Produkte & Dienstleistungen > Branchen

Hanwha Q CELLS Korea

Im April 2011 gegründet arbeitet Hanwha Q CELLS Korea daran, ein globaler Marktführer auf dem nachgelagerten Solarmarkt zu werden und vollintegrierte Lösungen für Solarenergiekraftwerke anzubieten, die sowohl Projektentwicklung, Konstruktion als auch Betrieb der Anlage mit einschließen. Beginnend mit der Fertigstellung einer Dach-Solaranlage in Changwon im November 2011, hat das Unternehmen bis heute viele weitere innovative und umweltfreundliche Unternehmungen für weitere Solarenergie-Standorte gestartet. So können zum Beispiel ungenutzte Brachen wie die von Abwasserpumpstationen, unbenutzten Straßen oder Abwasseraufbereitungsanlagen mit Solaranlagen sinnvoll aufgewertet werden. 2012 errichtete Hanwha Q CELLS Korea drei Solaranlagen auf Grundstücken in Jeollanam-do, die bis zur Schließung durch die Regierung als Straßen verwendet wurden. Die 2,5 MW-Solarfarm erzeugt nun genug Energie für rund 1.000 Haushalte bei gleichzeitiger Nutzung. Im selben Jahr wurde auf einem ungenutzten Grundstück in Kwangju ebenfalls eine 2MW-Solaranlage errichtet. Auch in Yeongam, Technopolis (6MW), in einem Parkhaus in Daejeon (1MW) und in Seonam (3MW) wurden naturverträgliche Solarenergie-Projekte unter Einbeziehung von Reservoirs sowie von ungenutzten Straßen und Stellplätzen realisiert. Bis Ende dieses Jahres ist ein Produktionswerk für Solarzellen mit einer jährlichen Produktionskapazität von 1,5 Gigawatt im südkoreanischen Jincheon, Provinz Chungcheong, geplant.

Hanwha Q CELLS Korea

Starwood-Projekt, Kanada (23 MW)


Auch im Ausland haben wir schon mehrfach erfolgreich Solarkraft-Projekte entwickelt. Im November 2013 unterschrieben wir eine Vereinbarung über den Bau eines großangelegten 18-Megawatt-Solarkraftwerks in den portugiesischen Städten Lissabon und Setúbal. 74.000 Modules wurden auf einer Fläche von 1.110.000m² installiert, was der Größe von 155 Fußballfeldern entspricht. Das Kraftwerk produziert rund 37 Gigawattstunden auf jährlicher Basis, genug um 6.200 Haushalte zu versorgen. Das Unternehmen ist derzeit dabei, auch in Japan und in der asiatisch-pazifischen Region lokale Partnerschaften einzugehen und Projektmöglichkeiten zu akquirieren. Auch die neuen und aufstrebenden Märkte in Indonesien und den Philippinen sind wichtig: Länder, die gerade ein sehr schnelles ökonomisches Wachstum erleben und deshalb einen gestiegenen Bedarf an Kraftwerken haben.

Hanwha Q CELLS Korea nimmt mit seinen optimalen Gesamtlösungen, die von der Herstellung über den Bau bis zum Betrieb von Solarlösungen reichen, und seiner Wettbewerbsfähigkeit eine Spitzenposition auf dem asiatisch-pazifischen Markt ein.

Weitere Informationen, Besuchen Sie bitte:

Verwandte Branchen

Die Hanwha Group besteht aus verschiedenen Hauptgeschäftsbereichen: Petrochemie und Materialien, Mechatronik und Rüstung, Solarenergie, Finanzen, Freizeit und Dienstleistungen und Baugewerbe. Durch die wachsenden Zahlen unserer Fusionen mit Partnerunternehmen in aller Welt, nutzen wir die Kraft des nachhaltigen, qualitativen Wachstums, um den Nutzen
für unsere Kunden kontinuierlich zu steigern.

Back to top