Hanwha Q CELLS und SAMSUNG SDI Bieten mit Q.HOME Bald ein PV-Kit für Hausbesitzer Inklusive Stromspeicher
  • - Q.HOME Lösung wird Eigenheimbesitzern dabei helfen, ihre Stromrechnung zu senken
  • - Eine praktische und einfache Lösung für Hausbesitzer
  • - Zuverlässige Produktion und Verbrauch sauberer Energie vom eigenen Dach


[Thalheim, Deutschland, 5. November 2014] Hanwha Q CELLS, der größte europäische PV-Anbieter, und SAMSUNG SDI werden eine integrierte Photovoltaik- und Speicherlösung für Hausbesitzer auf den Markt bringen, die am Eigenverbrauch von Solarstrom interessiert sind. Q.HOME wird für Abnehmer in Deutschland im Dezember erhältlich sein. Hanwha Q CELLS wird zwei Q.HOME Kits mit der SAMSUNG SDI Speicherlösung einführen. Das Q.HOME Kit mit 4,68 Kilowatt-Peak (kWp) oder 6,24 kWp enthält 18 bzw. 24 ertragsstarke Q.PRO-G3 260 Watt Q CELLS Module, den SAMSUNG SDI Speicher mit 3,6 Kilowattstunden (kWh), einen Einphasen-Wechselrichter, das Montagesystem und das notwendige elektronische Equipment. Eine Ost-West-Ausrichtung von Q.HOME wird ebenfalls möglich sein. Durch das neue Produkt erweitert Hanwha Q CELLS künftig sein Portfolio als Photovoltaik-Lösungs-Anbieter.

Beim Stromspeicher von Q.HOME handelt es sich um das neueste „All-in-One“-Produkt von Samsung SDI, das in diesem Jahr auf den Markt gekommen ist. Damit besteht das Kit aus Produkten von Top-Unternehmen und bietet als integrierte Eigenverbrauchs-Lösung eine größere Energieunabhängigkeit.

Justin Lee, CCO von Hanwha Q CELLS, sagte: „Über die Kooperation mit SAMSUNG SDI möchten wir gerne unser Geschäft im Privatkundensegment weiter ausbauen. Der Auswahlprozess und die Installation einer Photovoltaikdachanlage können für viele Hauseigentümer komplex und zeitaufwendig erscheinen. Mit der neuesten Speichertechnologie von SAMSUNG SDI und unseren leistungsfähigen Q CELLS PV Kits bietet Q.HOME eine praktische und einfache Lösung für Hausbesitzer.“

Energieautarkie: Hausbesitzer erlangen größere Unabhängigkeit von steigenden Strompreisen

Mithilfe von Q.HOME verringern Hausbesitzer ihre Abhängigkeit vom Stromnetz und machen einen großen Schritt in Richtung Energieautarkie. Gleichzeitig leisten Hanwha Q CELLS und SAMSUNG SDI ihren Beitrag, damit Hausbesitzer ihre Energiekosten senken und unabhängiger von den steigenden Energiepreisen werden können. Konkret heißt das: Zum Beispiel kann eine vierköpfige Familie mit einem jährlichen Stromverbrauch von 4.400 kWh bis zu 50 % Energieautarkie erreichen. Die PV-Anlage mit 6,24 kWp und der SAMSUNG SDI-Speicher mit 3,6 kWh ermöglichen der Familie zusammen einen Eigenverbrauch von rund 2.200 kWh pro Jahr. Der von der PV-Anlage erzeugte Solarstrom wird in den Stromspeicher eingespeist. Mithilfe von Computer- und Smartphone-Software bekommen sowohl die Hausbesitzer als auch der Kundendienst in Echtzeit einen Überblick, wie viel Strom im Speicher noch vorhanden ist, wie viel Kilowattstunden das Haus heute benötigt und wie viel Strom heute auf dem Dach produziert wurde.

Immer mehr Hausbesitzer kombinieren eine PV-Anlage mit einer Speicherlösung. Die Bereitschaft, in Speichersysteme zu investieren ist in Deutschland wesentlich gestiegen. Rund 20 Prozent der Endkunden, die im Jahr 2014 eine PV-Anlage installierten, besitzen auch eine Speicherlösung. Dies geht aus einer aktuellen Studie des deutschen Marktforschers EuPD Research hervor.

