Hanwha SolarOne Module Versorgen Belgisches Krankenhaus

Das Krankenhaus Haute Senne wird 95 % des Stroms, der mit der neuen Solardachanlage erzeugt wird, selbst verbrauchen. Die Anlage wurde vom führenden PV-Unternehmen Ikaros Solar geplant und installiert

Haute Senne Hospital, Belgium. ©Ikaros Solar

Haute Senne Hospital, Belgium. ©Ikaros Solar

[Ismaning, 16. Oktober 2014] Hanwha SolarOne Co., Ltd. (Hanwha SolarOne bzw. das Unternehmen) (Nasdaq: HSOL), eines der weltweiten Top-Ten Photovoltaik-Unternehmen und Hersteller von hochwertigen und kosteneffizienten Solarmodulen, hat Solarmodule mit einer Kapazität von 425 kWp an das belgische Solarenergieunternehmen Ikaros Solar geliefert. Die Module wurden auf dem Haute Senne Hospital in Soignies in der belgischen Region Wallonien installiert. Die offizielle Einweihung der Solaranlage erfolgte im Juni 2014. Sie ist eine der größten Anlagen ihrer Art in der Region.

Das Haute Senne Hospital hat eine umfangreiche Reihe von Umweltstandards eingeführt, die für unterschiedlichste Bereiche gelten – von der Gebäudenutzung bis hin zu den täglichen Arbeitsprozessen. Als das Krankenhaus in Le Tilleriau erweitert wurde, lag es für die Institution nahe, auf dem Gebäude eine PV-Anlage zu errichten. Die verfügbare Fläche besteht zum Teil aus flachen, zum Teil aus geneigten Dachflächen. Wegen der technischen Komplexität und dem ambitionierten Zeitplan des Projekts beauftragte das Hospital das erfahrene und spezialisierte PV-Unternehmen Ikaros Solar mit der Planung und Installation des Systems.

Der Stromverbrauch des Hospitals ist im Tages- und Jahresverlauf relativ konstant. Daher konzipierte Ikaros Solar die Solaranlage für einen hohen Eigenverbrauchsanteil. Die gesamte Anlage nimmt eine Fläche von über 3.000㎡ ein und umfasst insgesamt 1.410 hochwertige Solarmodule des Typs HSL72, die auf den verschiedenen Dachflächen des Hospitals installiert wurden. Der jährlich zu erwartende Stromertrag der Anlage beträgt 344 MWh. Davon sollen 95 % vom Hospital vor Ort selbst genutzt werden.

„Da beim Haute Senne Hospital große Dachflächen zur Verfügung standen und der Energieverbrauch auf hohem Niveau ziemlich konstant ist, bot sich eine Solarenergieanlage geradezu an“, so Yves Devis, Vorstandsvorsitzender von Ikaros Solar. „Das Krankenhaus wird sofort von niedrigeren Stromkosten profitieren – und das auch in den kommenden Jahrzehnten, wo allgemein mit steigenden Strompreisen zu rechnen ist. Durch die Erzeugung des eigenen Stroms sichert sich das Haute Senne Hospital ein höheres Maß an Autonomie und erzielt eine bessere Prognostizierbarkeit im Hinblick auf die Ausgaben.“

„Eigentümer von gewerblichen Gebäuden und Wohnimmobilien erkennen mehr und mehr die Vorteile einer PV-Dachanlage. Wir sehen großes Potenzial in diesem Segment“, so Laurent Bodin, Vertriebsleiter von Hanwha SolarOne für Frankreich und die Benelux-Staaten. „Um den Anforderungen unserer Kunden in Europa gerecht zu werden, zeichnen sich die HSL Solarmodule dadurch aus, dass sie auch starken Schnee- und Windlasten standhalten. Der Einsatz im Freien während der gesamten Lebensdauer ist unter Umständen hart, doch unsere Solarmodule sind darauf gut vorbereitet.“

Weitere Informationen:

Bianca Böttcher
PR agency
Solar Consulting GmbH
Tel: +49 (0)761 / 38 09 68-20
Email: boettcher@solar-consulting.de

Lena Berg
Manager Product Marketing
Hanwha SolarOne
Tel: +49 (0)89 / 2175 667 393
Email: lena.berg@hanwha-solarone.de

