Hanwha SolarOne Schenkt Hope School in China eine 30 kW Solaranlange

„Happy Sunshine“ gibt Kindern in China neue Hoffnung

[30. August 2013] Die Hanwha Gruppe und Hanwha SolarOne haben heute bekanntgegeben, dass sie der Yuyangguan Town Hope Grundschule in Wufeng County in der Provinz Hubei eine 30 kW Solaranlage spenden werden. Diese Initiative ist ein wesentlicher Bestandteil der von der Hanwha Gruppe in China initiierten Kampagne „Happy Sunshine“. In Zusammenarbeit mit der chinesischen Handelskammer für die Einfuhr und Ausfuhr von Maschinen und Elektronikerzeugnissen (CCCME) und der China Youth Development Foundation, will die Initiative die Betriebsbedingungen an lokalen Schulen verbessern. Ziel ist es, Schülern frühzeitig die Relevanz erneuerbarer Energien und nachhaltiger Entwicklung zu vermitteln. Mr. Keum Choon-Soo, Präsident der Hanwha Gruppe China Hauptgeschäftsstelle und Mr. Song Jeong Hoon, Vizepräsident der Hanwha Gruppe China Hauptgeschäftsstelle; Mr. Guo Qi, Vizepräsident von Hanwha SolarOne; Mr. Tu Meng, Generalsekretär der China Youth Development Foundation; Mr. Yang Chunlei, Stellvertretender Generalsekretär der China Youth Development Foundation; Mr. Wang Guiqing, CCCME Stellvertretender Vorsitzender; und Mr. Sun Guangbin, Geschäftsführer der CCCME's Geschäftsstelle Solarenergie & Photovoltaik, nahmen an der Eröffnungszeremonie teil.

Im Auftrag der Hanwha Gruppe wird Hanwha SolarOne (Qidong) Co., Ltd. eine 30 kW Solaranlage planen und auf dem Dach der Yuyangguan Town Hope Grundschule installieren. Neben dem solaren PV-System erhält die Schule von Hanwha SolarOne auch umfangreiche Ausbildungskurse für Betrieb und Wartung des Systems. Das im November 2013 fertiggestellte Projekt, wird die Yuyangguan Town Hope Grundschule mit voraussichtlich 40.000 kW Solarstrom versorgen.

Zum ersten Mal bringt die Hanwha Gruppe mit dieser Spende zwei Hoffnungsträger zusammen: Solarenergie für eine nachhaltige Versorgung in der Zukunft und die „Hope Schools“, Chinas Bildungshoffnung für die nachfolgende Generation. „Es ist uns eine große Ehre, die chinesischen Hope Schools mit unserer Technologie zu unterstützen und eine nachhaltige Entwicklung an Schulen in entlegenen Gegenden zu fördern“, sagt Mr. Keum Choon-Soo, Präsident der Hanwha Gruppe China Hauptgeschäftsstelle, während der Antrittsrede zur Vertragsunterzeichnung. „Auch in Zukunft werden wir einen aktiven Beitrag als ‘Corporate Citizen‘ leisten, indem wir uns gemeinsam mit gemeinnützigen Organisationen und Handelsverbänden für Programme engagieren, die dem Gemeinwohl dienen.“

Und Mr. Tu Meng, Generalsekretär der China Youth Development Foundation ergänzt, „Hanwhas Spende ist genauso einzigartig wie nützlich. Es ist das erste Mal, dass ein Unternehmen eine Solaranlage für eine Hope School spendet und diese installiert. Damit kann die Schule zuverlässig mit Strom versorgt werden kann. Wir hoffen auf einen weiteren Ausbau dieses Programms, sodass wir auch andere Hope Schools und gewerbliche Sponsoren einbeziehen können.“

Mr. Wang Guiqing, CCCMEs Stellvertretender Vorsitzender, pflichtet Mr. Tu Meng bei: „Die Spende der Hanwha Gruppe unterstreicht die Stärke der Photovoltaik-Industrie. Dabei bekennt sich diese Kampagne nicht nur zu einer gesellschaftlichen Verantwortung in China, sondern inspiriert auch die gesamte Industrie. Wir hoffen, dass sich mehr Unternehmen in diesem Bereich auf ihre vielfältigen Stärken und technischen Innovationen besinnen, um sich für Menschen in Not einzusetzen.“

Die Hanwha Gruppe engagiert sich für die Bildung von Kindern, um Schülern frühzeitig die Relevanz erneuerbarer Energien und nachhaltiger Entwicklung zu vermitteln. Seit dem Start von „Happy Sunshine“ in 2011, hat Hanwha Photovoltaik-Geräte für das Gemeinwohl und Kinderbetreuungs-Einrichtungen in ganz Korea ebenso wie der Osterbek-Schule in Hamburg, Deutschland und dem Taneichi-Kindergarten in Hirono-cho, Japan gespendet, um mehr Kindern „Licht“ für ihre Studien zu geben.

