Hanwha Defense und Hanwha System stoßen zusammen auf den Verteidigungsmarkt in asiatischen Ländern vor

  • Vom 02. bis zum 05. November war Hanwha mit einem Stand bei der größten
    Verteidigungsmesse in Indonesien, Indo Defence 2016, vertreten
  • Das Unternehmen stellte verschiedene militärische Geräte wie einen Radpanzerwagen,
    den K21 Panzer, der besonders für Infanteriedivisionen konzipiert wurde und ein
    multifunktionales Radarsystem vor.

Vom 02. bis zum 05. November waren Hanwha Systems (früher Hanwha Thales) und Hanwha Defense mit einem Stand bei der Indo Defence vertreten und stellten verschiedene Produkte aus dem Verteidigungsbereich vor.

[03. November 2016] Hanwha Systems (CEO: SI-KWON, CHANG, früher Hanwha Thales) und Hanwha Defense (CEO: Hyun Woo, Shin) nahmen vom 02. bis zum 05. November an der Indo Defence teil und stellten verschiedene Produkte beider Unternehmen vor, um in die asiatischen Märkte einzutreten.

Seit 2004 findet die Indo Defence alle zwei Jahre statt. Sie ist die größte indonesische Verteidigungsmesse, an der etwa 700 Unternehmen aus 55 Ländern teilnehmen. Dabei werden verschiedene Waffen für Heer, Marine und Luftstreitkräfte präsentiert.

Am Stand von Hanwha wurden 8 Produkte wie der K21 Panzer von Hanwha Defense, das hybride Biho-System, ein Radpanzerwagen, ein multifunktionales Radarsystem, ein integriertes Überwachungssystem und ein Gefechtssystem der Marine, die von Hanwha Systems produziert wurden, vorgestellt.

Durch Fusionen und Übernahmen positioniert sich Hanwha Defense auf dem Verteidigungsmarkt als ein Spezialist für Bodenausrüstung. Durch gezielte Werbung für das Produktportfolio erhielt das Unternehmen für seine Truppentransporter, Flugabwehrsysteme und Lenkwaffen große Aufmerksamkeit von Militärvertretern.

Hanwha Systems, ein etabliertes Unternehmen in der Verteidigungs- und Elektronikindustrie, stellte Radar- und Überwachungssysteme und Technologien, die bei Kampfeinsätzen der Marine zum Einsatz kommen, vor. Aufgrund der positiven Resonanz vor Ort plant das Unternehmen, in Zukunft noch schneller auf die Märkte in Südostasien einzutreten.

Koreanische Verteidigungsunternehmen befinden sich seit Beginn der Messe unter den teilnehmenden Unternehmen. Vor diesem Hintergrund konnte Hanwha Defense bisher Mehrzweckkampfflugzeuge wie das T-50, U-Boote und Tarantula Panzer nach Indonesien exportieren.

Ein Zuständiger von Hanwha sagte: „Bei dieser Ausstellung haben viele Vertreter aus Indonesien und anderen Ländern an unseren Produkten großes Interesse gezeigt. In diesem Kontext werden wir unser Bestes tun, um in Zukunft mit vielen Ständen von Tochterunternehmen aus der Verteidigungsindustrie vertreten zu sein und somit in ausländische Märkte vorzustoßen.“

Hanwha Group

Die 1952 gegründete Hanwha Gruppe ist einer der zehn größten Konzerne in Südkorea und ist als „FORTUNE Global 500“ Unternehmen gelistet. Zu der Gruppe gehören 61 südkoreanische und 325 internationale Gesellschaften aus den drei Hauptgeschäftsfeldern Produktion & Bauwesen, Finanzen sowie Dienstleistungen & Freizeit. Die Produktions-und Bausparte von Hanwha blickt auf über 65 Jahre Erfahrung als führender Industriekonzern zurück und umfasst ein breites Tätigkeitsfeld, wie die Herstellung von chemischen Grundstoffen und Hochleistungsmaterialien bis hin zu Projektentwicklung und Gesamtlösungen in der Solarenergie. Die Finanzsparte umfasst Leistungen wie Banking, Versicherungen und Vermögensverwaltung und ist darin die zweitgrößte Gruppe außerhalb des Banken-und Finanzsektors in Südkorea. Der Bereich Dienstleistungen und Freizeit bietet erstklassige Lifestyle-Services einschließlich Einzelhandel und Erholungsangeboten.

Erfahren Sie mehr unter: www.hanwha.com

newsletter search

Registrierung für unseren Newsletter

Registrieren Sie sich,
um als Erster von unseren neusten Fortschritten und Erfolgen zu erfahren.

Mit der Registrierung Ihrer E-Mail Adresse bestätigen Sie,
dass Sie sich mit nachfolgenden Bedingungen einverstanden erklären.

Kontaktieren Sie uns.

Vielen herzlichen Dank für Ihr Interesse an Hanwha.
Für weiterführende Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Schreiben Sie uns eine E-Mail.

Hinweisinformation

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Hinweisinformation

Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse an.

Hinweisinformation

Vielen Dank für die Nutzung unseres Newsletters.
Ihre E-Mail-Adresse ist erfolgreich registriert worden.

Back to top