PHOTON Modulertragsmessung 2013: Q.PRO Bestes Polykristallines Solarmodul im Test
  • - Q CELLS Module lassen den Wettbewerb bei ertrag und qualität hinter sich: Hanwha Q CELLS ist der beste hersteller polykristalliner module im weltweiten Wettbewerb
  • - Outdoor-testphase von einem jahr belegt es: Q.PRO Module liefern in der realität höhere erträge als in der Simulationensoftware PVsyst abgebildet
  • - Leistungsstärke und qualität münden in wettbewerbsfähige Stromgestehungskosten (LCOE)
PHOTON Module Yield Measurements 2013 Q.PRO


[Thalheim, Deutschland, 19. Februar 2014] – Die Q.PRO Solarmodule von Q CELLS lassen den Wettbewerb hinter sich und gehen als bestes polykristallines Modul aus der PHOTON Ertragsmessung 2013 hervor. Die zweite Modulgeneration des Unternehmens (Q.PRO-G2) setzte sich als polykristallines Höchstleistungsmodul in dem Wettbewerb 151 verschiedener PV-Module von 119 Herstellern gegen die anderen Produkte durch. Die Q CELLS Lösung nahm den vierten Platz der Gesamtliste ein; allerdings basierten die Module auf den ersten drei Plätzen auf monokristalliner Technologie. Hanwha Q CELLS ist der beste Hersteller polykristalliner Module im globalen Wettbewerb. Zudem war Q CELLS der einzige europäische Hersteller unter den Top-Ten – ein Beweis für die hohe Qualität und den Erfolg der ‚Engineered-in-Germany‘ Strategie. Über einen Zeitraum von einem Jahr bewertete PHOTON die Module hinsichtlich ihres Ertrags, ihrer Performance Ratio, der langfristigen Stabilität sowie der Gesamtqualität. In der Tat hat der Praxistest den Nachweis erbracht, dass Q CELLS Module innerhalb einer stromerzeugenden PV-Anlage höhere Erträge liefern als in den Simulationen der Software PVsyst abgebildet.

Q.PRO-G2 Solarmodule erzielen eine Performance Ratio von 93,3 Prozent

Während die von PHOTON getesteten 235 Wp Q.PRO-G2 Solarmodule eine herausragende Performance Ratio von 93,3 Prozent aufweisen, profitieren Kunden heute bereits von der weiterentwickelten nächsten Generation der Q CELLS Module. Mit Besonderheiten wie den G3-Modulen und der Q.ANTUM Technologie garantieren Q CELLS Module noch höhere Erträge und verbesserte Zuverlässigkeit.

"Der PHOTON-Ertragstest zeigt klar, dass unsere Module und Zellen mit dem Gütesiegel ‚Engineered in Germany‘ nicht nur unsere anspruchsvollen Kunden überzeugen, sondern auch das fordernde und unabhängige PHOTON Labor. Die Tatsache, dass wir unter allen polykristallinen Modulen als klare Nummer 1 aus dem Test hervorgegangen sind, zeigt deutlich, dass Hanwha Q CELLS nicht nur bessere Leistung und Qualität verspricht, sondern auch abliefert“, so Charles Kim, CEO von Hanwha Q CELLS. „Nachdem PHOTON unsere zweite Modulgeneration getestet hat, sind wir bereits eine Generation weiter – dadurch bieten Q CELLS Module unseren Kunden heute eine noch bessere Ausbeute und noch wettbewerbsfähigere Stromgestehungskosten."

Einer der anspruchsvollsten Tests in Europa

Der PHOTON Test wird als einer der anspruchsvollsten Tests in ganz Europa angesehen. Das PHOTON Labor ermittelt den Ertrag in Kilowattstunden bezogen auf die Leistung des Moduls. Unter Berücksichtigung der Solarstrahlung lässt sich hieraus die Performance Ratio errechnen – eine Kenngröße für die Ertragskraft eines Solarmoduls. Voraussetzung für eine hohe Performance Ratio sind ein niedriger Temperaturkoeffizient und ein gutes Schwachlichtverhalten. Diese beiden Eigenschaften eines Moduls werden vom PHOTON-Labor noch vor der Installation auf dem Testfeld ermittelt. Das Testgelände befindet sich in Aachen.