Hanwha SolarOne

Hanwha SolarOne Co., Ltd. (NASDAQ:HSOL) ist der weltweit größte Hersteller von Solarzellen und einer der größten Photovoltaik-Modul-Hersteller der Welt und bietet kostengünstige sowie wettbewerbsfähige, hochwertige PV Module. Das Unternehmen ist das Flaggschiff der Hanwha Gruppe, einer der größten Wirtschaftsunternehmen in Südkorea. Hanwha SolarOne ist aktiv in den Bereichen der Energieversorgung, im Handel sowie auf dem privaten und öffentlichen Wohnungsmarkt durch ein wachsendes Netzwerk an externen Distributoren, OEM-Herstellern und Systemintegratoren. Das Unternehmen verfügt über eine starke Präsenz weltweit, mit einem globalen Geschäftsnetzwerk in Europa, Nordamerika, Asien, Südamerika, Afrika und dem Nahen Osten. Als verantwortungsbewusstes Unternehmen fühlt sich Hanwha SolarOne verpflichtet, für Nachhaltigkeit einzutreten und ist deshalb ein aktives Mitglied des PV Cycle Rücknahme- und Recycling-Programms. Am 8. Dezember 2014 kündigte das Unternehmen die Übernahme von Hanwha Q CELLS in einer All-Stock-Transaktion an, die voraussichtlich im ersten Quartal des Jahres 2015 abgeschlossen sein wird (siehe die historischen Eingaben bei der SEC für die vollständige Offenlegung dieser Transaktion).

Erfahren Sie mehr unter: investors.hanwha-solarone.com

Hanwha Group

Die 1952 gegründete Hanwha Gruppe ist einer der zehn größten Konzerne in Südkorea und ist als „FORTUNE Global 500“ Unternehmen gelistet. Zu der Gruppe gehören 61 südkoreanische und 258 internationale Gesellschaften aus den drei Hauptgeschäftsfeldern Produktion & Bauwesen, Finanzen sowie Dienstleistungen & Freizeit. Die Produktions-und Bausparte von Hanwha blickt auf über 65 Jahre Erfahrung als führender Industriekonzern zurück und umfasst ein breites Tätigkeitsfeld, wie die Herstellung von chemischen Grundstoffen und Hochleistungsmaterialien bis hin zu Projektentwicklung und Gesamtlösungen in der Solarenergie. Die Finanzsparte umfasst Leistungen wie Banking, Versicherungen und Vermögensverwaltung und ist darin die zweitgrößte Gruppe außerhalb des Banken-und Finanzsektors in Südkorea. Der Bereich Dienstleistungen und Freizeit bietet erstklassige Lifestyle-Services einschließlich Einzelhandel und Erholungsangeboten.

Erfahren Sie mehr unter: www.hanwha.com

Safe Harbour-Erklärung

Diese Pressemeldung beinhaltet zukunftsorientierte Aussagen. Solche Aussagen stellen „zukunftsorientierte“ Aussagen entsprechend Paragraf 27A des US-amerikanischen Securities Act von 1933 in seiner derzeitigen Fassung sowie Paragraf 21E des Securities Exchange Act von 1934 in seiner derzeitigen Fassung und nach der Definition im U.S. Private Securities Litigation Reform Act von 1995 dar. Diese zukunftsorientierten Aussagen können anhand von Begriffen wie „wird“, „erwartet“, „rechnet mit“, „Zukunft“, „beabsichtigt“, „plant“, „ist der Meinung“, „prognostiziert“ und ähnlichen Formulierungen identifiziert werden. Unter anderem beinhalten die zitierten Aussagen der Unternehmensleitung in dieser Pressemeldung und der wirtschaftliche sowie betriebliche Ausblick des Unternehmens zukunftsorientierte Aussagen. Solche Aussagen beinhalten bestimmte Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den hier gemachten zukunftsorientierten Aussagen abweichen. Weitere Informationen zu diesen und sonstigen Risiken beinhalten die bei der U.S. Securities and Exchange Commission eingereichten Dokumente von Hanwha SolarOne, beispielsweise der Geschäftsbericht im Formular 20-F. Solange dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist, geht die Gesellschaft keinerlei Verpflichtung ein, zukunftsorientierte Aussagen aufgrund von neuen Informationen und zukünftigen Ereignissen oder aus anderen Gründen zu aktualisieren.

Hanwha SolarOne hat die Informationen aus dem Abschnitt „Über Ikaros Solar“ sowie etwaige andere Informationen hinsichtlich der Projekte, der Geschäftstätigkeit oder der Marktposition von Ikaros Solar nicht unabhängig geprüft. Hanwha SolarOne übernimmt keinerlei Gewährleistung in Bezug auf die Genauigkeit oder die Vollständigkeit solcher Informationen.

newsletter search

Registrierung für unseren Newsletter

Registrieren Sie sich,
um als Erster von unseren neusten Fortschritten und Erfolgen zu erfahren.

Mit der Registrierung Ihrer E-Mail Adresse bestätigen Sie,
dass Sie sich mit nachfolgenden Bedingungen einverstanden erklären.

Kontaktieren Sie uns.

Vielen herzlichen Dank für Ihr Interesse an Hanwha.
Für weiterführende Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Schreiben Sie uns eine E-Mail.

Hinweisinformation

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Hinweisinformation

Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse an.

Hinweisinformation

Vielen Dank für die Nutzung unseres Newsletters.
Ihre E-Mail-Adresse ist erfolgreich registriert worden.

Back to top