Keum Choon-Soo, Präsident der Hanwha Gruppe China Hauptgeschäftsstelle und Tu Meng, Generalsekretär der China Youth Development Foundation, tauschen am 30. August, nach Unterzeichnung der “Happy Sunshine”-Vereinbarung, Geschenke aus.

Am 30. August unterzeichnen Vertreter der Hanwha Gruppe und der China Youth Development Foundation (CYDF) in einem CYDF-Büro eine Vereinbarung über die Spende einer Dach-Solaranlage an eine Grundschule in einer armen Provinz Chinas. In der hinteren Reihe steht in der Mitte Keum Choon-Soo, Präsident der Hanwha Gruppe China Hauptgeschäftsstelle. In der ersten Reihe von links: Frank Guo, Vizepräsident von Hanwha SolarOne; Tu Meng, Generalsekretär der China Youth Development Foundation und Lee Ming-Li, Leiter von Wufeng County.

Weitere Informationen:

Yvonne Shao, Edelman
Tel: +8621 6193 7558
Email: yvonne.shao@edelman.com

John Xi, Hanwha SolarOne
PR & Advertising Manager
Tel: +8621 3852 1521
Email: john.xi@hanwha-solarone.com

Hanwha SolarOne

Hanwha SolarOne Co., Ltd. (NASDAQ:HSOL) ist der weltweit größte Hersteller von Solarzellen und einer der größten Photovoltaik-Modul-Hersteller der Welt und bietet kostengünstige sowie wettbewerbsfähige, hochwertige PV Module. Das Unternehmen ist das Flaggschiff der Hanwha Gruppe, einer der größten Wirtschaftsunternehmen in Südkorea. Hanwha SolarOne ist aktiv in den Bereichen der Energieversorgung, im Handel sowie auf dem privaten und öffentlichen Wohnungsmarkt durch ein wachsendes Netzwerk an externen Distributoren, OEM-Herstellern und Systemintegratoren. Das Unternehmen verfügt über eine starke Präsenz weltweit, mit einem globalen Geschäftsnetzwerk in Europa, Nordamerika, Asien, Südamerika, Afrika und dem Nahen Osten. Als verantwortungsbewusstes Unternehmen fühlt sich Hanwha SolarOne verpflichtet, für Nachhaltigkeit einzutreten und ist deshalb ein aktives Mitglied des PV Cycle Rücknahme- und Recycling-Programms. Am 8. Dezember 2014 kündigte das Unternehmen die Übernahme von Hanwha Q CELLS in einer All-Stock-Transaktion an, die voraussichtlich im ersten Quartal des Jahres 2015 abgeschlossen sein wird (siehe die historischen Eingaben bei der SEC für die vollständige Offenlegung dieser Transaktion).

Weitere Informationen finden Sie unter: investors.hanwha-solarone.com

Hanwha Group

Die 1952 gegründete Hanwha Gruppe ist einer der zehn größten Konzerne in Südkorea und ist als „FORTUNE Global 500“ Unternehmen gelistet. Zu der Gruppe gehören 56 südkoreanische und 226 internationale Gesellschaften aus den drei Hauptgeschäftsfeldern Produktion & Bauwesen, Finanzen sowie Dienstleistungen & Freizeit. Die Produktions-und Bausparte von Hanwha blickt auf über 60 Jahre Erfahrung als führender Industriekonzern zurück und umfasst ein breites Tätigkeitsfeld, wie die Herstellung von chemischen Grundstoffen und Hochleistungsmaterialien bis hin zu Projektentwicklung und Gesamtlösungen in der Solarenergie. Die Finanzsparte umfasst Leistungen wie Banking, Versicherungen und Vermögensverwaltung und ist darin die zweitgrößte Gruppe außerhalb des Banken-und Finanzsektors in Südkorea. Der Bereich Dienstleistungen und Freizeit bietet erstklassige Lifestyle-Services einschließlich Einzelhandel und Erholungsangeboten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.hanwha.com

Back to top