Hanwha Q CELLS und Mahindra Susten vereinbaren Lieferung von 141 MW an Solarmodulen nach Indien

  • Hanwha Q CELLS meldet den Abschluss einer Vereinbarung zur Lieferung von Solarmodulen
    mit einer Kapazität von 141 MW an Mahindrad Susten Pvt. Ltd. Das Unternehmen ist eine
    Tochtergesellschaft der Mahindrad Group im Bereich erneuerbare Energien, die gemessen
    am Umsatz das sechstgrößte Unternehmen Indiens ist.
  • Bei der Vereinbarung geht es um die Solar Panel Series HSL 72S. Die Lieferung läuft seit
    Oktober und wird bis in den Dezember andauern.


[09. November 2016] Hanwha Q CELLS meldet den Abschluss einer Liefervereinbarung für Solarmodule mit einer Kapazität von 141 MW an Mahindra Susten Pvt. Ltd. (kurz. MSPL). Das Unternehmen ist ein Tochterunternehmen der Mahindra Group, das auf erneuerbare Energien spezialisiert ist.

Die Solarmodule, die von Hanwha Q CELLS geliefert werden, sind die Solar Panel Series HSL72. Sie werden bisher in 30 Ländern weltweit verkauft. Durch diesen Abschluss kann die Mahindra Group Module insgesamt eine Kapazität von 280 MW bereitstellen, was der Hälfte ihres gesamten Projektvolumens entspricht. Sie werden Schritt für Schritt zwischen Oktober und Dezember dieses Jahres geliefert und bei verschiedenen Projekten in den Regionen Gurajat, Nadu und Telangana eingesetzt.

Mahindra & Mahindra Limited (M&M) ist als Teil der Mahindra Group ein indischer Automobilhersteller mit Firmensitz in Indien. Das Unternehmen wurde 1945 gegründet und begann mit der Montage von Jeeps. Gemessen am Umsatz ist M&M das sechstgrößte Unternehmen in Indien. Die Mahindra Group hat verschiedene Tochterunternehmen in den Bereichen Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrt, Finanzen und Handel. Dabei verfügt das Unternehmen über mehr als 100 Standorte weltweit. In Südkorea ist das Unternehmen seit der Übernahme der Ssangyong Motor Company 2010 bekannt.

Kim Maeng-yoon, Leiter der Abteilung für Strategie und Strukturplanung für den Eintritt in die Emerging Markets sagte dazu: „Die Mahindra Group positioniert sich als ein führendes Unternehmen beim Aufbau und Entwurf von Photovoltaikanlagen. Ihr Marktanteil beträgt 10,4% (Stand 2. Quartal 2016). Damit ist das Unternehmen Marktführer in Indien. Für Hanwha Q CELLS ist der Abschluss der Liefervereinbarung ein wichtiger Schritt, um auf den indischen Markt vorzustoßen.“ Hanwha Q CELLS erwartet, in Indien in diesem Jahr ein Auftragsvolumen von 600MW zu erzielen, was dem Dreifachen des vergangenen Jahres entspricht.

Der Premierminister Indiens, Narendra Modi, sagte dazu: „Bis zum Jahr 2020 werden Solaranlagen in Indien insgesamt 100MW Strom produzieren.“ Bereits Anfang des Jahres unterzeichnete Hanwha Q CELLS einen Vertrag über die Lieferung von Solarmodulen mit einer Kapazität von 50MW an die indische Adani Group. Die Vertragsabschlüsse mit Adani Group und der Mahindra Susten Pvt. Ltd. zeigen den erfolgreichen Vorstoß von Hanwha Q CELLS auf den indischen Markt.

Hanwha Q CELLS

Hanwha Q CELLS Co., Ltd. (NASDAQ: HQCL) ist einer der weltweit führenden Hersteller von Photovoltaik-Solarzellen und –modulen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Seoul, Südkorea, verfügt über ein Zentrum für Technologie und Innovation in Thalheim, Deutschland, sowie Fertigungsstandorte in Malaysia und China. Hanwha Q CELLS bietet Solarmodule, Photovoltaik-Systemlösungen und Groß-Solarkraftwerke. Über das wachsende globale Netzwerk in Nordamerika, Asien, Europa, Südamerika und dem Nahen Osten bietet das Unternehmen herausragende Dienstleistungsservices und langfristige Kundenkooperationen in den Bereichen Versorgung, kommerzieller Handel, Regierungskooperation und Wohnungsmarkt. Hanwha Q CELLS ist eines der Flaggschiffe der Hanwha Group, gelistet als Fortune Global 500-Unternehmen und Top-10-Unternehmen in Südkorea.

Erfahren Sie mehr unter: www.hanwha-qcells.com/de

Hanwha Group

Die 1952 gegründete Hanwha Gruppe ist einer der zehn größten Konzerne in Südkorea und ist als „FORTUNE Global 500“ Unternehmen gelistet. Zu der Gruppe gehören 61 südkoreanische und 325 internationale Gesellschaften aus den drei Hauptgeschäftsfeldern Produktion & Bauwesen, Finanzen sowie Dienstleistungen & Freizeit. Die Produktions-und Bausparte von Hanwha blickt auf über 65 Jahre Erfahrung als führender Industriekonzern zurück und umfasst ein breites Tätigkeitsfeld, wie die Herstellung von chemischen Grundstoffen und Hochleistungsmaterialien bis hin zu Projektentwicklung und Gesamtlösungen in der Solarenergie. Die Finanzsparte umfasst Leistungen wie Banking, Versicherungen und Vermögensverwaltung und ist darin die zweitgrößte Gruppe außerhalb des Banken-und Finanzsektors in Südkorea. Der Bereich Dienstleistungen und Freizeit bietet erstklassige Lifestyle-Services einschließlich Einzelhandel und Erholungsangeboten.

Erfahren Sie mehr unter: www.hanwha.com

newsletter search

Registrierung für unseren Newsletter

Registrieren Sie sich,
um als Erster von unseren neusten Fortschritten und Erfolgen zu erfahren.

Mit der Registrierung Ihrer E-Mail Adresse bestätigen Sie,
dass Sie sich mit nachfolgenden Bedingungen einverstanden erklären.

Kontaktieren Sie uns.

Vielen herzlichen Dank für Ihr Interesse an Hanwha.
Für weiterführende Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Schreiben Sie uns eine E-Mail.

Hinweisinformation

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Hinweisinformation

Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse an.

Hinweisinformation

Vielen Dank für die Nutzung unseres Newsletters.
Ihre E-Mail-Adresse ist erfolgreich registriert worden.

Back to top