Tradition, Gastfreundschaft und Hanwha

Tradition, Gastfreundschaft und Hanwha

Ein Aufenthalt im THE PLAZA ist so viel mehr als nur ein bequemes Bett und eine gute Nachtruhe .
Es ist die perfekte Mischung aus Luxus und Inspiration.
Egal, ob Sie eher Lust auf Kultur, Kunst, Unterhaltung oder Gastronomie haben,
Sie können sich sicher sein, dass Ihr Aufenthalt im THE PLAZA Ihre Erwartungen übertreffen wird.



Der Tourismus in Korea erfreut sich in den letzten Jahren einer zunehmenden Aufmerksamkeit. Von Seoul bis Jeju und darüber hinaus als Tor zu Asien wird Korea als Reiseziel immer beliebter. Es fällt schwer sich den Tourismus in Korea vorzustellen ohne an die Hanwha Group zu denken, die seit 35 Jahren auf diesem Gebiet Maßstäbe setzt. Zu den Highlights zählen das luxuriöse THE PLAZA in Seoul, eine Reise in die Geschichte von Silla in Geyeongju, das wunderschön an der Küste gelegene Hanwha Resort in Busan und das atemberaubende Aquarium Aqua Planet in Jeju.

Seoul - it's Showtime

Seoul - Showtime in the City



Seoul präsentiert sich auf der Bühne der Welt als dynamische Stadt mit vielen Facetten. Über Entertainment und Luxushotels bis hin zu Spitzensport lässt die Hanwha Group Sie diese faszinierende Atmosphäre erleben.

THE PLAZA, zentral in Seoul gelegen, gilt als Design-Ikone unter den Luxushotels nachdem es durch den renommierten italienischen Innenarchitekten Guido Compi neu gestaltet wurde. THE PLAZA begeistert seine Gäste durch einen fantastischen Blick auf den Rathaus-Platz und durch seine eindrucksvolle Einrichtung, die zahlreiche Preise gewonnen hat. Die „Korea Times“ hat THE PLAZA als das beste Hotel einer Hotelkette in der Kategorie „Kleine Luxushotels“1 ausgezeichnet. CNN Travel2 nennt es „eines der coolsten Luxushotels in Seoul“. Als Anerkennung für seine auf Geschäftsreisende zugeschnittenen Services, wie ein automatisiertes Zimmersystem, kostenlosen freien Internetzugang und einen 24-Stunden-IT-Service, wurde das THE PLAZA In der diesjährigen Umfrage des renommierten Online-Reisemagazins „Smart Travel Asia“ mit einem Platz unter den Top 25 Geschäftshotels ausgezeichnet.

Es besteht kein Zweifel, dass Luxus-Shopping und Entertainment zu den Hauptgründen für eine Reise nach Seoul zählen. Eines der markantesten Bauwerke in Korea, das „Gebäude 63“ von Hanwha, hat sein Entertainment-Angebot um ein Indoor-Aquarium und einen Konzertsaal erweitert. Für alle, die ein Shopping-Erlebnis der Extraklasse wünschen gibt es das Luxus-Kaufhaus Galleria. Hier, an einem Ort, der einen gehobenen Lifestyle verkörpert, entdecken Sie die neuesten Trends und genießen Ihren Shopping-Tag.

Seoul ist voller Energie und viele Attraktionen der Hanwha Group spiegeln die Dynamik der Stadt wider, die Trends für Asien und die ganze Welt setzt. Das beste Beispiel ist der Megahit „Gangnam Style“ von Psy, der Seoul überraschend anders zeigt. In dem Video zeigt Psy seinen bekannten „Pferdetanz“ passenderweise in einem Stall, der zur Royal Saddle Equestrian Society gehört. Der Klub in Gyeonggi-do, Ilsan, wurde 2010 eröffnet. Er ermöglicht der breiten Öffentlichkeit Spaß am Reitsport.

