Hanwha Techwin betritt Markt für kooperative Roboter

Nach der Vorstellung über kooperative Roboter von Hanwha Techwin bei der Konferenz „Automation World“ im Coex, in Korea, informierten sich Besucher über kooperative Roboter und Hanwha Techwin.

[März 30, 2017] Hanwha Techwin betritt den Markt für kooperative Roboter, im Fokus der vierten industriellen Revolution liegen. Das Unternehmen entwickelte erstmals kooperative Roboter in Korea.


※ Kooperative Roboter
  • · Roboter, die Seite an Seite mit ihren menschlichen Kollegen arbeiten. Meistens übernehmen sie gezielt komplexe und gefährliche Aufgaben wie das Klemmen des Sägeblattes beim Spritzgussverfahren oder bei der Metallverarbeitung und beim Brandschutz. Sie erledigen Aufgaben, die sich wiederholende Arbeitsprozesse haben, wie Montagearbeiten, sodass der Prozess automatisiert wird.
  • · Im Unterschied zu konventionellen industriellen Robotern, die getrennt von ihren menschlichen Kollegen zum Einsatz kommen und viel Platz brauchen, brauchen kooperative Roboter nur einen winzigen Raum und sie sind leicht zu bedienen.

Hanwha Techwin stellte in Seoul am 30. März den kooperativen Roboter HCR-5 Hanwha Techwin Collaborative Robot vor und gab bekannt, dass das Unternehmen noch mehr in die Entwicklung kooperativer Roboter investieren wird.

Bisher hat Hanwha Techwin Erfahrungen in Bereichen wie Flugzeugtriebwerke, Energieanlagen, industrielle Geräte und Videoüberwachungskameras gesammelt. Dabei entwickelte das Unternehmen Präzisions-, Verarbeitungs- und Kontrolltechnologien, Analysetechniken, Technologien für Software, unbemannte Überwachungsroboter und automatisiertes Fahren und führte entsprechende Projekte durch. Das war die Grundlage für den Einstieg von Hanwha Techwin in die neue Roboter-Industrie.

Kooperative Roboter von Hanwha Techwin können körperliche Arbeiten erleichtern und Zeit sparen. Bisher werden nur unbemannte Roboter bei der Arbeit in der Fertigungsindustrie eingesetzt. Kleine und mittelständische Unternehmen haben es meistens schwer, konventionelle Roboter bei der Arbeit einzusetzen, weil sie separat viel Platz benötigen, damit sie nicht mit anderen Gegenständen oder Arbeitern zusammenstoßen. Experten für den Einsatz und die richtige Steuerung von Robotern einzustellen, gestaltet sich für kleine und mittelständische Unternehmen ebenfalls schwierig.

Im Vergleich dazu arbeiten kooperative Roboter direkt mit Menschen zusammen und ihre Bedienung ist einfach und vergleichsweise kostengünstig.

Vorteile von HCR-5 von Hanwha Techwin sind geringe Investitionskosten, hohe Leistungsfähigkeit, bequeme und sichere Bedienungsmöglichkeiten und ein tolles Design.

Ein Unterscheidungsmerkmal ist die Bedienungsmöglichkeit mit einem Kontroller für zwei Roboter, wodurch bei Erstinvestitionen Geld gespart werden kann. Denn man kann mit einem Display die Roboter nicht nur kontrollieren, sondern ihnen Aufgaben zuordnen. Durch den gemeinsamen Gebrauch von Kontroller und Display können sie im Vergleich zu Robotern der Konkurrenz zu 30% niedrigeren Kosten die Arbeit von zwei Maschinen erledigen.

Weiterhin hat der Roboter von Hanwha Techwin mit einem Bewegungsradius von bis zu 91,5cm die größte Reichweite in dieser Produktklasse und ist bei der Arbeit bis auf 0,1mm präzise. Das Gewicht der Roboter beträgt 20kg, sodass für ihren Transport keine besonderen Geräte gebraucht werden.

Ein weiterer Vorteil ist das User-Interface, für das kein kompliziertes Programm benötigt wird. Mithilfe des berührungsempfindlichen Displays können Arbeiter den Robotern Aufgaben direkt zuordnen und bequem mit ihnen zusammenarbeiten. Die Roboter verfügen über eine Kollisionserkennungsfunktion, durch die die Sicherheit des Arbeitsumfelds verbessert wird.

HCR-5 kam bei einem der 3 größten Design-Wettbewerbe, dem IF Design Award 2017, in Deutschland in die Hauptrunde und erhielt deine Auszeichnung. Das Design der Roboter mit geraden und runden Linien und die Harmonie der Farben Schwarz und Orange erhielten viel Lob.

CEO von Hanwha Techwin, Hyun Woo Shin, sagte bei der Konferenz: „Die Entwicklung der kooperativen Roboter von Hanwha Techwin wird einen großen Beitrag zum Wachstum der Roboter-Industrie in Korea leisten. Durch stetige Investitionen in das Geschäft mit Robotern werden wir in Zukunft in asiatische und europäische Märkte eintreten.“

Das Volumen des Robotermarktes beträgt derzeit 191,86 Millionen US-Dollar (2016) und soll bis 2022 jährlich um 60% auf etwa 32,186 Milliarden US-Dollar ansteigen.

Fotos von HCR-5

Hanwha Group

Die 1952 gegründete Hanwha Gruppe ist einer der zehn größten Konzerne in Südkorea und ist als „FORTUNE Global 500“ Unternehmen gelistet. Zu der Gruppe gehören 61 südkoreanische und 325 internationale Gesellschaften aus den drei Hauptgeschäftsfeldern Produktion & Bauwesen, Finanzen sowie Dienstleistungen & Freizeit. Die Produktions-und Bausparte von Hanwha blickt auf über 65 Jahre Erfahrung als führender Industriekonzern zurück und umfasst ein breites Tätigkeitsfeld, wie die Herstellung von chemischen Grundstoffen und Hochleistungsmaterialien bis hin zu Projektentwicklung und Gesamtlösungen in der Solarenergie. Die Finanzsparte umfasst Leistungen wie Banking, Versicherungen und Vermögensverwaltung und ist darin die zweitgrößte Gruppe außerhalb des Banken-und Finanzsektors in Südkorea. Der Bereich Dienstleistungen und Freizeit bietet erstklassige Lifestyle-Services einschließlich Einzelhandel und Erholungsangeboten.

Erfahren Sie mehr unter: www.hanwha.com

newsletter search

Registrierung für unseren Newsletter

Registrieren Sie sich,
um als Erster von unseren neusten Fortschritten und Erfolgen zu erfahren.

Mit der Registrierung Ihrer E-Mail Adresse bestätigen Sie,
dass Sie sich mit nachfolgenden Bedingungen einverstanden erklären.

Kontaktieren Sie uns.

Vielen herzlichen Dank für Ihr Interesse an Hanwha.
Für weiterführende Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Schreiben Sie uns eine E-Mail.

Hinweisinformation

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Hinweisinformation

Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse an.

Hinweisinformation

Vielen Dank für die Nutzung unseres Newsletters.
Ihre E-Mail-Adresse ist erfolgreich registriert worden.

Back to top