Einfaches All-in-One-Paket

Für die Beurteilung der Größe, Neigung und Ausrichtung der Dächer nimmt das internationale Solarunternehmen lokale Energieberater unter Vertrag. Diese vereinbaren einen Termin mit den Hausbesitzern und sehen die Dächer an. Gemäß der Empfehlung des Energieberaters wird die Anlage dann von einem Fachpartner aus dem Q CELLS-Netzwerk realisiert sowie ans Stromnetz angeschlossen. Hanwha Q CELLS und SAMSUNG SDI zertifizieren und schulen die Installateure für die PV-Kits und die Speicherlösung. Hanwha Q CELLS bereitet zurzeit die Einführung von Q.HOME in Deutschland vor. Abnehmer, die an einer PV-Speicherlösung von Q CELLS und SAMSUNG SDI interessiert sind, können sich gerne an den Kundenservice wenden (Service Hotline: +49 (0)3494 6699-23222, Montag bis Freitag, 9.00 Uhr – 15.00 Uhr). Hanwha Q CELLS wird die Planung und Bereitstellung der neuen Kombination aus PV-Anlage und Speicher verantworten.

Hochwertige Produkte, die einander ergänzen

Das durch den VDE getestete und geprüfte sowie einfach zu installierende Energiespeichersystem (ESS) vom SAMSUNG SDI ist eine All-in-One-Lösung, die auf einem Lithium-Ionen-Akku basiert und im Juni 2014 am Markt eingeführt wurde. Mit dem Speicher erreichen Hausbesitzer einen optimierten Eigenverbrauch, der mit selbst erzeugtem Strom gedeckt werden kann, wann auch immer dieser benötigt wird. Zum Komponenten gehört das SAMSUNG SDI Monitoring, das sich durch eine frühzeitige Fehlererkennung und einen verringerten Wartungsaufwand auszeichnet. Die technische Lebensdauer beträgt 10 Jahre, in der sich die Kapazität nur geringfügig verringert. Endkunden erhalten für den Speicher eine dazugehörige Produkt- und Servicegarantie.

Die Q.PRO-G3-Module tragen das Gütesiegel „VDE Quality Tested“ und bieten neben einem höheren Zellwirkungsgrad auch einen besseren Ertrag. Anti PID Technologie, Hot-Spot-Protect und Traceable Quality Tra.QTM von Q CELLS stellen eine langfristige Ertragssicherheit sicher – wiederholt bestätigt durch strenge VDE-Qualitätstests. Das Q.PRO-G3 Modul zeigt auch bei niedriger Einstrahlung hohe Wirkungsgrade und verfügt zudem über ein sehr gutes Temperaturverhalten. Für die Module gibt es eine 12-jährige Produktgarantie und eine 25-jährige lineare Leistungsgarantie. Wegen der schlanken Rahmenkonstruktion der Module aus Hightech-Legierung beträgt das Modulgewicht gerade einmal 19 Kilogramm. Dennoch halten Q.PRO-G3-Module hohen Wind- und Schneelasten stand.

Weitere Informationen:

Hanwha Q CELLS GmbH
Sonnenallee 17-21
06766 Bitterfeld-Wolfen (OT Thalheim), Germany

Corporate Communications
Jochen Endle, Robert Reinsch
Tel: +49 (0)3494 6699 10121
Email: presse@q-cells.com

Executive Board
Hee Cheul Kim (CEO), Kye Chun Son (CFO),
Dr. Andreas von Zitzewitz (COO), Koo Yung Lee (CCO)