Für einen entspannten Spaziergang empfiehlt sich der im europäischen Stil gestaltete Jade-Garten in den Vororten von Seoul. Bei dem Spaziergang kann man sich an die romantische Liebesgeschichte der Protagonisten von „That Winter, The Wind Blows“ erinnern: Der Jade-Garten diente als Drehort dieser koreanischen TV-Serie.

Mit vielen unterschiedlichen Locations und Attraktionen kann Hanwha allen Besuchern von Seoul ein einzigartiges Erlebnis bieten. Durch die kontinuierliche und beharrliche Leistung von Hanwha ist Seoul zu einer Stadt geworden, in der sich gleichermaßen Entspannung, Sport und luxuriöses Shopping genießen lässt.

Gyeongju – ein Wochenende mit der Königin

Gyeongju – A Weekend with the Queen



In Gyeongju, der tausendjährigen Stadt, ist der Geist von Königin Seondeok für immer lebendig. Nachkommen der Silla Dynastie bebauen das Land bis heute, alte Grabstätten und Ruinen sind in vielen Teilen der Stadt zu finden. Wer sich näher mit dem großen Erbe der tausendjährigen Stadt befassen will, besucht am besten den Silla Millennium Park. Das Set des Films „Queen Seondeok“ wurde als Themenpark erhalten, damit die Besucher die Epoche der Königin nachempfinden können. Hwarangs, die Beschützer des alten Königreichs, galoppieren auf Pferden und greifen Ziele mit Schwertern, Speeren und anderen Waffen an.

Bei ihrem Aufenthalt im Hanwha Resort Gyeongju fühlen sich die Gäste wie auf einer Zeitreise in die Ära der Silla Dynastie. Die Verbindung zur Silla Dynastie wird über Veranstaltungen hergestellt, die von Spezialisten der Silla Epoche geleitet werden und viel Wissenswertes über die Geschichte und Kultur dieser Zeit vermitteln.

Wer sich das Beste bis zum Schluss aufhebt, beendet seine Reise nach Silla mit einem Besuch des Gyeongju Springdome Wasserparks. Natürliches Mineralwasser wird aus 750 Metern Tiefe gepumpt und bildet symbolisch die alten Legenden von Silla ab. Mit einem breiten Angebot gelingt es der Hanwha Group das Erbe von Gyeongju mit der Moderne zu verbinden und so eine neue Generation von Gästen zu gewinnen.

Durch die Verbindung der Vergangenheit mit der Gegenwart ermöglicht es Hanwha den Besuchern, das echte Gyeongju kennen zu lernen. Familien, Berufstätige oder Liebhaber der koreanischen Kultur – sie alle können mit Hanwha das reiche Erbe von Gyeongju entdecken.

Busan – die Filmstadt

Busan – Lights. Camera. Busan.



Der Aufstieg von Busan zu der Filmstadt Asiens begründet sich mit der immer größeren Bedeutung des Busan International Film Festivals. Das Festival, das 2013 seinen 18. Geburtstag feiert, hat sich als der wichtigste Marktplatz für Filme in Asien etabliert und lockt berühmte Schauspieler an, die in Korea und weltweit gefeiert werden. Und das ist nicht alles. Denn das Meer und die Skyline vor nächtlichem Hintergrund sehen phantastisch aus und sind beliebt als Drehorte für Filme und Serien. Das Wahrzeichen von Busan, die Gwangan Brücke, taucht in mehr als 25 Filmen auf und spielt auch eine wichtige Rolle in der koreanischen TV-Serie „Golden Time“.

