„Hanwha Solar Forest“ für eine grünere Welt

  • Die Aufforstungsprojekte von Hanwha Solar Forest erhalten Würdigung im Hauptsitz der Vereinten Nationen
  • Hanwha ist das erste Unternehmen, das Solarenergie für Wiederaufforstungsprojekte einsetzt
Die Hanwha Group, südkoreanische Minister, NGOs und UN-Mitgliedsorganisationen sprachen über Fortschritte bezüglich der UN-Nachhaltigkeitsziele

Die Hanwha Group, südkoreanische Minister, NGOs und UN-Mitgliedsorganisationen sprachen über Fortschritte bezüglich der UN-Nachhaltigkeitsziele

[August 8, 2018] Die Hanwha Group nahm kürzlich am hochrangigen Politforum 2018 des südkoreanischen Außenministeriums im UN-Hauptquartier in New York teil. Während des Treffens wurde Hanwha Solar Forest - Hanwhas globales Aufforstungsprojekt - als beispielhaftes Modell angeführt, wie Unternehmen positiv zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen können.

Niemand wird zurückgelassen

Auf dem Politforum der Vereinten Nationen (HFLPF) treffen sich die Mitgliedstaaten, um jährlich einen Fortschrittsbericht über die UN-Agenda 2030 zu erstellen. Die im Jahr 2015 konzipierte Agenda zielt darauf ab, bis 2030 durch 17 nachhaltige Entwicklungsziele globale Gerechtigkeit zu erreichen. Dies schließt bezahlbare und saubere Energie sowie Klimaschutzmaßnahmen ein.

Während des diesjährigen Politforums der Vereinten Nationen nahm die Hanwha Group an einem Treffen mit dem Arbeitstitel "Stärke durch Kooperation: Suche nach umfassenden Lösungen für nachhaltige Gesellschaften" teil. 70 Teilnehmer, darunter die Hanwha Group, südkoreanische Minister, NGOs und UN-Mitgliedsorganisationen, sprachen über die Fortschritte hinsichtlich der Erreichung des 17. „Sustainable Development Goals“: Globale Partnerschaften für eine nachhaltige Entwicklung.

Eine produktive Partnerschaft

Die Hanwha Solar Forest Kampagne will das öffentliche Bewusstsein für Umweltbelange wie Luft- und Wasserverschmutzung, Insektizide und Bodenerosion schärfen. Die Kampagne arbeitet mit Tree Planet zusammen, einem südkoreanischen Sozialunternehmen, um Aufforstungsprojekte auf der ganzen Welt durchzuführen.

Seit Beginn des Projekts Hanwha Solar Forest im Jahr 2011 wurden mehr als 490.000 Bäume in sechs neuen Wäldern in China, der Mongolei und Südkorea gepflanzt. Dies entspricht einer Fläche von 180 Fußballfeldern. Ein siebter Wald wird in der zweiten Hälfte des Jahres 2018 in der Nähe der südkoreanischen Großstadt Incheon gepflanzt, um zur Reduzierung der Feinstaubbelastung beizutragen.

Innovative Wiederaufforstung

Hanwhas Know-how und Erfahrung in Sachen Solarenergie half dabei, einen wesentlichen Nachteil von Aufforstungsprojekten anzugehen: die Abhängigkeit von fossilen Energiequellen. Bei einem Wiederaufforstungsprojekt in der chinesischen Region Ningxia spendete Hanwha eine 80-kW-Solaranlage, um eine Baumschule mit sauberer Energie zu versorgen. Dies war das erste Mal, dass ein Wiederaufforstungsprojekt auf erneuerbare Energien setzte und diese innovative Herangehensweise wurde im Rahmen der UN-Konvention zur Bekämpfung von Wüstenbildung gewürdigt.

Hanwhas Spende einer Solarkraftanlage an eine Baumschule in Ningxia, China, markiert das erste Mal, dass ein Aufforstungsprojekt mit erneuerbarer Energie betrieben wird

Hanwhas Spende einer Solarkraftanlage an eine Baumschule in Ningxia, China, markiert das erste Mal, dass ein Aufforstungsprojekt mit erneuerbarer Energie betrieben wird

„Hanwha nimmt den Klimawandel als weltweit führender Solarstromkonzern sehr ernst“, sagt Gaz Shin, Generaldirektor des Kommunikationskomitees der Hanwha Group, der am Treffen im UNO-Hauptquartier teilnahm. Er fügte hinzu: „Hanwha wird eine führende Rolle bei der Suche nach Lösungen zur Bewältigung der großen Umweltprobleme unserer Zeit übernehmen.“

Hanwha Group

Die 1952 gegründete Hanwha Gruppe ist einer der zehn größten Konzerne in Südkorea und ist als „FORTUNE Global 500“ Unternehmen gelistet. Zu der Gruppe gehören 61 südkoreanische und 325 internationale Gesellschaften aus den drei Hauptgeschäftsfeldern Produktion & Bauwesen, Finanzen sowie Dienstleistungen & Freizeit. Die Produktions-und Bausparte von Hanwha blickt auf über 65 Jahre Erfahrung als führender Industriekonzern zurück und umfasst ein breites Tätigkeitsfeld, wie die Herstellung von chemischen Grundstoffen und Hochleistungsmaterialien bis hin zu Projektentwicklung und Gesamtlösungen in der Solarenergie. Die Finanzsparte umfasst Leistungen wie Banking, Versicherungen und Vermögensverwaltung und ist darin die zweitgrößte Gruppe außerhalb des Banken-und Finanzsektors in Südkorea. Der Bereich Dienstleistungen und Freizeit bietet erstklassige Lifestyle-Services einschließlich Einzelhandel und Erholungsangeboten.

Erfahren Sie mehr unter: www.hanwha.com

newsletter search

Registrierung für unseren Newsletter

Registrieren Sie sich,
um als Erster von unseren neusten Fortschritten und Erfolgen zu erfahren.

Mit der Registrierung Ihrer E-Mail Adresse bestätigen Sie,
dass Sie sich mit nachfolgenden Bedingungen einverstanden erklären.

Kontaktieren Sie uns.

Vielen herzlichen Dank für Ihr Interesse an Hanwha.
Für weiterführende Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Schreiben Sie uns eine E-Mail.

Hinweisinformation

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Hinweisinformation

Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse an.

Hinweisinformation

Vielen Dank für die Nutzung unseres Newsletters.
Ihre E-Mail-Adresse ist erfolgreich registriert worden.

Back to top