Hanwha Corporation klettert die Rankingleiter weltweit annerkannter Unternehmen weiter hinauf

  • Hanwha Corporation hat es geschafft, im aktuellen Fortune 500 Ranking auf einmal
    52 Sprossen aufzusteigen, um Rang 277 zu erreichen.
  • 4 neue Tochterunternehmen haben mit beachtlichen Umsätzen dazu beigetragen.
  • Kontinuierlich hohe Investitionen sichern schwarze Zahlen in der Solarbranche.


[22. Juli 2016] Hanwha Corporation hat unter den weltweit erfolgreichsten Firmen in der Liste des amerikanischen Wirtschaftsmagazins Fortune einen großen Sprung getan und belegt nun den 277. Platz (Vorjahr: Platz 329).

Seit 1990 veröffentlich Fortune Global 500 diese Liste der 500 umsatzstärksten Unternehmen der Welt. 2015 belief sich der Umsatz von Hanwha auf 37,5 und 2016 wird ein Betrag von 41,4 Billionen Won erwartet. Damit hat sich Hanhwa unter die weltweit führenden Unternehmen eingereiht.

Das beachtliche Wachstum der Hanwha Corporation ist auf den starken Umsatzanstieg der 4 Tochterunternehmen, Hanwha Total, Hanwha General Chemical, Hanwah Techwin und Hanwha Systems, die im letzten Jahr von der Hanwha Group übernommen wurden, zurückzuführen. Hanwha Total konnte die größten Gewinne erzielen, da die Produkte aus Ethylen trotz niedriger Ölpreise recht wettbewerbsfähig sind. Durch die Erweiterung des Geschäftsportfolios konnte das Unternehmen den Grundstein für ein starkes und stabiles Wachstum legen. Hanwha General Chemical schwächelte vor der Übernahme, konnte aber im letzten Jahr schwarze Zahlen schreiben.

Hanwha Techwin spezialisiert sich auf die Rüstungsindustrie und Produktion von Triebwerkteilen und hat eine Vielzahl von Verträgen mit langfristigen Laufzeiten unterzeichnet, sodass das Unternehmen eine stabile Umsatzstruktur aufweist. Die hohe Produktionskapazität bei Triebwerken, viele Aufträge zur Herstellung von Triebwerkteilen, die stabile Produktion und der Export von Panzerhaubitzen k9 haben zu dem positiven Ergebnis geführt. Hanwha Systems ist erfolgreich in den Bereichen Elektronik-, Optik- und Navigationsgeräte sowie Luftfahrtelektronik, ferner bei der Entwicklung von Luft- und Raumfahrttechnologie.

Im Mai gründete die Hanwha Group das neue Tochterunternehmen Hanwha Defense. Daraus ergeben sich Synergieeffekte mit Hanwha Corporation bei Munition und Präzisionswaffen, mit Hanwha Techwin bei Artilleriewaffen und Flugzeugtriebwerken, mit Hanwha Systems bei K3 Systemen und bei Manöver-, Flugabwehr- und Fernlenkwaffensystemen, sodass man 2017 mit einer noch höheren Platzierung in der Liste von FORTUNE Global 500 rechnen darf.

Die Solarbranche der Gruppe spielte eine große Rolle beim Aufstieg im Ranking. Hanwha Q CELLS unterzeichnete im April letzten Jahres mit dem amerikanischen Unternehmen NextEra Energy einen Vertrag über eine Modullieferung mit einer Produktionskapazität von 1,5 GW, den bislang größten Einzelauftrag. Trotz der Rezession der Weltwirtschaft tätigte das Unternehmen große Investitionen in die Branche, was ab dem 2. Quartal 2015 kontinuierlich zu schwarzen Zahlen führte. Damit sind die Sorgen um die Solarbranche einstweilen ausgeräumt.

Hanwha Life, dessen Gesamtvermögen in diesem Jahr über 100 Billionen Won beträgt, spielte ebenfalls eine entscheidende Rolle bei der Erzielung des neuen Listenplatzes. 2009 stieg Hanwha Life als das erste koreanische Lebensversicherungsunternehmen in den vietnamesischen und 2012 in den chinesischen Markt ein. 2013 gründete das Unternehmen eine Niederlassung in Indonesien.

Ferner macht Hanwha Life derzeit große Fortschritte im Bereich FinTech, z.B mit der Internet-Primary Bank, die ihre Geschäfte ausschließlich über das Internet abwickelt.

Hanwha Corporation

Die Hanwha Corporation spielt eine zentrale Rolle als Rückgrat der Dynamitindustrie Koreas. Das Unternehmen wurde 1952 unter dem Namen Korea Explosives gegründet. Seine Geschäftsfelder umfassen die vier Bereiche Sprengstoffe, Rüstungsindustrie, Handel und Maschinenindustrie. Das Unternehmen hat sich zu einem der weltweit führenden Unternehmen in Fertigung und Handel entwickelt.

Erfahren Sie mehr unter: www.hanwhacorp.co.kr/eng/index.jsp

Hanwha Group

Die 1952 gegründete Hanwha Gruppe ist einer der zehn größten Konzerne in Südkorea und ist als „FORTUNE Global 500“ Unternehmen gelistet. Zu der Gruppe gehören 61 südkoreanische und 325 internationale Gesellschaften aus den drei Hauptgeschäftsfeldern Produktion & Bauwesen, Finanzen sowie Dienstleistungen & Freizeit. Die Produktions-und Bausparte von Hanwha blickt auf über 65 Jahre Erfahrung als führender Industriekonzern zurück und umfasst ein breites Tätigkeitsfeld, wie die Herstellung von chemischen Grundstoffen und Hochleistungsmaterialien bis hin zu Projektentwicklung und Gesamtlösungen in der Solarenergie. Die Finanzsparte umfasst Leistungen wie Banking, Versicherungen und Vermögensverwaltung und ist darin die zweitgrößte Gruppe außerhalb des Banken-und Finanzsektors in Südkorea. Der Bereich Dienstleistungen und Freizeit bietet erstklassige Lifestyle-Services einschließlich Einzelhandel und Erholungsangeboten.

Erfahren Sie mehr unter: www.hanwha.com

newsletter search

Registrierung für unseren Newsletter

Registrieren Sie sich,
um als Erster von unseren neusten Fortschritten und Erfolgen zu erfahren.

Mit der Registrierung Ihrer E-Mail Adresse bestätigen Sie,
dass Sie sich mit nachfolgenden Bedingungen einverstanden erklären.

Kontaktieren Sie uns.

Vielen herzlichen Dank für Ihr Interesse an Hanwha.
Für weiterführende Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Schreiben Sie uns eine E-Mail.

Hinweisinformation

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Hinweisinformation

Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse an.

Hinweisinformation

Vielen Dank für die Nutzung unseres Newsletters.
Ihre E-Mail-Adresse ist erfolgreich registriert worden.

Back to top