Hanwha Q CELLS USA , Stromabnahmevertrag mit Austin Energy

  • Bau der 170 MW Solarkraftanlagen im amerikanischen Bundesstaat, Texas
  • Gesamte EPC-Leistungen(Konstruktion, Beschaffung und Ausführung)

Bezug von EPC Leistungen von Hanwha Q CELLS : Solarkraftanlagen mit einer Kapazität von 91 MW in Brandenburg, Deutschland(links) und Solarkraftanlage mit 66.2 MW in Sault Ste. Marie, Kanada(rechts)

[02. November 2015] Hanwha Q CELLS USA hat mit dem amerikanischen Unternehmen, Austin Energy, einen 25jährigen Stromabnahmevertrag abgeschlossen.
Demnach sollen 170 MW Solarkraftanlagen im amerikanischen Bundesstaat Texas(5.8 Millionen Quadratmeter) gebaut und der daraus produzierende Strom an Austin Energy verkauft werden. Hanwha Q CELLS USA ist mit den gesamten EPC-Leistungen(Konstruktion, Beschaffung und Ausführung) beauftragt.

Laurence Greene, Chief Development Officer von Hanwha Q CELLS USA, sagte: „Wir freuen uns sehr darauf, dass wir mit Austin Energy kooperieren und behilflich sein können, das gewünschte Ziel, was sich Austin Energy gesetzt hat, zu erreichen. Das Unternehmen möchte die Solarenergiebranche in sein Produktportfolio aufnehmen. Die Energiestandorte, an denen Solarkraftanlagen gebaut werden, sind meist veraltet und unbrauchbar, was durch den Bau von modernen Solarkraftanlagen in ein Konzept der Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit verändert werden soll. Geplant ist ein hochmoderner Standort, der die Stromversorgung für die gesamte Gesellschaft gewährleisten kann.“

Larry Weis, Manager von Austin Energy, teilte seine Meinung wie folgt mit: „Durch den Vertragsabschluss mit Hanwha Q CELLS stellen wir unseren Kunden erneuerbare Solarenergie zur Verfügung. Das erfüllt mich mit großer Freude. Außerdem nähern wir uns an das gesetzte Ziel, das Produktionsvolumen von erneuerbaren Energien bis zum Jahr 2025 auf 55% zu erhöhen. “

Hanwha Q CELLS USA erhielt im letzten Monat eine Auszeichnung von der amerikanischen Stadt Indianapolis, da sie an Orten mit starker Umweltverschmutzung Solarkraftanlagen gebaut und damit mit einem neuen Modell im Konversionsprozess beigetragen haben.

Hanwha Q CELLS

Im Februar 2015 ging aus dem Zusammenschluss der beiden weltweit bekanntesten Photovoltaik-Hersteller Hanwha SolarOne und Hanwha Q CELLS Hanwha Q CELLS Co., Ltd. (NASDAQ: HQCL) als neuer weltweit führender Anbieter der Solarbranche hervor. Das zusammengeführte Unternehmen ist unter dem Handelsnamen HQCL an der NASDAQ gelistet. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Seoul, Südkorea, (globaler exekutiver Hauptsitz) und Thalheim, Deutschland, (Hauptsitz für Technologie und Innovation) und es ist der weltgrößte Hersteller von Solarzellen sowie einer der größten Hersteller von Photovoltaikmodulen. Dank seiner breit gefächerten internationalen Produktionspräsenz mit Standorten in China, Malaysia und Südkorea ist Hanwha Q CELLS flexibel aufgestellt, um sämtliche globalen Märkte zu bedienen, selbst die mit Einfuhrzöllen wie die USA und die Europäische Union. Hanwha Q CELLS bietet basierend auf seiner Technologie, Innovation und Qualität „engineered in Germany“ das gesamte Spektrum an Photovoltaikprodukten, Anwendungen und Lösungen an; angefangen bei Modulen über Kits und Systeme bis hin zu groß angelegten Solarkraftwerken. Das kombinierte Unternehmen verfügt zudem über Downstream-Expertise in den Bereichen Entwicklung und EPC. Mit seinem wachsenden globalen Business-Netzwerk, das sich von Europa über Nordamerika, Asien, Südamerika, Afrika bis in den Nahen Osten erstreckt, bietet das Unternehmen seinen Kunden in den Versorgungsmärkten, den kommerziellen und staatlichen Märkten sowie in den Privatkundenmärkten exzellente Leistungen und langfristige Partnerschaften. Hanwha Q CELLS ist das Flaggschiff der Hanwha Gruppe, ein auf der FORTUNE® Global 500 geführtes Unternehmen und eines der Top-Ten Wirtschaftsunternehmen in Südkorea.

Erfahren Sie mehr unter: www.hanwha-qcells.com/de/qcells-office

Hanwha Group

Die 1952 gegründete Hanwha Gruppe ist einer der zehn größten Konzerne in Südkorea und ist als „FORTUNE Global 500“ Unternehmen gelistet. Zu der Gruppe gehören 61 südkoreanische und 258 internationale Gesellschaften aus den drei Hauptgeschäftsfeldern Produktion & Bauwesen, Finanzen sowie Dienstleistungen & Freizeit. Die Produktions-und Bausparte von Hanwha blickt auf über 65 Jahre Erfahrung als führender Industriekonzern zurück und umfasst ein breites Tätigkeitsfeld, wie die Herstellung von chemischen Grundstoffen und Hochleistungsmaterialien bis hin zu Projektentwicklung und Gesamtlösungen in der Solarenergie. Die Finanzsparte umfasst Leistungen wie Banking, Versicherungen und Vermögensverwaltung und ist darin die zweitgrößte Gruppe außerhalb des Banken-und Finanzsektors in Südkorea. Der Bereich Dienstleistungen und Freizeit bietet erstklassige Lifestyle-Services einschließlich Einzelhandel und Erholungsangeboten.

Erfahren Sie mehr unter: www.hanwha.com

newsletter search

Registrierung für unseren Newsletter

Registrieren Sie sich,
um als Erster von unseren neusten Fortschritten und Erfolgen zu erfahren.

Mit der Registrierung Ihrer E-Mail Adresse bestätigen Sie,
dass Sie sich mit nachfolgenden Bedingungen einverstanden erklären.

Kontaktieren Sie uns.

Vielen herzlichen Dank für Ihr Interesse an Hanwha.
Für weiterführende Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Schreiben Sie uns eine E-Mail.

Hinweisinformation

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Hinweisinformation

Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse an.

Hinweisinformation

Vielen Dank für die Nutzung unseres Newsletters.
Ihre E-Mail-Adresse ist erfolgreich registriert worden.

Back to top