Hanwha Aerospace: Neue Produktionslinie für die Herstellung von Bauteilen für Flugzeugtriebwerke in Vietnam

  • Bau einer neuen Produktionslinie in Hanoi auf einer Fläche von 60.000㎡
  • Durch die Erweiterung der Produktionskapazität beim Geschäft für Bauteile von Ziviltriebwerke
    soll der Umsatz bis 2025 875,6 Millionen US-Dollar betragen


[Juni 30, 2017] Hanwha Aerospace gab bekannt, neue Produktionslinien in Vietnam aufzubauen, um seine Produktionskapazität für Bauteile von Flugzeugtriebwerken zu vergrößern.

Hanwha Aerospace erwarb eine Landfläche von 100.000㎡ in der Nähe von Hanoi und ist im Begriff ein Investitionsgenehmigung von der vietnamischen Regierung zu erwerben. Nach Erhalt der Genehmigung will das Unternehmen ab August auf einer Fläche von 60.000㎡ (entspricht der 8 Fußballfeldern) mit dem Bau einer Produktionslinie beginnen und den Betrieb aufnehmen.

Hanwha Aerospace will durch den Bau von ausländischen Werken nicht nur seine Produktionskapazität stark vergrößern, sondern viele Neuaufträge an Land ziehen. Es ist geplant, den Umsatz für Bauteile von Flugzeugtriebwerken bis 2025 auf das höchste Niveau etwa 875,6 Millionen US-Dollar zu bringen.

Zahlreiche Auftragseingänge von renommierten Unternehmen wie GE, P&W, Rolls-Royce haben dem Unternehmen zu einem großen Wachstum in dieser Sparte verholfen.

Aus diesem Grund prüfte Hanwha Aerospace neue Investitionsstandorte für den Bau einer Produktionslinie im Ausland. Als geeigneter Logistikstützpunkt erwies sich letztlich die Region in Vietnam. Nicht nur als ein geeigneter Standort sondern auch verbunden mit Skaleneffekten.

Ein Zuständiger von Hanwha Aerospace sagte: „Flugzeugbauteilhersteller für Dynamic precision, Barns, Magellan etc. beschränken sich nicht nur auf das Inland sondern bauen neue Produktionslinien im Ausland, um ihre Produktivität zu erhöhen.“ weiter sagte er „Das gleiche gilt für Hanwha Aerospace. In Zukunft wird das Werk in Changwon Südkorea auf der Basis hochqualifizierter Technologien ein wichtiger Produktionsstandort für hochwertige Produkte werden und in enger Zusammenarbeit dem vietnamesischen Werk technologische Lösungen anbieten. Mit dieser Hilfe soll das Werk in Vietnam aufgrund der Technologien und der Erfahrungen im Geschäftsverkehr Skaleneffekte generierende Produkte herstellen.“

Hanwha Group

Die 1952 gegründete Hanwha Gruppe ist einer der zehn größten Konzerne in Südkorea und ist als „FORTUNE Global 500“ Unternehmen gelistet. Zu der Gruppe gehören 61 südkoreanische und 325 internationale Gesellschaften aus den drei Hauptgeschäftsfeldern Produktion & Bauwesen, Finanzen sowie Dienstleistungen & Freizeit. Die Produktions-und Bausparte von Hanwha blickt auf über 65 Jahre Erfahrung als führender Industriekonzern zurück und umfasst ein breites Tätigkeitsfeld, wie die Herstellung von chemischen Grundstoffen und Hochleistungsmaterialien bis hin zu Projektentwicklung und Gesamtlösungen in der Solarenergie. Die Finanzsparte umfasst Leistungen wie Banking, Versicherungen und Vermögensverwaltung und ist darin die zweitgrößte Gruppe außerhalb des Banken-und Finanzsektors in Südkorea. Der Bereich Dienstleistungen und Freizeit bietet erstklassige Lifestyle-Services einschließlich Einzelhandel und Erholungsangeboten.

Erfahren Sie mehr unter: www.hanwha.com

newsletter search

Registrierung für unseren Newsletter

Registrieren Sie sich,
um als Erster von unseren neusten Fortschritten und Erfolgen zu erfahren.

Mit der Registrierung Ihrer E-Mail Adresse bestätigen Sie,
dass Sie sich mit nachfolgenden Bedingungen einverstanden erklären.

Kontaktieren Sie uns.

Vielen herzlichen Dank für Ihr Interesse an Hanwha.
Für weiterführende Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Schreiben Sie uns eine E-Mail.

Hinweisinformation

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Hinweisinformation

Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse an.

Hinweisinformation

Vielen Dank für die Nutzung unseres Newsletters.
Ihre E-Mail-Adresse ist erfolgreich registriert worden.

Back to top