THE PLAZA Seoul präsentiert eine „Haute Cuisine“ vom Michelin ausgezeichneter Meisterchef

  • Chefkoch Takeshi Kobayashi arbeitet mit dem Koch Chu Sheng Lo von THE PLAZA Seoul zusammen, um den Gästen ein einzigartiges kulinarisches Erlebnis zu bieten
  • Die chinesische Küche wurde mit Zutaten aus Korea und Japan zubereitet
Chefkoch Chu Sheng Lo von Taoyuen (links) und Chef Takeshi Kobayashi von Mitamachi Momonoki (rechts) bereiten in Taoyuen, THE PLAZA Seoul, chinesische Hauptgerichte zu

Chefkoch Chu Sheng Lo von Taoyuen (links) und Chef Takeshi Kobayashi von Mitamachi Momonoki (rechts) bereiten in Taoyuen, THE PLAZA Seoul, chinesische Hauptgerichte zu

[Mai 17, 2018] Das Luxus-Boutiquehotel THE PLAZA Seoul organisierte am 26. und 27. April ein Galadiner-Event. Taoyuen, das chinesische Restaurant des PLAZA, war Gastgeber des Kochs Takeshi Kobayashi, der Gäste in ein gastronomisches Erlebnis einführte. Dabeit wird das Beste aus chinesischer gehobenen Küche angeboten.

Chefkoch Kobayashi, Inhaber und Küchenchef des Tokyoter Restaurants Mitamachi Momonoki, wurde mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet. Er erregt globale Aufmerksamkeit durch seine raffinierte Kochkunst, die die „feurige“ Leidenschaft der chinesischen Küche mit der „kühlen“ japanischen Küche verbindet. Er ist der einzige chinesische Küchenchef in Japan, der ein Omakase-Menü oder „Empfehlungsgericht des Küchenchefs“ anbietet, wo die Gäste den Koch damit beauftragen, eine Mahlzeit zuzubereiten, wie er es für richtig hält.

Chefkoch Kobayashis Fähigkeiten wurden während seines Aufenthalts in Taoyuen voll ausgestellt. In der ersten Nacht arbeitete er mit Taoyuens Chefkoch Chu Sheng Lo zusammen, um ein „Four Hands“ Galadinner vorzubereiten. Am zweiten Abend präsentierte Chef Kobayashi den Gästen das Signature Gala Dinner des Küchenchefs.

Das 11-Gänge-Menü mit Hähnchenwurst und Dim Sum wurde eigens für diesen Anlass entwickelt und mit Zutaten zubereitet, die Chefkobayashi von Märkten in Korea und Japan bezogen hat. Jeder Kurs wurde mit einer speziell ausgewählten Weinauswahl präsentiert.

Das Galadinner von Chefkochayashi ist ein 11-Gänge-Menü mit gebratenem Rindfleisch und Dim Sum mit einer speziell ausgewählten Weinauswahl pro Gang


Der Hohepunkt vom Gala Dinner des Chefkochs ging jedoch nicht nur um das feine Essen. Chefkoch Kobayashi nahm sich die Zeit, mit den Gästen im Speisesaal zu sprechen und seine Kochphilosophie vorzustellen.

„Ich fühle mich geehrt, die Gelegenheit zu haben, ein Gala-Dinner mit dem Chef des besten chinesischen Restaurants in Korea vorzubereiten“, sagt Chef Kobayashi über seine Zeit bei Taoyuen und die Zusammenarbeit mit Chef Chu. „Ich war entschlossen, den Gästen einen unvergesslichen Abend zu bereiten, als sie den weltweit einzigen chinesischen Omakase-Service erlebten.“

Chefkoch Koabayashis Residenz in Taoyuen ist Teil der laufenden Bemühungen von THE PLAZA, Gourmands mehr Möglichkeiten zu bieten, gutes Essen von Weltklasse-Köchen zu genießen. Sterneköche wie Lai Yau Tim und Alvin Leung waren bereits eingeladen, in den Jahren 2014 und 2016 Galadinner zu präsentieren. THE PLAZA wird diese Galadinner-Events stetig durchführen. Denn das Bewusstsein der Koreaner für „Hohe Küche“ und Auszeichnung des Michelin-Führers in Seoul nimmt stark zu.

Im nunmehr zweiundvierzigsten Jahr seines Bestehens hat Taoyuen seit 1976, als das Restaurant seine Pforten öffnete, das kulinarische Erlebnis von THE PLAZA verankert. Taoyuen, eines der führenden chinesischen Restaurants in Korea, verfeinert und erneuert ständig, wie die chinesische Küche in Korea serviert und genossen wird.

THE PLAZA ist ein Boutique-Hotel in Seoul, Korea, das sich sowohl für Geschäfts- als auch Freizeitreisende eignet. Im Besitz und betrieben von Hanwha Hotels & Resort, bietet das Hotel hochqualifizierte Mitarbeiter und luxuriöse Einrichtungen den Gästen einen unvergleichlichen Service.

Hanwha Hotels and Resorts

Hanwha Hotels & Resorts schloss sich mit der 1979 gegründeten ersten Resortkette in Südkorea zusammen. Nach dem Beitritt zur Hanwha Group 1986 verzeichnete das Unternehmen ein starkes Wachstum. Seine Geschäftsfelder sind aufgeteilt in die Bereiche Resortkette, Hotel und Esskultur unter dem Namen Food Culture. Hanwha Hotels & Resorts hat sich zu einem der rennomiertesten Premium-Freizeit- und Dienstleistungsunternehmen Südkoreas entwickelt.

Erfahren Sie mehr unter: www.hanwharesort.co.kr/en

Hanwha Group

Die 1952 gegründete Hanwha Gruppe ist einer der zehn größten Konzerne in Südkorea und ist als „FORTUNE Global 500“ Unternehmen gelistet. Zu der Gruppe gehören 61 südkoreanische und 325 internationale Gesellschaften aus den drei Hauptgeschäftsfeldern Produktion & Bauwesen, Finanzen sowie Dienstleistungen & Freizeit. Die Produktions-und Bausparte von Hanwha blickt auf über 65 Jahre Erfahrung als führender Industriekonzern zurück und umfasst ein breites Tätigkeitsfeld, wie die Herstellung von chemischen Grundstoffen und Hochleistungsmaterialien bis hin zu Projektentwicklung und Gesamtlösungen in der Solarenergie. Die Finanzsparte umfasst Leistungen wie Banking, Versicherungen und Vermögensverwaltung und ist darin die zweitgrößte Gruppe außerhalb des Banken-und Finanzsektors in Südkorea. Der Bereich Dienstleistungen und Freizeit bietet erstklassige Lifestyle-Services einschließlich Einzelhandel und Erholungsangeboten.

Erfahren Sie mehr unter: www.hanwha.com

newsletter search

Registrierung für unseren Newsletter

Registrieren Sie sich,
um als Erster von unseren neusten Fortschritten und Erfolgen zu erfahren.

Mit der Registrierung Ihrer E-Mail Adresse bestätigen Sie,
dass Sie sich mit nachfolgenden Bedingungen einverstanden erklären.

Kontaktieren Sie uns.

Vielen herzlichen Dank für Ihr Interesse an Hanwha.
Für weiterführende Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Schreiben Sie uns eine E-Mail.

Hinweisinformation

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Hinweisinformation

Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse an.

Hinweisinformation

Vielen Dank für die Nutzung unseres Newsletters.
Ihre E-Mail-Adresse ist erfolgreich registriert worden.

Back to top