorea. Der Bereich Dienstleistungen und Freizeit bietet erstklassige Lifestyle-Services einschließlich Einzelhandel und Erholungsangeboten.

Erfahren Sie mehr unter: www.hanwha.com

newsletter search

Registrierung für unseren Newsletter

Registrieren Sie sich,
um als Erster von unseren neusten Fortschritten und Erfolgen zu erfahren.

Mit der Registrierung Ihrer E-Mail Adresse bestätigen Sie,
dass Sie sich mit nachfolgenden Bedingungen einverstanden erklären.

Kontaktieren Sie uns.

Vielen herzlichen Dank für Ihr Interesse an Hanwha.
Für weiterführende Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Schreiben Sie uns eine E-Mail.

Hinweisinformation

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Hinweisinformation

Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse an.

Hinweisinformation

Vielen Dank für die Nutzung unseres Newsletters.
Ihre E-Mail-Adresse ist erfolgreich registriert worden.

Back to top