Hanwha Q CELLS wird die Testergebnisse auf der PV EXPO in Tokio erläutern

Hanwha Q CELLS wird einen Stand auf der PV EXPO in Tokio vom 26. - 28. Februar 2014 haben. Dort erläutert das Unternehmen die Testergebnisse. Die Stand-Nummer lautet E41-48.

PHOTON Module Yield Measurements 2013 Q.PRO

Weitere Informationen:

Hanwha Q CELLS GmbH
Sonnenallee 17-21 06766 Bitterfeld-Wolfen
(OT Thalheim), Germany

Corporate Communications
Jochen Endle, Robert Reinsch
Tel: +49 (0)3494 6699 10121
Email: presse@q-cells.com

Executive Board
Hee Cheul Kim (CEO), Kye Chun Son
(CFO), Dr. Andreas v. Zitzewitz
(COO), Koo Yung Lee (CCO)

Hanwha Q CELLS

Im Februar 2015 entstand Hanwha Q CELLS Co., Ltd. (NASDAQ:HQCL) als neues, global führendes Unternehmen der Solarenergie, nachdem sich mit Hanwha Q CELLS und Hanwha SolarOne zwei weltweit beachtete Photovoltaik-Unternehmen zusammengeschlossen hatten. Das kombinierte Unternehmen ist im NASDAQ unter dem Börsenkürzel HQCL gelistet. Es hat seine zwei Hauptniederlassungen in Seoul, Südkorea, (Global Executive) und Thalheim, Deutschland (Technologie & Innovation). Hanwha Q CELLS ist der weltweit größte Hersteller von Solarzellen sowie einer der größten Modulhersteller. Dank seiner differenzierten internationalen Produktionsaufstellung mit Fertigungsstätten in China, Malaysia und Südkorea, ist Hanwha Q CELLS in der einzigartigen Position, verschiedenen Marktbedürfnisse weltweit und hoch flexibel gerecht zu werden – einschließlich einiger Schlüsselmärkte mit Import-Zöllen, wie den USA und der Europäischen Union. Auf Basis seiner hochangesehenen Technologie, Innovation und Qualität, “Engineered in Germany”, bietet Hanwha Q CELLS das gesamte Spektrum außergewöhnlicher Photovoltaikprodukte, -anwendungen und Lösungen: von Solar-Modulen, über Kits bis hin zu kompletten PV-Systemen. Im Geschäft mit großen Solarkraftwerken ist das kombinierte Unternehmen auch in der Projektentwicklung und dem so genannten EPC (Engineering, Procurement, Construction) aktiv. Über sein wachsendes weltweites Vertriebsnetz in Europa, Nord Amerika, Asien, Süd-Amerika, Afrika sowie dem Nahen Osten bietet Hanwha Q CELLS exzellenten Service und langfristige Partnerschaft für seine Kunden in den Bereichen Energie-Versorger, Industrie & Gewerbe, Öffentliche Hand, sowie im Privatkundenmarkt. Hanwha Q CELLS ist ein Flaggschiff-Unternehmen der Hanwha Gruppe, eines FORTUNE® Global 500 Unternehmens sowie eines der zehn größten Unternehmen Südkoreas.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.hanwha-qcells.com/de

Hanwha Group

Die 1952 gegründete Hanwha Gruppe ist einer der zehn größten Konzerne in Südkorea und ist als „FORTUNE Global 500“ Unternehmen gelistet. Zu der Gruppe gehören 56 südkoreanische und 226 internationale Gesellschaften aus den drei Hauptgeschäftsfeldern Produktion & Bauwesen, Finanzen sowie Dienstleistungen & Freizeit. Die Produktions-und Bausparte von Hanwha blickt auf über 60 Jahre Erfahrung als führender Industriekonzern zurück und umfasst ein breites Tätigkeitsfeld, wie die Herstellung von chemischen Grundstoffen und Hochleistungsmaterialien bis hin zu Projektentwicklung und Gesamtlösungen in der Solarenergie. Die Finanzsparte umfasst Leistungen wie Banking, Versicherungen und Vermögensverwaltung und ist darin die zweitgrößte Gruppe außerhalb des Banken-und Finanzsektors in Südkorea. Der Bereich Dienstleistungen und Freizeit bietet erstklassige Lifestyle-Services einschließlich Einzelhandel und Erholungsangeboten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.hanwha.com

Back to top