Als Reaktion auf die stetig steigende Beliebtheit von Busan als Filmstadt hat das Hanwha Resort Haeundae Tivoli damit begonnen Sightseeing-Touren anzubieten, die Besucher durch die ausgedehnten Drehorte von Filmen und Serien führen. Die Touren sind auf die Wünsche der Touristen zugeschnitten: So gibt es z.B. die Taejongdae-Tour, eine Tour in der Nacht und sogar eine Tour durch den Bahnhof von Busan. Das Hanwha Resort übernimmt die Rolle eines freundlichen Guides durch die Filmstadt Busan, behandelt aber auch die Kultur und Geschichte der Stadt mit dem gebotenen Respekt. Das Resort liegt komfortabel in der Nähe des Strands von Haeundae und der Gwangan Brücke und ist damit der ideale Ausgangspunkt für diese landschaftlich beeindruckenden Touren. Ein Spaziergang entlang der Dalmaji Road, ebenfalls in der Nähe des Hanwha Resort Haeundae Tivoli, mit ihren vielen hervorragenden Restaurants rundet den Urlaub ab.

Das Hanwha Resort fungiert nicht nur als Reiseführer, sondern bringt seinen Gästen auch die Filmkultur von Busan näher. Die Nähe zum Strand von Haeundae, der kleinen Insel Oryukdo und der Gwangan Brücke macht das Hanwha Resort zum idealen Ausgangspunkt für die Entdeckung der Stadt.

Jeju – Romantik pur

Jeju – Vacation Romance



Brechen Sie auf zu einem Reiseziel, das auch die Einheimischen lieben. Jeju ist die südlichste Insel in Korea, ein exotischer Ort voller Romantik, der gleichzeitig die Abenteuerlust weckt. Spazieren Sie entlang der Küste von Seopjikoji, einem beliebten Ausflugsziel, das berühmt ist für die Blumen, die im Frühjahr die Berge in ein leuchtendes Gelb tauchen. Diese beeindruckende Steilküste war Drehort für die hochgerühmte koreanische TV-Serie „All In“. Die Berge von Halla wiederum erinnern Besucher an Szenen einer sich entwickelnden Beziehung zwischen dem liebenswerten Paar in der TV-Serie „My Lovely Sam-Soon“.

Es ist unmöglich vom Aqua Planet Jeju, dem größten Indoor-Aquarium Asiens, nicht begeistert zu sein. Im Aqua Planet wird das smaragdgrüne Meer von Jeju repliziert und die Besucher erleben die atemberaubende Unterwasserwelt der Insel.

Lassen Sie das Meer hinter sich und fahren Sie in die Berge. Das Hanwha Resort Jeju, mit Blick auf die Gebirgslandschaft von Halla Mountain, ist der optimale Ausgangspunkt für eine Erkundung der Wälder von Jeju. Genießen Sie die schöne Natur von Jeju und verbringen Sie einen romantischen Urlaub mit Hanwha.

Egal ob man sich besonders für die romantische Schönheit von Jeju interessiert oder einen erholsamen Urlaub mit einer Runde Golf und Wellness verbringen will – Hanwha erfüllt alle Wünsche nach einem phantastischen Urlaub auf Jeju voller Entspannung.

Über Korea hinaus

Korea and Beyond



Hanwha verbindet Gastfreundschaft, Shopping, Wellness und Tradition, um ein unglaublich breites Spektrum für die Freizeitgestaltung anzubieten. Jetzt expandiert Hanwha mit 35 Jahren Branchenerfahrung über die Grenzen von Korea hinaus. Momentan betreibt Hanwha das Saipan World Resort und den Japan Ocean Palace Golf Club. Außerdem leitet Hanwha mit Partnern vor Ort das China Tainlun Condo, das Malaysia CHHB Resort und das Prince Hotel & Resort. 2013 hatte Hanwha die große Ehre das Management des China Nanchang Aquariums zu übernehmen.

Die zahlreichen Attraktionen von Hanwha sind international bekannt geworden, da sie oft die Schönheit des Landes in Serien, TV-Shows und Dokumentationen darstellen. Der Erfolg kam aber nicht über Nacht. Genaue Analysen der Branche und das Verstehen der Kundenwünsche haben dabei geholfen neue Ideen zu entwickeln, die einen hochwertigen und einzigartigen Service bieten.

Hanwhas Dienstleistungen & Service wachsen beständig und werden weiterhin innovative Lösungen entwickeln, um die Kundenzufriedenheit zu verbessern.

Back to top