Hanwha Q CELLS

Im Februar 2015 entstand Hanwha Q CELLS Co., Ltd. (NASDAQ:HQCL) als neues, global führendes Unternehmen der Solarenergie, nachdem sich mit Hanwha Q CELLS und Hanwha SolarOne zwei weltweit beachtete Photovoltaik-Unternehmen zusammengeschlossen hatten. Das kombinierte Unternehmen ist im NASDAQ unter dem Börsenkürzel HQCL gelistet. Es hat seine zwei Hauptniederlassungen in Seoul, Südkorea, (Global Executive) und Thalheim, Deutschland (Technologie & Innovation). Hanwha Q CELLS ist der weltweit größte Hersteller von Solarzellen sowie einer der größten Modulhersteller. Dank seiner differenzierten internationalen Produktionsaufstellung mit Fertigungsstätten in China, Malaysia und Südkorea, ist Hanwha Q CELLS in der einzigartigen Position, verschiedenen Marktbedürfnisse weltweit und hoch flexibel gerecht zu werden – einschließlich einiger Schlüsselmärkte mit Import-Zöllen, wie den USA und der Europäischen Union. Auf Basis seiner hochangesehenen Technologie, Innovation und Qualität, “Engineered in Germany”, bietet Hanwha Q CELLS das gesamte Spektrum außergewöhnlicher Photovoltaikprodukte, -anwendungen und Lösungen: von Solar-Modulen, über Kits bis hin zu kompletten PV-Systemen. Im Geschäft mit großen Solarkraftwerken ist das kombinierte Unternehmen auch in der Projektentwicklung und dem so genannten EPC (Engineering, Procurement, Construction) aktiv. Über sein wachsendes weltweites Vertriebsnetz in Europa, Nord Amerika, Asien, Süd-Amerika, Afrika sowie dem Nahen Osten bietet Hanwha Q CELLS exzellenten Service und langfristige Partnerschaft für seine Kunden in den Bereichen Energie-Versorger, Industrie & Gewerbe, Öffentliche Hand, sowie im Privatkundenmarkt. Hanwha Q CELLS ist ein Flaggschiff-Unternehmen der Hanwha Gruppe, eines FORTUNE® Global 500 Unternehmens sowie eines der zehn größten Unternehmen Südkoreas.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.hanwha-qcells.com/de

Hanwha Group

Die 1952 gegründete Hanwha Gruppe ist einer der zehn größten Konzerne in Südkorea und ist als „FORTUNE Global 500“ Unternehmen gelistet. Zu der Gruppe gehören 56 südkoreanische und 226 internationale Gesellschaften aus den drei Hauptgeschäftsfeldern Produktion & Bauwesen, Finanzen sowie Dienstleistungen & Freizeit. Die Produktions-und Bausparte von Hanwha blickt auf über 60 Jahre Erfahrung als führender Industriekonzern zurück und umfasst ein breites Tätigkeitsfeld, wie die Herstellung von chemischen Grundstoffen und Hochleistungsmaterialien bis hin zu Projektentwicklung und Gesamtlösungen in der Solarenergie. Die Finanzsparte umfasst Leistungen wie Banking, Versicherungen und Vermögensverwaltung und ist darin die zweitgrößte Gruppe außerhalb des Banken-und Finanzsektors in Südkorea. Der Bereich Dienstleistungen und Freizeit bietet erstklassige Lifestyle-Services einschließlich Einzelhandel und Erholungsangeboten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.hanwha.com

SAMSUNG SDI

Seit der Gründung im Jahr 1970 strebt Samsung SDI ununterbrochen nach einer kreativen und innovativen Zukunft. Unter kontinuierlichen Anstrengungen hat Samsung SDI innovative Produkte mit Spitzentechnologie hervor gebracht, von denen die Nutzer heute profitieren.

Nach dem Einstieg in das Geschäft mit Lithium-Ionen-Akkumulatoren im Jahr 2000 hat sich Samsung SDI in diesem Feld weiter entwickelt und ist ein Marktführer geworden. Die Herstellung von Lithium-Ionen-Akkumulatoren gehört nun zu den Kerngeschäften. Das Einsatzgebiet der vom Unternehmen hergestellten Lithium-Ionen-Akkumulatoren wurde sehr schnell von digitalen mobilen Geräten, z. B. in Mobiltelefonen und Laptops, auf Elektroautos wie xEV und Energiespeichersysteme (ESS) ausgeweitet.

Die Energielösung von Samsung SDI spielt im Bereich der ESS-Technologie ganz vorne mit. Das Unternehmen ist auf dem globalen ESS-Markt eines der führenden, es besitzt vielseitige Erfahrungen auf dem Gebiet der Lithium-Ionen-Akkumulatoren. Dank einer vollständigen Produktpalette werden den Kunden auf der ganzen Welt diese Produkte vom Kilowatt- bis hin zum Megawattbereich angeboten. In Anerkennung der herausragenden Leistungen gewann Samsung SDI den “The frost & Sullivan best company award 2014” auf dem europäischen Markt für Energiespeichersysteme.

Back to top